Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung: Verstärker auf ebay

+A -A
Autor
Beitrag
masdom
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2012, 19:08
Hallo ich bin neu hier,

leider ist diese Woche mein Onkyo-Verstärker über die Wupper gegeangen. Der DSP-Prozessor ist meiner Meinung nach kaputt.

Nun suche ich einen neuen Stereo-Verstärker (klar, dass der alte Surround hatte, habe ich aber nie genutzt). Dabei will ich aber nicht so viel Geld in die Hand nehmen. Daher dachte ich, dass ich mir einen gebrauchten auf ebay steigere. Wichtig ist mir noch, dass er einen phono eingang hat.

Ansonsten bin ich eigentlich recht anspruchslos. Er sollte halt einen möglichst guten Klang für wenig Geld haben :-)

Habt ihr da gute Empfehlungen für mich?

Chon mal 1000Dank im Voraus

Gruß

Masdom
Ohrenschoner
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2012, 19:11
Wieviel willst du ausgeben ?
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Dez 2012, 19:16

für wenig Geld


Das ist relativ und nicht sehr aussagekräftig.

Für 100-200 Euro bekommt man ein brauchbares Gerät zum Festpreis vom Händler mit Rückgaberecht und Gewährleistung.

Hier noch ein paar Fragen: Was für Lautsprecher sollen angetrieben werden, wie groß ist der zu beschallende Raum, wie laut möchtest Du hören?

LG
masdom
Neuling
#4 erstellt: 06. Dez 2012, 21:04
Hallo,

erst einmal danke für die Antworten. Ich will bis 100 € ausgeben und ich besitze kompaktboxen von Magnat.
V3841
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Dez 2012, 21:08

Hier noch ein paar Fragen: Was für Lautsprecher sollen angetrieben werden, wie groß ist der zu beschallende Raum, wie laut möchtest Du hören?


Ein paar Infos wären schön.

Was sind das genau für Lautsprecher? Lautsprecher haben unterschiedliche Impedanzen und unterschiedliche Wirkungsgrade. Das ist für die Verstärkerwahl nicht unwichtig. Weiterhin richtet sich die benötigte Leistung auch nach der Hörentfernung und der Lautstärke mit der gehört wird.

LG
masdom
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2012, 17:27
Hallo,

ich suche einen relativ einfachen Verstärker. Mir ist klar, dass das nicht so viele Infos sind. Ich bin mir am überlegen, ob ich mir den Mission Cyrus II bei ebay steigern soll. So was in der Richtung habe ich gesucht.

Was meint ihr?
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2012, 17:36
Ein Mission Cyrus II für 100 € , hihi , du bist ein Optimist , darfs für den Kurs vielleicht auch
gleich noch ein PSX Netzteil dazu sein ?
V3841
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Dez 2012, 17:53

ich suche einen relativ einfachen Verstärker.


http://www.ebay.de/i...&hash=item27ca3e6132
Stereo33
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2012, 17:59
Verstärker die für 100€ zu haben sind:

Gebraucht und am besten nur frisch gewartet:
Pioneer A 6XX und 3XX -Serie.
Sony TA F5XXES
Denon PMA-655R
Denon PMA-680R

Neuere gebrauchte:
Onkyo 9155
Denon PMA-500AE
" 510AE
" 700AE
" 710AE

Ansonsten fällt mir da nicht viel ein, das sind halt die Mainstreamgeräte.
TKCologne
Inventar
#10 erstellt: 07. Dez 2012, 18:02
Im Moment bieten alle die Weihnachtsgeld bekommen haben und treiben die Preise in utopische Höhen. Selbst für einfache Amps. Meine Empfehlung:

Passenndes Gerät aussuchen und Geduld haben. Spätestens ende Januar läuft alles wieder in einigermaßen geordneten Bahnen.
masdom
Neuling
#11 erstellt: 07. Dez 2012, 18:04
Hallo,

meine Lautsprecher haben 80 W Nennleistung und 4-8 Ohm.

Danke für die Vorschläge
kadioram
Inventar
#12 erstellt: 07. Dez 2012, 21:01
Hi,

hab momentan das hier abzugeben.

Grüße
full_flavor_1
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 08. Dez 2012, 23:52
Hi,

denke der HK6500 ist der "beste" Einstiegsverstärker.
(vorallem wenn die Boxen nicht so der "Hit" sind und das Budget knapp)

Soll es einer mit Fb. sein -könnte es ein Aiwa XA-950 bzw. ein Pio A-602 Akai AM-57 o-am-49

wenn du ein paar euros drauflegen kannst,
-- Kenwood KA-7090
-- Pio-702
-- Onkyo A-8780
-- Marantz PM-78
-- JVC AX-Z711



...dir sollte klar sein, dass die Boxen wichtiger sind.

Gruss
Haiopai
Inventar
#14 erstellt: 09. Dez 2012, 12:24

TKCologne schrieb:
Im Moment bieten alle die Weihnachtsgeld bekommen haben und treiben die Preise in utopische Höhen. Selbst für einfache Amps. Meine Empfehlung:

Passenndes Gerät aussuchen und Geduld haben. Spätestens ende Januar läuft alles wieder in einigermaßen geordneten Bahnen.


Das hier ist zu beachten , alle Jahre wieder und TK hat da zu 100% recht , was da derzeit für Preise zwischen
50-100 € weggeht , kostet zwei Monate später teilweise 30-50 € .

Ein vernünftiger Amp für vergleichsweise günstiges Geld ist immer noch der KA 5090 R von Kenwood
oder die neueren Pioneer Serien ab 02 als Endnummer .

Diese Geräte sind zwar haptisch nicht mehr so massiv wie die Verstärker bis Anfang der 90er Jahre ,
haben dafür eine sehr geringe Schadensrate und so gut wie keine bekannten Schwachstellen die
häufig auftreten .

Einen Harman Kardon HK 6500 bekommt man zum großen Teil zum Beispiel von privat fast
nur noch defekt oder vom Händler überholt , dann aber ganz und gar nicht günstig .
Bei Yamaha ist es soweit , daß der Quellwahlschalter nicht mehr als Ersatzteil produziert wird
und somit fast alle Vollverstärkermodelle nach der Serie mit der Endnummer 30 (AX 530 , 730 z.B.)
ein gewisses Risiko bedeuten .

Der vom TE angepeilte Mission , wie auch andere britisch "angehauchte" Marken wie Rotel , Nad ,
Arcam leiden durchweg unter einer recht hohen Defektrate und fallen bei der Preisvorstellung raus .
Genau wie Harman gibt es die sehr häufig von Privat nur mit Schäden oder vergleichsweise
teuer vom Händler .

Gruß Haiopai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung
CrowdDisruptor am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  16 Beiträge
Kaufempfehlung
audiofreaq am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
kaufempfehlung
peter_der_meter am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung
pakob22 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  12 Beiträge
kaufempfehlung-stereo system + verstärker
_shagrath_ am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung für "Mini"-Verstärker
Croki am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung Stereo Verstärker
bmwfreggle am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung für einen Verstärker
Error2k4 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  20 Beiträge
ebay
slband am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung Verstärker !?
jj_methulski am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Marantz
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedcf92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.237