Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung Verstärker !?

+A -A
Autor
Beitrag
jj_methulski
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Dez 2004, 10:37
hallo zusammen,

ich habe derzeit eine hybride vor-/endstufenkombination von vincent im einsatz (sa31/sp331). sie erhält ihr signal von einem vincent cd s6 und routet diese via monitor audio b&w ls 1200 an ein paar nubert nuline 120 weiter. das ganze spielt sich in einem ca 30 qm grossen raum ab.
die vincent kombi hat zwar genug leistung und spielt röhrentypisch eher warm, jedoch gibts einen eklatanten nachteil:
sie ist nicht fernbedienbar, und das nervt mich extremst.
die anforderungen an ein neugerät:
solide leistung, evtl wieder ein hybrid, diesmal jedoch unbedingt fernbedienbar, preis max 2000 eurs.

habt ihr vielleicht den einen oder anderen tipp ?

danke, lg
stefan
jj_methulski
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 13. Dez 2004, 19:46
ooooch, danke für die unzähligen repiles ;-)

grusz
stefan
Baierle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Dez 2004, 21:21
servus
genau dise kombi bekomme ich nächste woche zum probehören!!!
außer der fehlenden fernbedienung bist du denn sonst so zufrieden?
gruß baierle
jj_methulski
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Dez 2004, 09:49
hallo,

kannst dich freuen auf diese kombi. wie siehts mit den restlichen geräten aus: cd-player, lautsprecher ?

grundsätzlich: die sa31 und sp331 spielen wie ein sanfter riese, weich und wohltemperiert ohne dabei details und feinzeichnung zu unterschlagen.
gleichzeitig verfügt die endstufe über reichlich leistung um auch mal ordentlich druck machen zu können. satte bässe (vielleicht einen hauch zu sanft) und luftige höhen werden dir beim probehören sehr angenehm auffallen.
2 tipps zu dieser kombi:
1. der klang verändert sich nach gut einer stunde spielzeit sehr zum positiven=> aufwärmen !
2. wie bei jeder vor- endstufenkombi spielt die kabelverbindung zwischen diesen geräten eine entscheidende rolle=> hochwertiges NF kabel einsetzen!

bis auf die fehlende fernbedienung bin ich sehr zufrieden mit den dingern, auch wenn es immer besser gehen könnte, aber preis + leistung sind schon sehr ok.
solltest du noch konkrete fragen zu der kombi haben, einfach melden.

grusz
stefan
Torsten_Adam
Inventar
#5 erstellt: 14. Dez 2004, 10:08

Na siehste Baierle, was habe ich dir erzählt.

http://www.hifi-foru...read=4039&z=180#3598
Baierle
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Dez 2004, 20:40
ja ja schon ok. herr adam. . .
spätestens freitag abend wird probe gehört,und dann bild ich mir meine eigene meinung.
bin mal gespannt wie er sich im direkten vergleich mit dem großen nad (372)schlägt.
habe sie beide zum probehören
zum vormann:
ls: ergo rcl
player: bis jetzt noch ein alter technics
danke für deine antwort
gruß baierle
jj_methulski
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Dez 2004, 18:46
hallo,

dann würden mich deine eindrücke bezgl. der vincent kombi sehr interessieren. wie schlägt sie sich im vergleich zum nad ?

grusz
stefan
cajun
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Dez 2004, 19:08
Tja,
genau die gleiche Frage (aber mit unterschiedlicher hardware) habe ich auch. Mein accuphase E305 hat keine Fernbedienung. Ich will aber gerne von Lied zu Lied variieren.
E305V?
Was ist das Non-Plus Ultra für 2000€ ?
Gruß
cajun
Baierle
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2004, 17:29
tja scheiße,die vincent kombi ist immer noch nicht da
aber halte euch auf dem laufenden
gruß baierle
moonchild1967
Stammgast
#10 erstellt: 19. Dez 2004, 20:43

cajun schrieb:

Was ist das Non-Plus Ultra für 2000€ ?
Gruß
cajun


Ein neuwertig gebrauchter Symphonic Line RG 9 MK3/4 oder ein RG 10 MK3/4. Bekommst du mit viel Glück als "Jahresgerät" für den Tarif, zumindest den RG 9. Du wirst dich wundern, was in deiner restlichen Kette so vor sich hinschlummert!
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Dez 2004, 22:32
Hm, mit dem S6 kann man doch auch die Lautstärke steuern?
Sei's drum. Da Du mit der Endstufe zufrieden bist, würde ich sie behalten und lediglich die Vorstufe tauschen.
Wie wärs dann mit dem Vincent SA T1? Ist auch ein Hybrid und fernsteuerbar, zudem aus dem gleichen Hause.
jj_methulski
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Dez 2004, 12:07
hi,

klar kann man mit dem s6 die lautstärke steuern, jedoch nur in dem bereich den der cd-player zulässt....d.h. zuerst maximalen lautstärkepegel, den man momentan hören möchte an der vorstufe einstellen, dann in den hörsessel setzen und mit dem cdplayer die lautstärke runterregeln....das nervt. zumal auch die hdcd dekodierung des s6 dadurch deaktiviert wird.....
die sa-t1 ist eine wunderhübsche vorstufe. wäre mein favorit, wenn ich dazu noch die monoblöcke hätte. dies ist jedoch leider monetär dzt. nicht drin, sodass ich eher auf einen amp a´la unison unico setzen werd.


grusz
stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung
CrowdDisruptor am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  16 Beiträge
Kaufempfehlung Verstärker
oflap am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  3 Beiträge
kaufempfehlung-stereo system + verstärker
_shagrath_ am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung für "Mini"-Verstärker
Croki am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung: Verstärker auf ebay
masdom am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  14 Beiträge
Kaufempfehlung Plattenspieler/Verstärker/Lautsprecher
Cube. am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung Stereo Verstärker
bmwfreggle am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung für einen Verstärker
Error2k4 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  20 Beiträge
Brauche Kaufempfehlung!
stevlund208 am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Standboxen ?
*Aljoscha* am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitgliedkagels88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.311
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.983