Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


frage zu Rotel RB 1080

+A -A
Autor
Beitrag
Rafcio_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Mrz 2004, 19:11
hallo ,hab da ne frage also hab die möglichkeit das gerät für 1100 Euro zu bekommen ,das gerät ist erst 2 wochen alt und natürlich mit voller garantie,also was meinnt ihr soll ich zuschlagen ?? und ist das wirklich so ein tolles gerät ??? mfg Rafacio
deivel
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2004, 21:32
Rotel sagt auf der Seite " Falls Sie auf der Suche nach gebrauchten Rotel Produkten sind möchten wir Sie darauf hinweisen, daß die Garantie auf Rotel Produkte nicht übertragbar ist. Des Weiteren erlaubt Rotel keinerlei Handel seiner Produkte über das Internet oder den Postweg." (http://www.rotel-hifi.com/html/backprod/)

Also wenn das Gerät kein Vorführgerät war, also schon gekauft wurde, kannst du die Garantie vergessen.
olibar
Stammgast
#3 erstellt: 15. Mrz 2004, 08:11
..aber mich würde mal interessieren, wie Rotel im Falle eines Falles nachweisen will, daß das Gerät nicht vom die Garantieleistung in anspruchnehmenden Kunden gekauft ist. Auch die Sache mit dem Postweg, behaupte ich, ist eher eine Frage der Abschreckung. Das das Gerät per Postweg gekauft wurde, muß man Dir erstmal nachweisen.

Außerdem kann ich mich nicht erinnern, daß im BGB die Übertragung der 2-jährigen Produktgarantie ausgeschlossen wird, ich denke, für den Fall eines Defektes ist das BGB entscheidend, nicht irgendeine Hersteller-Homepage.

Meine Meinung: was deivel auf der Homepage gelesen hat, sollte Dich nicht abhalten, das Gerät zu kaufen, wenn Du es haben willst.

Gruß

Oliver
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2004, 16:53
Ich habe selbst gebrauchte Rotel Produkte.... ist eigentlich kein Problem.
Die Rotel-Garantiekarte kann man auch umschreiben lassen.
Wo kämen wir denn hin wenn man seine Anlage nicht verkaufen dürfte
DerOlli
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2004, 21:58
Hallo Rafcio_

ich habe deinen Beitrag "Rotel RB 1080"
entfernt, da du hier schon das Thema mit
exakt selben Text angeschrieben hast.

In Zukunft bitte keine Doppelthreads mehr.

Vielen Dank.


[Beitrag von DerOlli am 17. Mrz 2004, 22:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Rotel 1080 RB
Andy2211 am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  3 Beiträge
rotel rb 1070 oder rb 1080
goki am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  6 Beiträge
Endstufe von Rotel RB 1080 + Vorstufe RC 1070 zu groß für B&W 683?
xi06456 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  16 Beiträge
Rotel RB 03
rudibmw am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  7 Beiträge
LS für Rotel RC 1070 / RB 1080
Exilzebra am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  5 Beiträge
Standlautsprecher für Rotel RB-971
Jazz-Fan am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  12 Beiträge
Rotel RB-1070?
Torsten_Adam am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  13 Beiträge
Rotel RB 870 BX
Helge_W am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
Rotel 1080 oder Vincent SP100
till285 am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  14 Beiträge
Rotel RC-971+ Rotel RB-971-II
Schok~Riegelchen am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981