Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


brauche kaufempfehlung für neuen verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Aug 2009, 14:43
hallo erstmal an alle bin neu hier, zu meinem mehr oder weniger problem.

ich möchte demnächst meine anlage aktualisieren und bräuchte mal da ein paar emfehlungen.

vorab kann ich sagen, ich suche einen 7.1 verstärker mit hdmi ein und ausgänge. was auch die aktuellsten tonformate unterstützen sollte.was ich ausgeben will sind 500 euro.

ich schwanke da zwischen pioneer, yamaha und denon. wäre gut wenn ihr mir weiter helfen könntet.

danke im voraus.


[Beitrag von eazy0801 am 29. Aug 2009, 14:53 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Aug 2009, 14:55
Hallo,

alle drei Hersteller haben passendes im Programm und produzieren Geräte welche deine Anforderungen erfüllen.

Wähle Geräte in deiner Preisklasse aus und vergleiche diese dann Markenspezifisch,
falls sich hier keiner hervorarbeitet bleibt noch der optische Gesichtspunkt.


Ansonsten bitte viel mehr Infos zu deinem Vorhaben/Projekt.

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Aug 2009, 14:57
Hi

Was ist Dir wichtiger, Stereo-Klang, Surround oder möglichst viele Features?

Welches 7.1 Set hast Du im Einsatz?

eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Aug 2009, 15:07
@weimaraner was für infos hättest du noch gerne zu meinem vorhabe ist eben das ich von meiner 5.1 system auf 7.1 umsteigen möchte da ich mittlerweile auch angefangen habe mir blue rays zuzulegen. und noch ein wichtiger grund ist das mein pioneer vsx-609rds den geist aufgibt.

@glennfresh im moment ist noch kein 7.1 system bei mir vorhanden das wäre dann mein nächste anschaffung. beim klang kommt es für mich aufs surround.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Aug 2009, 15:21
Hallo,

eine Skizze deines Raumes mit der geplanten Aufstellung der LS,
dazu natürlich die Raumabmessungen,die Einrichtung.

Hörst du extrem laut und über längere Zeit auch mal Musik DVDs, oder eben meist Musik DVDs,oder meistens Spielfilme??

Was hast du vor für die Lautsprecher auszugeben??

Hast du schon ein LS-System im Kopf??

Was hast du aktuell,
womit bist du zufrieden / unzufrieden??

Gruss erstmal,
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Aug 2009, 15:23
Folgende AVR´s liegen in Deinem Budget:

Onkyo TX-SR 607, Yamaha RX-V 765 und Denon AVR 1910, die neuen Modelle mit kompletter Ausstattung!

Der Pioneer VSX 919 AH fällt in der Ausstattung etwas ab und der VSX 1019 AH liegt über Deinem Budget!

Der Onkyo TX-SR 706, Denon AVR 2309 und Marantz SR 5003, sind die Auslaufmodelle mit gutem Klang, fast kompletter Ausstattung, zum günstigen Preis!

Nun hast du genügend Geräte zur Auswahl und kannst das Modell passend zu den Lsp., Deinem Designwunsch, der Ausstattung usw. auswählen.

eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Aug 2009, 15:41
also mit einer skizze kann ich dir auf die schnelle nicht behilflich sein mein raum ist ca.16quadratmeter.

kommt schon mal vor das ich lautere musik höre aber würde jetzt nicht extrem sagen und auch nicht über längerem zeitraum.

nutze es hauptsächlich für filme schauen und da drehe ich auch gerne auf.

über die lautsprecher habe ich mir bis jetzt wenig gedanken gemacht, da tendiere ich eher zu teufel oder kef.

momentan nutze ich das system vom jbl 125sat.
ich will einen klaren klang haben wo ich auch die details heraushörne kann von welchem lautsprecher sie ausgehen

ausgeben für lautsprecher 600euro bei dem verstärker würde ich zu not auch auf 600 euro gehen da ich den verstärker mit prozente bekomme.


habe mir mal diese drei rausgeschrieben:

http://www.alternate...40880/?baseId=554991

http://www.alternate...=HiFi&l2=AV-Receiver

http://www.amazon.de...=1251559429&sr=1-125
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Aug 2009, 15:48
Investiere lieber mehr in die Lsp. und weniger in den AVR, das bringt Dich klanglich am weitesten nach vorne!

Ein Onkyo TX-SR 507 ist z.B. mit den wichtigsten Features ausgestattet und reicht vollkommen für ein von Dir angepeiltes Surround Set!

Eine 7.1 Set, macht bei Deiner Raumgröße sicher keinen Sinn, auch hier gilt, investiere lieber in ein gutes 5.1 System als in ein schlechtes 7.1 Set!

Kannst Du Standlsp. und Subwoofer stellen, oder wären Kompakte (z.B. zur Wandmontage) besser geeignet?

weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Aug 2009, 15:53

also mit einer skizze kann ich dir auf die schnelle nicht behilflich sein mein raum ist ca.16quadratmeter.



Für 7.1 ja ideale Bedingungen
Dachte ich mir schon(Nebenjob Hellseher )

Auf die Skizze warten wir gerne,
vergiss nicht die ganzen Möbel,Einrichtungsgegenstände und nicht zuletzt die LS einzuzeichnen,
natürlich nur wenn du dazu noch Platz findest

Gruss
eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Aug 2009, 15:54
danke für den tip den werde ich mir mal gleich ansehen.
ich kann standlautsprecher stellen das ist kein thema.

wegen dem 7.1 gebe ich dir sicherlich recht macht zwar nicht wirklich sinn aber ich habe vor demnächst auszuziehen und wollte ich dann bissi voraus denken

es ist doch möglich den 7.1 verstärker auf 5.1 erstmal laufen zu lassen oder rede ich jetzt total wirres zeug

@weimaraner die skizze kommt auf jedenfall platz wird dafür schon gemacht


[Beitrag von eazy0801 am 29. Aug 2009, 15:56 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 29. Aug 2009, 16:34
@weimaraner





Natürlich kannst Du ein 7.1 AVR im 5.1 Modus betreiben, aber in den wenigsten Fällen macht eine Aufrüstung zum 7.1 System Sinn.
Wenn Du also bei 5.1 bleibst, warum mehr Geld für einen 7.1 Receiver ausgeben?

Investiere lieber in gute Lautsprecher, haste mehr von und vergiss, was irgentwann mal in der Zukunft sein wird.
Du bist sicher nicht Hellseher wie unser weimaraner!
Übrigens, die Lautsprecher bleiben meist über Jahre, ein AVR ist schnell mal getauscht, wenn es später wirklich mal 7.1 sein soll!

Du kannst meinen Ratschlag annehmen oder eben nicht, ist Dein Ding!
Eine Skizze ist immer gut und hilft bei eventuellen Vorschlägen sicherlich weiter!

eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 29. Aug 2009, 20:02
das leuchtet natürlich ein, ne hellseher bin ich leider nicht.
ich bin über jeden ratschlag dankbar, sonst hätte ich mich ohne hier zu informieren einen verstärker geholt, und das mit den lautsprechern was du meintest: das ich lieber mehr darin stecken soll wie in den verstärker hatte ich bis jetzt auch nicht so gesehen, wieder um eine erfahrung reicher

hier nun die skizze erwartet nur nicht hochklassike arbeit

http://s4.directupload.net/file/d/1901/2zleqxgr_jpg.htm

hoffe das hat geklappt
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Aug 2009, 20:23
Ach ja, Dein max. Budget wäre somit 1200€ oder geht da noch etwas mehr?
Noch eine Frage, wieviel in Prozent geniesst Du mit der Anlage Musik, Film und Sonstiges?
Was hast Du dir bisher schon so alles an Lsp. angehört?

Wenn Du mir die Fragen beantwortest, kann ich mal versuchen, Dir ein paar Vorschläge zu machen, die Du dann zur Probe hören kannst!

eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 29. Aug 2009, 20:44
da würde noch was gehen ca. noch 200 euro

also filme 55% zocken mit der ps3 25% und musik 20%

heco victa 300
heco victa sub 25a
heco victa center100

magnat vector 55
magnat vector 77
magnat vector 13

und noch ein system von kef wobei ich nicht die nr. bzw. bezeichnung sagen kann, kann aber nachfragen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Aug 2009, 21:28
Hallo,

http://www.die-4-helden.de/

Als Front die KEF IQ 7,Rear IQ 1, Center IQ 2C,
dazu ein Sub welcher markenunabhängig sein darf und dem Restbudget dann angepasst,
vllt haben die ja nen passenden Sub zu den Kef gerade günstig oder als Aussteller parat.
Einfach mal anfragen.

Weitere Möglichkeit:

Front Canton GLE 470,Center GLE 455,Rear GLE 410,Sub AS 105 SC, zus. ca. 1000€.

Oder:

Canton Chrono Front 502,Rear 501, Sub AS 525,Center 505,
zus. ca. 1200€.

Möglichkeiten gibt es noch viele,
vllt tingelst du mal durch die Läden.

Zu den 7.1 Receivern wurde ja schon etwas geschrieben,oder ist da noch was unklar??


Gruss
eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Aug 2009, 21:41
danke danke, werde die tage mal zum specialisten bei uns gehen und mir mal die anhören falls sie vorhanden sind

ja da wurde soweit alles dazu gesagt muss nur noch eine entscheidung treffen.

also es wird langsam

GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Aug 2009, 22:01
Während meiner Abwesenheit wurde ja schon einiges gesagt und weimaraner kann ich da nur zustimmen, tingel einfach mal durch die Läden und höre Dir versch. Lsp. an!

Meine Aufteilung würde wie folgt aussehen, max. 350€ für den AVR, den Rest würde ich in die Lsp. stecken, das nur noch als ein kleiner Tipp von mir!

Viel Spaß beim Probehören!

Mfg
Glenn

eazy0801
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 29. Aug 2009, 22:06
ich danke euch nochmals, hat mich auf jedenfal vorangetrieben.
werde auch dann reinposten für was ich mich dann entschieden habe.

thx
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Aug 2009, 22:08
Falls Du nach deiner Tour noch Fragen haben solltest oder unsicher bist, kein Problem!

Also, viel Spaß und wir warten auf Dein Resüme....

weimaraner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 29. Aug 2009, 22:10
dito
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Kaufempfehlung!
stevlund208 am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Verstärker
oflap am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  3 Beiträge
brauche kaufempfehlung für 2Boxenpaare!
Mighty-Grave am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung für einen Verstärker
Error2k4 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  20 Beiträge
Kaufempfehlung
CrowdDisruptor am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  16 Beiträge
onkyo 9155 - kaufempfehlung ?
Nicolas92 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  36 Beiträge
Kaufempfehlung Stereo Verstärker
bmwfreggle am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung LS für PC
Oneiros am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  25 Beiträge
Kaufempfehlung für Radiowecker gesucht
SetsukoAi am 19.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  12 Beiträge
Kaufempfehlung für einen neuen Av-receiver
Erlkönig am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco
  • Denon
  • Stax
  • Marantz
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedBoom-HIFI
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.684