Rotel RB-1070?

+A -A
Autor
Beitrag
Torsten_Adam
Inventar
#1 erstellt: 22. Nov 2004, 14:42
Hallo
Ich bin schon lange auf der Suche nach einer bezahlbaren Endstufe.
Jetzt bin ich, neben Vincent, NAD und Co., auf den Rotel RB-1070 gestoßen.
Dies scheint ein sehr verbreiteter Verstärker zu sein, aber es ist nicht viel darüber zu erfahren.

Wer hat/hatte solch ein Gerät und kann dazu berichten??

Bei mir würde diese Endstufe zwischen Onkyo AV-Receiver und Canton RC-L arbeiten müssen. Passt diese Endstufe überhaupt zu diesen Komponenten?
Danzig
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2004, 16:41
ich hatte das gerät und muss sagen "1a" das ding.

top für den preis, höre es aber an deiner vorstufe probe
Torsten_Adam
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2004, 17:00
Ich würde mir gern ja ihn anhören, aber gebraucht irendwie schwierig.
Die RC-L wollen ja eine kräftige Hand haben, dass hat ja mein kleiner Onkyo nicht so richtig.

Mit welchen Geräten hast du sie vergleichen können?
Torsten_Adam
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2004, 18:25
Was leistet er überhaupt an 4 Ohm???
Torsten_Adam
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2004, 12:21
Moin
Obwohl ich das Gefühl habe hier Selbstgespräche zu führen, frage ich euch trotzdem nochmal.

Was haltet ihr von diesem Angebot??

http://cgi.ebay.de/w...item=3854849298&rd=1
Gude
Stammgast
#6 erstellt: 25. Nov 2004, 12:27
Hallo,

kann zu der 1070 nicht viel sagen, aber ich habe mir gerade die 981 (den Vorgänger) ersteigert! Ich finde das Teil echt klasse und manche behaupten die würde sogar besser klingen als die 1070. Vielleicht als günstige Alternative

Greetz
moaner
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Nov 2004, 13:37
Hallo Thorsten,

ich kann Dir die 1070 nur wärmstens ans Herz legen. Ich habe dieses Gerät vor wenigen Monaten selber gebraucht gekauft und bin damit absolut zufrieden. Ähnlich wie Du wollte ich auch ein wenig mehr an Leistung, so dass meine B&W besser kontrolliert aufspielen. Mit gemessenen 143Watt an 8 Ohm erledigt die RB 1070 diesen Job ganz hervorragend. An 4 Ohm hat sie noch einiges mehr.
Ob Du mit dem verlinkten eBay Angebot gut fährst, musst Du selbst entscheiden, ihr Geld wert ist die 1070 allemal.

Grüße aus Köln,

moaner
Torsten_Adam
Inventar
#8 erstellt: 27. Nov 2004, 00:46
Habe jetzt eine solche Endstufe gekauft!

Tja, jetzt soll sie den Onkyo AV-Receiver unter die Arme greifen.

Mal sehen, man kann sie ja immer noch wieder verkaufen.
Wollte eigentlich erst die Vincent Mono-Blöcke SPP996 anschaffen, die kosten neu genauso viel wie die Rotel-Endstufe gebraucht.
eisenkante
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Nov 2004, 02:06

Was leistet er überhaupt an 4 Ohm???



Laut Auskunft aus Halle: 2 x 240 Watt


Gruß
Oliver
Bose_901
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Nov 2004, 11:30
hallo torsten,

sorry, da war ich wohl etwas zu spät ...
ich habe den 1070 gerade neu für 485,- gekauft
und habe mich nach langem hin und her auch für die RCLs entschieden

falls du hier trotzdem nochmal liest:
wie gefällt dir deine kombination?

wenn ich mich recht entsinne hast du die canton schon länger, oder?
hast ziemlich mit aufstellung u.s.w. rumexperimentiert ...

und jetzt, mit dem rotel?

gruss volker

p.s. noch mal zu deiner ursprünglichen frage
ich finde der rotel passt prima zu den RCLs.
(ich habe meinen marantz 1090 als vorstufe umfunktioniert.)
allerdings hat er auch schon an meinen alten boxen
(nein nicht die meines nicks )
einiges bewirkt, bzw. mich in erstaunen versetzt ...
von dem wechsel zu den cantons hätte ich mir auch nochmal solch einen sprung gewünscht/erwartet.
war aber nicht.
jetzt frage ich mich halt obs an meinen "nicht guten klang gewöhnten" ohren liegt,
oder der hype um die RCL etwas zu groß ist

insgesamt bin ich aber zufrieden.
vor allem kann man den rotel brücken
und ev. irgendwann einen 2. dazu stellen
Torsten_Adam
Inventar
#11 erstellt: 27. Nov 2004, 12:40
Hallo Bose!
Ja, die RC-L habe ich schon länger und feststellen müssen, dass so große LS nicht so einfach zustellen sind wie die Regal LS. Mittlerweile hat sich mein Ohr so geschärft (trainiert), dass ich Flöh husten höre.Ich habe im Herbst meine alte Anlage, die einem Arbeitskollegen verkauft habe, mal wieder anhört, ich möchte sie nicht geschenkt wieder haben. Aber ich habe auch viel experimentiert, learning by doing, um meine heutige Anlage so hin zu bekommen. Heute würde ich nicht mehr als eine Viertelstunde brauchen, um so ein Ergebniss zu erreichen.
Die großen LS brauchen viel Platz und wollen gut ausgerichtet sein, vernünftiges Kabel, guten Verstärker haben und ab/angekoppelt sein.
Die meisten unterschätzen die Raumakustik, mittlerweile weiss ich, dass es bei schwierigen Räumen sehr schwierig ist ein vernünftigen Klang, ohne Aukustikelemente, zuereichen.

Wo wohnst du denn?
Bose_901
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Nov 2004, 23:35
hallo torsten,

ich komme aus winnweiler ... die charlys lassen grüssen
(nähe kaiserslautern)

aber nochmal zurück zum rotel,
passt er (bei) dir

räumlich verändern geht bei mir kaum, wenigstens in der nächsten zeit nicht
falls dann wieder etwas angespart ist, müssen wir für die kinder weiter ausbauen und erst dann würde es sinn machen auch mal über raumakustik nachzudenken ...

bis dahin bin ich zufrieden,
vor allem da ich eh nicht im berühmten dreieck sitze,
und dieses dreieck sowieso nicht besteht, bestehen kann, ...
und ich mich eher im raum des klanges bewege ...

gruss volker
RonaldRheinMain
Stammgast
#13 erstellt: 28. Nov 2004, 12:41
Hallo Torsten,

ich habe mir kürzlich auch die 1070 Vor- und Endstufe von Rotel gekauft und bin ziehmlich glücklich damit.

Davor hatte ich eine Weile den C 372, den neuen Vollverstärker von NAD...

Die Rotel-Kombi gefällt mir wesentlich besser, kostet aber auch fast doppelt so viel.

Bis dann...

Ronald
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
rotel rb 1070 oder rb 1080
goki am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2004  –  6 Beiträge
Rotel RB-1070+ RC-1070 oder Rotel RA-1070???
DerOlli am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  9 Beiträge
Endstufe von Rotel RB 1080 + Vorstufe RC 1070 zu groß für B&W 683?
xi06456 am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  16 Beiträge
Rotel RB 870 BX
Helge_W am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
Rotel RB 990 BX weggeben RB 1070 kaufen?
TFJS am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  8 Beiträge
Rotel RB 03
rudibmw am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  7 Beiträge
Rotel rb mit rc 06 oder rc 06 mit rb 1070
chris_m. am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  2 Beiträge
Endstufe .Advance Acoustic MAA 406 vs. Rotel RB 1070
Möhrenmanni am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  4 Beiträge
RoteRC-1070 / RB-1050/1070
TheoVonLotsch am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  29 Beiträge
Yamaha AX-1070 für Canton RC-L
christoph1988 am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedLglexxo
  • Gesamtzahl an Themen1.376.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.178