Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


brauche neuen verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
hugosanchez
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2008, 14:02
Moin allerseits!

Habe gerade von meinem HiFi-Fuzzi meines Vertrauens die Mitteilung bekommen, dass sich die Reparatur meines Verstärkers nicht mehr lohnt. Schade eigentlich. Nun brauche ich natürlich Ersatz.

Da ich mir jetzt noch ein paar Tipps von Euch erhoffe aber allerdings noch im Büro sitze, fehlen mir leider genaue Daten. Deshalb versuch ich das mal so.

Ich hatte einen JVC AX-611 und war mit dem sehr zufrieden. Boxen habe ich von Elac EL 55 II. Beides habe ich mir vor ca. 15 Jahren zugelegt (als ich davon noch was verstanden habe )

Weiterhin lief über den Verstärker noch mein Rechner (Audio über Cinch), ein Pioneer CD-Player PD-S502 und mein Sat-Receiver (D-Box2).

Worauf soll ich bei dieser Konstellation beim Kauf achten bzw. was könntet Ihr mir empfehlen? Evtl. eher einen Receiver? Bisher habe ich über die D-Box2 Radio gehört.

Schonmal danke für die Hilfe.

Gruß,
hugosanchez.


[Beitrag von hugosanchez am 03. Sep 2008, 14:44 bearbeitet]
hugosanchez
Neuling
#2 erstellt: 03. Sep 2008, 14:47
Hab nochmal die richtigen Modellbezeichnungen der Komponenten eingefügt.
dschaen81
Stammgast
#3 erstellt: 03. Sep 2008, 15:15
Hallo hugosanchez und willkommen im Forum,

in welchem preislichen Rahmen soll sich das ganze denn abspielen?
Ziehst du ein Neugerät vor oder kann es auch ein Gebrauchter sein?

Deine Quellgeräte kannst du an jedem beliebigen Verstärker betreiben. Ein Stereo-Receiver wäre nur dann sinnvoll, wenn du neben dem Satelliten-Radio noch UKW über den integrierten Tuner hören wolltest. Aber über Satellit ist die Programmvielfalt ohnehin viel höher und die Empfangsqualität besser. Insofern macht ein Receiver wenig Sinn.
hugosanchez
Neuling
#4 erstellt: 03. Sep 2008, 16:26
Ich wollte ungefähr im Rahmen von 400,- Euro bleiben.

Nee, Receiver ist dann wohl unnötig. Ich wusste nicht, ob man vielleicht direkt mit dem Sat-Kabel in den Receiver gehen kann und dann beim Radiohören halt nur ein Gerät am Laufen hat.

Ich war jetzt übrigens auch mal grad im Laden und hab mich ein wenig beraten lassen. Man hat mir zum Probehören den marantz PM 6002 mitgegeben.

Wie ist da die Forumsmeinung zu?
christianS79
Stammgast
#5 erstellt: 03. Sep 2008, 17:00
Hi hugo,

War vor kurzem mit ähnlichen Preisvorstellungen auf der Suche und der Marantz PM 6002 war anfangs ganz oben auf meiner Liste. Er hat mich dann beim probehören aber nicht so richtig überzeugt. Mit Höreindrucks-Beschreibungen habe ich noch so meine Probleme, aber vor allem schien er mir mit hektischen Passagen nicht so gut zurecht zukommen; schien etwas zu stolpern. Die anderen Eindrücke sind sicher stärker durch die Boxen entstanden. Etwas besser war der kleine Rotel (glaube R3), aber auch nicht umwerfend. Bin dann beim NAD C325BEE für 450€ gelandet. Auch der kleinere C315BEE für 350€ soll sehr fein sein.


Viele Grüße, Christian
dschaen81
Stammgast
#6 erstellt: 03. Sep 2008, 17:24
Das du ein Gerät zum Testen in den eigenen vier Wänden hast, ist ja schonmal sehr gut.

Meinungen zum Marantz kannst du über die Suchfunktion finden.

Nach meiner Erfahrung ist die Klangbeeinflussung von Verstärkern so gering, dass sie für mich nicht kaufentscheidend wäre. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die zwischen verschiedenen Verstärkern nennenswerte Unterschiede heraushören können.
Andere Personen kommen in dieser Frage zu anderen Ergebnissen.

Ich würde dir daher empfehlen in erster Linie nach Optik/Haptik und benötigter Ausstattung zu entscheiden.
Wenn du dein Budget nicht ganz ausschöpfen willst, kämen noch folgende Modelle in Frage.

Onkyo A-9355
Denon PMA-700AE
Harman-Kardon HK970
hugosanchez
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2008, 05:11
Moin!

Ich danke Euch schonmal für die Infos.

Habe den marantz gestern abend mal Probe gehört und bin eigentlich ganz zufrieden. Schmeiße ihn aber heut abend auch nochmal an. Werde mich aber wahrscheinlich dann für ihn entscheiden. Schätze ich muss mich im ganzen erst mal an einen etwas anderen Klang gewöhnen.

Vielleicht ist aber in naher Zukunft auch mal ein Paar neuer Boxen fällig.

Gruß,
hugosanchez.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich das noch? JVC AX-R337 mit neuen Komponenten?
rodscher28 am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  6 Beiträge
Ersatz für Elac EL 80 II Boxen
juliee am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  3 Beiträge
Brauche neuen Verstärker!
Superdennis123 am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  5 Beiträge
Brauche ich einen neuen verstärker?
chefkoch88 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  6 Beiträge
Brauche neuen Verstärker, aber welchen?
system1977 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  3 Beiträge
Lohnt sich der Kauf eines neuen Verstärkers?
Master-Manu am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  15 Beiträge
Kennt jemand diese ELAC Boxen?: Amp für ELAC EL 60
franky_bono am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  10 Beiträge
Ich brauche neue Boxen
renek am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  4 Beiträge
Jetzt hab ich den Salat. brauche neuen CD-Player
jsjoap am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich?
MMB68 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • JVC
  • Marantz
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.891 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDecaDance_
  • Gesamtzahl an Themen1.357.213
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.869.325