Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebraucht oder neu? Wieviel Leistung ist nötig?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 15. Jul 2009, 09:15
Hallo!

Ich habe aktuell das Problem "Clippen".

Ich betreibe Mit einem Sony STR-GX290(2x30 Watt an 8 Ohm) zwei Piezoboxen von Raveland(je 120Watt R.M.S.).

Jetzt habe ich das Problem das ich meine Boxen nicht ganz ausfahren kann, bei Lauter musik fehlt manchmal sogar schon der Bass.

Jetzt wollte ich mal wissen wieviel Watt ich eig. benötige um diese Boxen ausreichend zu "füttern"?

Ich habe gehört für solche Art von Boxen wären die alten Verstärker besser geeignet, stimmt das??
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2009, 10:19
Hi,

die Boxen klingen nach PA (und da nach aller unterster Schublade) -- für längere PA-Beschallung sind Hifi-Verstärker nicht gemacht, da wirst du langfristig mit einem Verstärker für PA glücklicher (brauchst dann aber vermutlich noch einen Vorverstärker bzw. ein Mischpult um die Lautstärke zu regeln und zwischen verschiedenen Quellen umschalten zu können).

PA-Endstufen findest du z.B. hier (auch bessere PA-Boxen) -- allerdings würde ich nicht die allerbilligsten T-Amps empfehlen...


Jochen
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 15. Jul 2009, 10:25
Ja das schon, aber ich möchte schon einen Hi-Fi Verstärker, habe hier eine Endstufe und mit sowas werd ich ehrlich gesat nich glücklich.. wollte ja nur mal wissen was sich an Hi-Fi für die dinger lohnt
xutl
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2009, 06:20

Bountyskipper schrieb:
..... wollte ja nur mal wissen was sich an Hi-Fi für die dinger lohnt

NICHTS
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 16. Jul 2009, 07:15
oha kann mir hier keiner eine antwort geben die ich wolle? Ich brauche endlich die Wattleistung die ich für diese Boxen benötige
xutl
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2009, 07:24
Möchtest Du lieber angelogen werden

NOP:
Du benötigst einen Verstärker mit 80 Watt an 4 Ohm.
HiFi-Gerät genügt.


Richtig wäre:
Für den Raveland-Schr***** benötigst Du eine PA-Endstufe mit 200 Watt je Kanal an 8 Ohm.
(200 Watt deshalb, da ich davon ausgehe, daß Du, wenn überhaupt eine McCrypt o.ä. kaufen wirst )
cptnkuno
Inventar
#7 erstellt: 16. Jul 2009, 10:01
Die frage die sich mir stellt: Warum willst du dir einen Verstärker kaufen, wenn du dein Problem mit zwei Lautsprechern doch wesentlich besser lösen könntest?
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 16. Jul 2009, 10:19
Weil ich ein sehr begranztes Budget habe und mir diese Boxen ehrlich gesagt schon fast zu teuer sind um im Partykeller ein wenig Musik zu hören. Ich habe für zwei dieser Boxen 100 euro bezahlt, das reicht mir und ich will nur dieses Clippen los haben.
xutl
Inventar
#9 erstellt: 16. Jul 2009, 12:26
Kann es sein, daß das, was Du als "clippen" bezeichnest einfach nur das schrille Gekreische der Piezos ist
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 16. Jul 2009, 12:52
ne kann nich sein^^
also krsses rauschen bis zur unkenntlichkeit und klirren kann ch noch auseinander halten=)
jopetz
Inventar
#11 erstellt: 16. Jul 2009, 13:49
Hi,

du schreibst zwar nicht, welche Boxen du eigentlich hast, aber sie dürften eine Wirkungsgrad von um 90 dB/W/m (eher mehr) haben -- d.h. schon mit 2x20 Watt hast du bei 2 Boxen in ca. 2 Meter Entfernung rund 100 dB Schalldruck. Das ist brachial laut (Disko-Lautstärke)!

Um im Partykeller ein bisschen Musik zu hören, wie du schreibst, reicht das allemal aus -- und dass dein Verstärker dabei tatsächlich clippt, halte ich für SEHR unwahrscheinlich. Das es fürchterlich klingt liegt leider eher an den Boxen...

Ich kann mich nur wiederholen. Für PA-Lautstärken und PA-Boxen ist eine PA-Endstufe das geeignete Gerät. Und billiger ist ein Hifi-Verstärker mit vergleichbarer Leistung garantiert nicht.

Wie viel Watt du 'brauchst' ist reines Ratespiel, da du uns noch nicht einmal verraten hast, ob es 4- oder 8-Ohm-Boxen sind.


Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorverstärker neu oder gebraucht
approximator am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  7 Beiträge
Preis Leistungs Tip Receiver - Gebraucht oder Neu
°texhex° am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher (ca. 300?), neu oder gebraucht?
fbnkrths am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  4 Beiträge
Gebraucht oder Neu ? Stereoverstärker
mmax am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  7 Beiträge
Standlautsprecher neu oder gebraucht?
sabog123 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  12 Beiträge
Lautsprecher neu oder gebraucht kaufen?
Audiofann am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  11 Beiträge
Lautsprecher gebraucht oder neu - Tips
JoMei33 am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  7 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer - gebraucht oder neu?
FabianBrz am 17.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  9 Beiträge
neu VS gebraucht
Talle am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Neue Regalboxen (neu/gebraucht)
Mattn90 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.774