Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung Stereo Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
bmwfreggle
Inventar
#1 erstellt: 18. Nov 2014, 20:54
Hallo,

ich brauche mal eine kurze Kaufempfehlung.

Ich habe hier zuhause im Wohnzimmer einen Marantz SR 7008,
dazu die Wharfedale Opus 3 mit 300Watt

ich bin jetzt auf der Suche nach einem Stereo Verstärker,
welcher folgende Ausstattung haben sollte:

Netzwerkfähigkeit, sprich Musik von meinem NAS Synology 413j,
Flac , MP3 ist mist brauche ich nicht unbedingt
genug Leistung für die Opus
er darf nicht zum einmessen sein, sprich wie ein 5.1 AVR,
gute Optik, gute Qualität
leichte Bedienung

ich hatte sonst den SR 7008 Marantz dafür genommen ,aber irgendwie gefällt mir das mit dem einmessen nicht, und wenn ich Audyssey oder Pure Direct wähle, fehlt mir was...vorallem der Bass.

Ich habe bisher den Yamaha R N301, den Yamaha R N501 oder den marantz Melody Stream ins Auge gefasst.

Ich möchte gerne nen Verstärker haben denen meinen Opus mal zeigt was sie können, im stereobetrieb.
Ich denke ne sep Endstufe vür den AVr SR 7008 für Stereo wird zu teuer sein?
Meinungen??

gruss Andreas
ATC
Inventar
#2 erstellt: 18. Nov 2014, 21:26
Moin,

der marantz SR 7008 ist für Stereo gar nicht übel,
da wirst du mit nem billigen stereoamp nichts besser gebacken bekommen, ausser du drehst fleissig am Regler.

Auch den marantz MUSS man nicht einmessen, einfach das Mikro verlegen....

Kannst ja ne separate Endstufe testen, Yamaha p 7000 hat genug Power

Da es am Bass fehlt, ein guter Sub dazu, dafür werden die gebaut

Gruß
bmwfreggle
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2014, 21:37
nabend...danke....


ich hatte vor den Opus 3 die Wharfedale Diamond 10.7, die auch eingemessen usw...aber irgendwie war dort der Bass wesentlich besser.

Allerdings muss ich dazu sagen, das ich seitdem ich die Opus 3 angeschlossen habe noch die Setup einstellungen von den 10.7 drinne habe...aber selbst im Pure Direct Modus fehlt mir der Bass...

Aber da Du sagtest, das der Marantz nicht eingemessen werden muss...frage ich mich, habe ich die falschen Lautsprecher?

Ich habe mir mit dem tausch 10.7 zu den Opus erhofft das der Bass wesentlich besser wird, denn diese haben ja pro Lautsprecher 2x25er Basschassis an Bord...

gruss
ATC
Inventar
#4 erstellt: 18. Nov 2014, 22:08
Moin,

du kannst doch mit den Einstellungen der 10.7 jetzt nicht auch die Opus anfahren,
die sind doch ganz anders abgestimmt und BRAUCHEN eine neue Einmessung, wenn du wieder mehr Bass erhalten möchtest.

Ob du jetzt für deinen Raum und deine Aufstellung den falschen Lautsprecher hast kann ich nicht beantworten,

Dir fehlt nicht trotz Pure Direct der Bass, sondern weil ...es vermutlich eine Senke im Frequenzverlauf im Bassbereich hast und dir Einmessung bei den 10.7 da etwas nachgeholfen hat.

Probiers mal aus.
bmwfreggle
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2014, 22:21
Achso...auch im Pure Direct muss ich vorher eine Einmessung machen??

Dachte das im Pure Direct das sowiedergebe wie es von CD oder Platte kommt...

aber habe auch gerade gelesen das Pure Direct absoluter Müll zu scheinen seit...

----------------------

Habe mir gerade mal im Audyssey die Equalizer Kurve angesehen, welche Audyssey mir eingemessen hat...da sieht es wahrhaftig so aus das Audyssey den Bass komplett zurückgenommen hat:
liege ich da richtig??

gruss
Audyssey
ATC
Inventar
#6 erstellt: 18. Nov 2014, 22:30

bmwfreggle (Beitrag #5) schrieb:
Achso...auch im Pure Direct muss ich vorher eine Einmessung machen??


nein, aber dein Raum verbiegt den Frequenzgang schon dermaßen das es sehr oft dünn klingt.

hast du die Opus Lautsprecher auf Small oder Klein stehen?

Alles auf Werkseinstellungen stellen, und dann ganz langsam von Vorne nach BDA
bmwfreggle
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2014, 22:33
alles klar, also muss ich ne neue Einmessung machen und dann sollten auch die Opus, mehr Bass bieten??

gruss
ATC
Inventar
#8 erstellt: 18. Nov 2014, 22:38
Auf jeden Fall,

und auch nochmal die Lautsprecher auf Verpolung überprüfen, sicher ist sicher.
bmwfreggle
Inventar
#9 erstellt: 18. Nov 2014, 22:40
Alles klar, Danke Dir, das Problem war bei den 10.7 das der Bassreflex hinten war, sprich weit von der Wand weg usw...

die Opus haben die BR vorne.

Hast mir sehr geholfen und werde mich wieder bei Dir melden, wenn es OK ist!

Kennst Du die Opus??

Welches System nutzt Du??

Danke Dir:-))
ATC
Inventar
#10 erstellt: 18. Nov 2014, 22:45
Bekommst ne PN,
bin nicht so fürs Öffentliche
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung
pakob22 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  12 Beiträge
Brauche Kaufempfehlung!
stevlund208 am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Brauche Stereo Standlautsprecher Kaufempfehlung
olemore am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  45 Beiträge
kaufempfehlung
peter_der_meter am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung: Verstärker auf ebay
masdom am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  14 Beiträge
Kaufempfehlung für einen Verstärker
Error2k4 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  20 Beiträge
Kaufempfehlung gute Minianlage (Yamaha pianocraft?)
jusahrius am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung Verstärker !?
jj_methulski am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  12 Beiträge
brauche kaufempfehlung für neuen verstärker
eazy0801 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  20 Beiträge
HTPC - Welcher (Stereo) Verstärker?
L4M4 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedRobmaster1983
  • Gesamtzahl an Themen1.346.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.586