Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


onkyo 9155 - kaufempfehlung ?

+A -A
Autor
Beitrag
Nicolas92
Stammgast
#1 erstellt: 05. Okt 2011, 17:45
hallo leute ,

brauche einen neuen verstärker für um die 150 euro.
In dieser preiskategorie finde ich den onkyo 9155 sehr interessant da er nur positive bewertungen hat.

Habe als Boxen 2 Magnat quantum 603 und den sound bekomme ich über meinen pc mit einer asus xonar d1 soundkarte.

passt das soweit mit den boxen und den ganzen anschlüssen soundkarte - verstärker zusammen ?

oder gibt es noch weitere vorschläge für einen neuen verstärker ?

gebraucht fällt bei mir raus , da ich schlechte erfahrungen gemacht habe . mein vorheriger verstärker war auch gebraucht und bei diesen ist 1 kanal defekt , also eine box rauscht immer und geht mal an mal aus. deswegen brauche ich jetzt also einen neuen ... : )

vielen dank schonmal
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2011, 19:55
Was für ein Gebrauchtgerät besitzt du denn?

Wenn das ein hochwertiges Gerät ist, dein vorhandener lohnt evtl. auch eine Reparatur.

Der Fehler den der macht hört sich nach Kontaktproblemen seitens der Eingangswahlschalter an oder ein Relais scheint da oxidiert zu sein und verursacht Kontaktprobleme.
Nicolas92
Stammgast
#3 erstellt: 06. Okt 2011, 16:05
das gebrauchtgerät ist ein yamaha natural sound r-3 und ungefähr 30 jahre alt.
ich bin noch schüler und habe vor einem jahr nen kostengünstigen verstärker gesucht und diesen für 30 euro gekauft. mein vater hat den gleichen und früher hat der mal um die 300 euro gekostet.

vom sound her bin ich mit dem verstärker komplett zufrieden aber das problem ist , dass der verstärker schonmal zur reparatur war. hat mich 20 euro gekostet und 1 monat später war das problem wieder da.
also der linke kanal setzt immer aus , geht wieder an oder rauscht. habe schon boxen getauscht und das problem war dann an der anderen box. also liegt es schonmal an dem kanal.
ist der verstärker wohl hin oder gibt es noch ne möglichkeit den wieder hinzubekommen ?
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2011, 16:20
Vermutlich wurde bei deiner ersten Reparatur nicht fachgerecht gearbeitet.

Du musst entscheiden ob du nochmal wagen willst einen Menschen zu finden der dein gerät fachgerecht repariert oder du doch einen neuen kaufst.

Falls das Thema Reparatur für dich noch in Frage kommt, poste dein Anliegen ja nochmal hier:

Reparatur-Forum
Polakmaster
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Dez 2012, 14:19
Moin,

ich besitzte das Onkyo A 9155 und benutze an dieses Anlage 2x JBL E80 Standlautsprecher!

Gestern habe ich mir dafür nen Center geholt und jetzt ist mir aufgefallen das man nur 4 Lautsprecher anklemmen kann undzwar jeweils vorne und hinten Rechts und Links!

D.h dann wohl das es beim 2.0 System bleiben wird?!?!

http://www.avland.co.uk/aasp/onkyo/0920/a9155/rearlrg.jpg
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 29. Dez 2012, 15:35
Hallo Polakmaster,

ich denke mal dir ist noch mehr nicht aufgefallen, z.B. der Hinweis zur Impedanz an deinem Onkyo, oder das dieser Thread schon über ein Jahr alt ist.

D.h dann wohl das es beim 2.0 System bleiben wird

Besser wär´s

Gruß Karl
Polakmaster
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Dez 2012, 18:36
hey,

ja man wird ja sonst auch verflucht das man nen neuen Theard aufmacht!

OK verstehe, Amazon konnte meine Bestellung nicht Stonieren.

Und könnte ich einen Subwoofer anschließen?
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2012, 18:40

Polakmaster schrieb:

Und könnte ich einen Subwoofer anschließen?

Na klar, er muss nur Hochpegeleingänge haben und natürlich aktiv sein.

Gruß Karl
Polakmaster
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Dez 2012, 19:54
wo schließe ich den denn an meinem Verstärker an?
V3841
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Dez 2012, 00:10
An den Lautsprecheranschlüssen.

Hochpegelanschluss = Lautsprecheranschluss
Polakmaster
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Dez 2012, 15:42
Was wäre für mein Zimmer geeignet?

4x3 meter um den dreh!


Der schaut ordentlich aus!

http://www.amazon.de...id=1356878858&sr=8-2


[Beitrag von Polakmaster am 30. Dez 2012, 15:50 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 30. Dez 2012, 19:18
Der hat keine Hochpegeleingänge. Der Mivoc SW1100A hat welche, in der Preisklasse.

Gruß Karl
Polakmaster
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Dez 2012, 21:20
Diese Hochpegeleingänge sind das diese normalen kabel wo man nen Bannanenstecker dran macht

wie sieht es den mit dem nachfolger aus?

http://www.amazon.de...id=1356899790&sr=1-1


[Beitrag von Polakmaster am 30. Dez 2012, 21:37 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 30. Dez 2012, 21:23
Hochpegelanschlüsse = Lautsprecheranschlüsse = Klemmanschlüsse oder Bananensteckeranschlüsse.


Diese Hochpegeleingänge sind das diese normalen kabel wo man nen Bannanenstecker dran macht.


Eingänge sind keine Kabel!


[Beitrag von V3841 am 30. Dez 2012, 21:34 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#15 erstellt: 30. Dez 2012, 21:33
Polakmaster
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Dez 2012, 21:43
Könnte ich dann die 4 kabel vom Sub in die Klemmen von dem Verstärker per Bannanen stecker stecken wo auch die Lautsprecher mit dem Kabel mit eingeglemt sind oder braucht es die anderen 4 anschlüsse die Frei sind?

alternative?
http://www.amazon.de...id=1356899790&sr=1-1
V3841
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 30. Dez 2012, 21:50
Leichter ist der Anschluss an die Lautsprechergruppe B, da weniger Gefriemel und Gewürge.

Es funktioniert aber auch an den Anschlüssen wo die LS angeschlossen sind.
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 30. Dez 2012, 21:56
So wie bei der von mir verlinkten Seite beschrieben, den MIVOC HYPE 10 kannst du auch nehmen.

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#19 erstellt: 30. Dez 2012, 22:00

Polakmaster schrieb:
Moin,

ich besitzte das Onkyo A 9155 und benutze an dieses Anlage 2x JBL E80 Standlautsprecher!

Gestern habe ich mir dafür nen Center geholt und jetzt ist mir aufgefallen das man nur 4 Lautsprecher anklemmen kann undzwar jeweils vorne und hinten Rechts und Links!

D.h dann wohl das es beim 2.0 System bleiben wird?!?!

http://www.avland.co.uk/aasp/onkyo/0920/a9155/rearlrg.jpg


Falsch, du kannst sogar nur 2 LS anschliessen, wie bei jedem Stereo-Amp.
Polakmaster
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Dez 2012, 22:02
Eher weniger, LS sind ja schon dran geschraubt und ich mach nur an den Subwoofer die bannanenstecker dran(hab noch 4 von Nakamichi.

Wie sieht es mit dem SW aus den ich verlink habe, ist der besser?
Fanta4ever
Inventar
#21 erstellt: 30. Dez 2012, 22:03

V3841 schrieb:
Leichter ist der Anschluss an die Lautsprechergruppe B, da weniger Gefriemel und Gewürge

Da hat er Recht
Bitte nicht vergessen, den Onkyo dann auf A+B zu stellen

Gruß Karl
Polakmaster
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Dez 2012, 22:04

Stereo33 schrieb:

Polakmaster schrieb:
Moin,

ich besitzte das Onkyo A 9155 und benutze an dieses Anlage 2x JBL E80 Standlautsprecher!

Gestern habe ich mir dafür nen Center geholt und jetzt ist mir aufgefallen das man nur 4 Lautsprecher anklemmen kann undzwar jeweils vorne und hinten Rechts und Links!

D.h dann wohl das es beim 2.0 System bleiben wird?!?!

http://www.avland.co.uk/aasp/onkyo/0920/a9155/rearlrg.jpg


Falsch, du kannst sogar nur 2 LS anschliessen, wie bei jedem Stereo-Amp.


Wie meinst du das jetzt? In der Gruppe B kann ich auch 2 lautsprecher anschließen?


[Beitrag von Polakmaster am 30. Dez 2012, 22:08 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#23 erstellt: 30. Dez 2012, 22:08

Stereo33 schrieb:

Falsch, du kannst sogar nur 2 LS anschliessen, wie bei jedem Stereo-Amp.

Anschließen kann er 4 und wenn es 8 Ohm LS sind gibt es nicht mal Probleme.

Warum du den TE jetzt verwirren musst, erschließt sich mir nicht.

Gruß Karl
Stereo33
Inventar
#24 erstellt: 30. Dez 2012, 22:09
Mit echten 8-Ohm-LS könnte er auch 4 parallel betreiben.
Sinn macht das natürlich nicht.

Subwoofer mal aussen vor, diese haben ja hoch-Ohmige Highlevel-In,
da geht das problemlos.
germi1982
Moderator
#25 erstellt: 30. Dez 2012, 22:14

Stereo33 schrieb:
Mit echten 8-Ohm-LS könnte er auch 4 parallel betreiben.
Sinn macht das natürlich nicht.

....


Doch macht es, aber nur wenn man einen zweiten Raum in Stereo beschallen will. Dafür ist diese Geschichte mit den Anschlüssen auch eigentlich gedacht gewesen. Ist historisch bedingt als solche Elektronik noch richtig teuer war...
Polakmaster
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 30. Dez 2012, 22:15
apro pro OHM,

habe gestern nach 4 jahren bananenstecker drauf gemacht und es stand auf den LS drauf 8OHMENS!

was heißt den jetzt 4 parrarel?

Sollte ich noch 2 Regallautsprecher auf die E80ger drauf setzen?


[Beitrag von Polakmaster am 30. Dez 2012, 22:17 bearbeitet]
Polakmaster
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 16. Jan 2013, 18:37
Hey,

hab die Möglichkeit das gerät für 130€ zu bekommen!

Im Öffentlichen handel .....Onkyo HT-R558
Im Internet Handel Onkyo TX-SR313


Lohnt sich der wechsel vom Onkyo 9155?

wäre 2.0 auch möglich?
Stereo33
Inventar
#28 erstellt: 16. Jan 2013, 18:53

Polakmaster schrieb:
apro pro OHM,

habe gestern nach 4 jahren bananenstecker drauf gemacht und es stand auf den LS drauf 8OHMENS!

was heißt den jetzt 4 parrarel?

Sollte ich noch 2 Regallautsprecher auf die E80ger drauf setzen? :D


Also wenn du insgesamt 4 LS mit je 8 Ohm hast, kannst du sie an den Verstärker A und B anschließen und
beide anhaben. Das geht.
Polakmaster
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 16. Jan 2013, 19:43

Polakmaster schrieb:
Hey,

hab die Möglichkeit das gerät für 130€ zu bekommen!

Im Öffentlichen handel .....Onkyo HT-R558
Im Internet Handel Onkyo TX-SR313


Lohnt sich der wechsel vom Onkyo 9155?

wäre 2.0 auch möglich?


Wie schaut es mit dem Thema aus?
Polakmaster
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Jan 2013, 20:48
Moin,
hab jetzt meinen 9155Verkauft und besitze ein 5.1 Verstärker!

Im Öffentlichen handel .....Onkyo HT-R558
Im Internet Handel Onkyo TX-SR313

Meine frage zum Sub!

Sollte ich immer noch diesen Highlevel Subwoofer von Mivoc nehmen oder ist da jetzt eine andere Anschluss Möglichkeit gegeben für ein besseres produckt?
Polakmaster
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 24. Jan 2013, 21:10

Polakmaster (Beitrag #30) schrieb:
Moin,
hab jetzt meinen 9155Verkauft und besitze ein 5.1 Verstärker!

Im Öffentlichen handel .....Onkyo HT-R558
Im Internet Handel Onkyo TX-SR313

Meine frage zum Sub!

Sollte ich immer noch diesen Highlevel Subwoofer von Mivoc nehmen oder ist da jetzt eine andere Anschluss Möglichkeit gegeben für ein besseres produckt?



Irrgendwie spielt der neue reciver die Linke seite nicht, egal ob Lautsprecher oder headset!
Ingo_H.
Inventar
#32 erstellt: 24. Jan 2013, 22:44
Balance ist aber nicht zufällig verstellt?
Polakmaster
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 24. Jan 2013, 22:59
Entweder ist jedes meiner Cinch im neuen Gerät kaputt oder mein kabel hat ein weg, wenn ja dann zählen ab mich heute cinch kabel als einweg.


Vorne im AUX geht es aber hinten an allen anderen anschluss stellen geht immer nur 1 lautsprecher!


Wie schaut es mit dem Sub aus?
Ingo_H.
Inventar
#34 erstellt: 24. Jan 2013, 23:57
Erstens verstehe ich überhaupt nicht warum Du dir einen AV-Receiver für Stereo geholt hast. Zum zweiten frage ich mich was Du mit den JBL-Lautsprechern in einem 12m2-Raum willst und drittens erst recht was dazu noch ein Subwoofer bringen soll!? Die JBL sind schon völlig überdimensioniert und klingen in einem 12m2 Raum nie und nimmer, sondern dröhnen mit Sicherheit nur und jetzt willst auch noch 'nen Subwoofer dazu kaufen!? Na dann viel Spaß damit:::

Bei 12m2 machen maximal Standlautsprecher in der Grösse einer Wharfedale Diamond 10.3, Mordaunt Short Avant 904i oder 914i Sinn.

PS: Ich weiß von was ich rede, denn mein Hörraum hat ebenfalls 12m2.


[Beitrag von Ingo_H. am 24. Jan 2013, 23:59 bearbeitet]
Polakmaster
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Jan 2013, 13:57
Ich hab meinen Alten für 120 verkauft und mir den neuen für 130 bei Cyberport geholt und fand es als Update Günstig und gut!

Später möchte ich schon center dran bauen!


also sollte ich von Standboxen auf Reallaussprecher Wechseln?

Mir fehlt doch der Bass bei den E80!

Mein zimmer ist 330x360 groß + Dachschrägen!

Wollt mir heute abend zur feier meines Gesellen briefes nen Sub von Mivoc Hype 1 kaufen!
Polakmaster
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 03. Feb 2013, 15:41
Moin,

welche Lautsprecher für mein Kleiner zimmer wäre den zu Empfehlen 300?

Habe jetzt nen Mivoc Sub!


[Beitrag von Polakmaster am 03. Feb 2013, 15:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-8050 Kaufempfehlung?
goofy69 am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  8 Beiträge
ONKYO A 9155 - WELCHE BOXEN?
rocker1234 am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  2 Beiträge
onkyo A-9155 - welche Boxen?
FelixR am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  10 Beiträge
Nubox 481 + onkyo 9155 +x?
pikkoyoul am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  9 Beiträge
Boxen für ONKYO A-9155
Hörnix73 am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-9155
sOuLjA am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  9 Beiträge
LS Kaufempfehlung
heikot01 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung Verstärker
oflap am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  3 Beiträge
Welche Boxen für den Onkyo A 9155?
year_zero am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  21 Beiträge
Standlautsprecher für Onkyo A-9155 Verstärker gesucht
Der_Fidylitilist am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Onkyo
  • Mordaunt Short
  • Mivoc
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.467