Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


pianocraft e410 pc kompatibel?

+A -A
Autor
Beitrag
remixed
Neuling
#1 erstellt: 27. Jun 2009, 12:22
Erstmal hallo an alle hier im Forum,

wie unschwer zu erkennen sein sollte, bin ich nicht der Hifi-Technik geschulteste und daher stellt sich mir folgende Frage:

Ich möchte in meiner Bude nicht auf (rel.) schöne Klänge verzichten und habe im Moment die wohl recht bekannte pianocraft e410 ins Auge gefasst..

Meine Frage - gibt es eine Möglichkeit dort an den RX-E410 irgendwie den PC als Input einzubinden?

Danke schonmal und schönes Wochenende
schramme74
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jun 2009, 13:11

Ich möchte in meiner Bude nicht auf (rel.) schöne Klänge verzichten und habe im Moment die wohl recht bekannte pianocraft e410 ins Auge gefasst..

Gute Entscheidung, die e410 ist eine gute Kompaktanlage mit überzeugendem Klang. Spaß macht die Kleine insbesondere wenn man sie mit einem kleinen Sub ergänzt.


Meine Frage - gibt es eine Möglichkeit dort an den RX-E410 irgendwie den PC als Input einzubinden?

Das ist kein Problem. Der RX hat auf der Rückseite einen Aux-Eingang (Chinch). Du benötigst lediglich ein Adapterkabel Klinke/Chinch und könntest deinen PC anschließen.
Sollte dir der Klang deiner vmtl. Onboard-Soundkarte nicht gefallen empfiehlt es sich eventuell noch eine neue Soundkarte zu erwerben.

MFG
Tom
remixed
Neuling
#3 erstellt: 27. Jun 2009, 13:25
super, ich danke dir für die schnelle Antwort - komme mehr aus dem Informatik Bereich und bin leider (noch) nich so ganz fit auf dem Gebiet hier, aber doch von Chinch und co hab ich schon gehört, das wird sich machen lassen

Ja, ein kleiner Sub evtl... muss sehen ob sich was gescheites (gebrauchtes) für ~100euros finden lässt, mehr lässt das begrenzte budget nicht zu.
schramme74
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jun 2009, 15:01

co hab ich schon gehört, das wird sich machen lassen

Da geh ich von aus, ist auch nix anderes als ein Kabel. Gibts in jedem Elektromarkt für unter 5€.


muss sehen ob sich was gescheites (gebrauchtes) für ~100euros finden lässt, mehr lässt das begrenzte budget nicht zu.

Dürfte schwierig werden, da leider die meisten Subwoofer für den Heimkinobetrieb optimiert sind und bei Musik nicht überzeugen könne. Ist allerdings meine persönliche Meinung.

Wenn du nicht ganz zwei linke Hände hast wäre der FT 7 Sub von Udo was für dich. Zu dem brauchst du allerdings noch ein Verstärkermodul wie zB das AM 80 und Holz. Dürfte aber für um die 150€ machbar sein, jenachdem wie schick er optisch werden soll.

Neu wäre mM nach auch der Magnat Monitor Supreme 201A eine Option, der kann allerdings nicht so gut wie der FT 7

MFG
Tom
remixed
Neuling
#5 erstellt: 27. Jun 2009, 16:10
FT 7 hört sich gut an, Marke "Eigenbau" ist nach meinem Geschmack, dann weiß man die Dinge generell mehr zu schätzen


Ansonsten habe ich gefunden:
Wäre für etwa den gleichen Preis ein gebrauchter Canton AS 100 SC zu empfehlen? --> Vllt. kann ich ja einen hier ergattern
remixed
Neuling
#6 erstellt: 29. Jun 2009, 14:43
Soweit ich das richtig gelesen habe, hat die e410 keinen DA Wandler drin, richtig?

(folglich würd ich mir dann eine neue soundkarte zulegen mit ordentlichen analog Augängen)
Highente
Inventar
#7 erstellt: 29. Jun 2009, 14:56
Kann eigentlich nicht sein, dann könntest du ja keine CD abspielen. Der DA Wandler wird aber nur intern genutzt werden können.

Gruß Highente
schramme74
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jun 2009, 15:00

oweit ich das richtig gelesen habe, hat die e410 keinen DA Wandler drin, richtig?

Doch, einen D/A Wandler hat das gute Stück, was es aber nicht hat ist einen Digitaleingang.
Ich weiß ja nicht was du im Moment für eine Soundkarte hast, ich würde es aber im Zweifel erstmal mit der ausprobieren. Klappt meist auch ganz gut.

MFG
Tom
remixed
Neuling
#9 erstellt: 29. Jun 2009, 15:19

schramme74 schrieb:

Doch, einen D/A Wandler hat das gute Stück, was es aber nicht hat ist einen Digitaleingang.
Ich weiß ja nicht was du im Moment für eine Soundkarte hast, ich würde es aber im Zweifel erstmal mit der ausprobieren. Klappt meist auch ganz gut.

jap, hätte digital in schreiben müssen, intern der DA scheint mir sehr logisch, sorry.

Sounkarte ist zuviel gesagt, ist ein oboard chip mit Realtek ALC655 Codec.
schramme74
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jun 2009, 15:21

Sounkarte ist zuviel gesagt, ist ein oboard chip mit Realtek ALC655 Codec.

Einfach mal ausprobieren. Ein Vorgänger lief bei mir über 2 Jahre ohne Streß mit für mich ordentlichem Klang. Würde erst dieses Jahr durch ein Creative Xmod Wireless ersetzt wegen desen Funk.

MFG
Tom
remixed
Neuling
#11 erstellt: 29. Jun 2009, 15:24
Jepp, warte schon gespannt auf die ersten Töne

(ich scheine ein paar fehlerhafte Tasten am keyboard zu besitzen->Rechtschreibung ignorieren)
schramme74
Stammgast
#12 erstellt: 29. Jun 2009, 15:31

Jepp, warte schon gespannt auf die ersten Töne

Na dann hoffe ich, dass du nicht mehr lange warten musst. Viel Spaß damit und viel Freude beim Bau des FT7, aber vorsicht Selbstbau macht süchtig.

MFG
Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PianoCraft E330, E320 oder E410
huckerschehorst am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  9 Beiträge
Pianocraft E410
betablocker69 am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Pianocraft E410?
mklang05 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Pianocraft E410 für 30qm ?
goofy69 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
Kassettendeck für Pianocraft E410
wavelab am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  3 Beiträge
Pianocraft E410 vs. E810
J.Star am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  9 Beiträge
Pianocraft E410 mit USB
sokratix am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  9 Beiträge
Pianocraft E410 - Sub gesucht!
MaJo29 am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  9 Beiträge
PIANOCRAFT E410 vs. E810 - Kaufentscheidung
waldlaeufer am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  3 Beiträge
PianoCraft E410 oder E 810?
il_principe am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 135 )
  • Neuestes Mitgliedadi1980
  • Gesamtzahl an Themen1.344.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.250