Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Billig Lösung für Yamaha NS 45 E

+A -A
Autor
Beitrag
Lex_Luther
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jul 2009, 14:37
Hi Zusammen,
Ein Kumpel hat vor kruzem ein paar Yamaha NS 45 E geschenkt bekommen hat aber überhaupt keine erfahrung was das anschließen und sonstige Komponenten angeht.
Nunn möchte er die zwei zum laufen bekommen und einsetzen können und das für möglichst wenig Geld.

Nun bin ich etwas unsicher, ob es hier eine günstige Stereolösung gibt, oder ob es sich direkt lohnt einen 5.1 AVR zu kaufen und die LS damit zu betreiben.

Egal ob 5.1 oder Stereo, ich wäre auch sehr dankbar, wenn Ihr mal ein paar Lösungsvorschläge machen könntet.

Wie gesagt :
1. So billig wie es geht
2. Verstärker oder AVR?
3. 5.1 oder Stereo?

Das wäre so die paar Fragen/Kriterien, die erfüllt sein müssten

Danke schonmal
Gruß Martin
LouisCyphre123
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2009, 09:01
Stereo natürlich...
sonst müsste er ja noch 3 LS und einen Subwoofer dazukaufen, um den AVR zu nutzen.
Und das wäre weissgott nicht mehr "so billig wie es geht".

So billig wie es geht wäre es, einen gebrauchten Stereo-Verstärker einer renommierten Marke bei Ebay zu ersteigern und daran den PC anzuschließen um so mp3s zu hören...
Lex_Luther
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jul 2009, 11:59
Klar, er hätte natürlich nciht vor nen 5.1 Receiver auch komplett zu betreiben, aber dachte mir, dass ein 5.1 receiver doch eig. auch in Stereo betreibbar wäre, oder liege ich da falsch?

Zu der Ebay Lösung :
Ja, genau an sowas hatte ich auch gedacht, kann er also bei einem Stereoverstärker einer beliebigen renomierten Marke bedenkenlos zugreifen? (Yamaha,...?)
LouisCyphre123
Inventar
#4 erstellt: 21. Jul 2009, 13:22

Lex_Luther schrieb:
Klar, er hätte natürlich nciht vor nen 5.1 Receiver auch komplett zu betreiben, aber dachte mir, dass ein 5.1 receiver doch eig. auch in Stereo betreibbar wäre, oder liege ich da falsch?

Klar geht das, aber ein 5.1 dürfte i.d.R. teurer sein - auch schon ohne die zusätzlichen Boxen - und Du fragtest nach der günstigsten Lösung...



Zu der Ebay Lösung :
Ja, genau an sowas hatte ich auch gedacht, kann er also bei einem Stereoverstärker einer beliebigen renomierten Marke bedenkenlos zugreifen? (Yamaha,...?)

Eigentlich schon, wenn er nicht den Verstand vollkommen aussschaltet und ein wenig auf den Zustand des Gerätes achtet und auch die Seriösität des Anbieters.
Yamaha, Technics, Onkyo, Denon, Sony, Rotel, Marantz, Pioneer....alles ganz brauchbar....
Wie viel will er denn exakt ausgeben?
LouisCyphre123
Inventar
#5 erstellt: 21. Jul 2009, 13:22
Und was will er anschließen an den Verstärker?
Lex_Luther
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jul 2009, 16:50
Naja, also ausgeben möchte er wie gesagt so wenig es geht
Leider sehr unkonkret, aber wenn ich mal so seine Wortwahl verwende..."Wie bekomm ich die Dinger zu laufen?"
Das wird ihm wohl reichen^^

Also primär ist es auf jeden Fall der PC, der angeschlossen werden soll. Ich denke das reicht ihm auch.

Wenn ich mir da noch gedanken drüber mache wäre es vielleicht noch recht cool, wenn er seine Multimediafestplatte anschließen kann.

Also eigentlich nur zwei Stereoquellen.
LouisCyphre123
Inventar
#7 erstellt: 21. Jul 2009, 17:17
Was hat die denn für Anschlüsse?
Lex_Luther
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jul 2009, 18:08
Die Festplatte hat :
1. Cinch (Stereo)
2. Optischen Ausgang



[Beitrag von Lex_Luther am 21. Jul 2009, 18:09 bearbeitet]
LouisCyphre123
Inventar
#9 erstellt: 21. Jul 2009, 18:45
Na den Cinch kann er ja an wirklich jeden VS anschliessen...normalerweise....

Von daher kann er jeden beliebigen Vollverstärker der gängigen Marken nehmen...

Wenn er will - ich hätte sogar noch nen alten, günstigen Technics rumliegen...könnte man drüber reden...

Aonsonsten bei ebay:
die bereits genannten Marken suchen!
Lex_Luther
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jul 2009, 18:56
Jo, denke über Cinch ist das kein Problem
Danke, Dann werd ich mich mal umschauen

Was ist denn so die Einschätzung, was sollte man ausgeben um was vertretbares zu bekommen.

Ich schaue mich nun mal in der Katgorie Startseite > Kaufen > Audio & Hi-Fi > Verstärker um, das sollte ja stimmen.

Bei Ebay bin ich immer ein wenig vorstichtig, da wird ja echt ne Menge Müll angeboten, deswegen bin ich da ein wenig vorsichtig.
LouisCyphre123
Inventar
#11 erstellt: 21. Jul 2009, 19:17

Lex_Luther schrieb:
Was ist denn so die Einschätzung, was sollte man ausgeben um was vertretbares zu bekommen.

Ich schaue mich nun mal in der Katgorie Startseite > Kaufen > Audio & Hi-Fi > Verstärker um, das sollte ja stimmen.

Jo...
so etwa 40-70 EUR solltest Du mindestens einplanen...



Bei Ebay bin ich immer ein wenig vorstichtig, da wird ja echt ne Menge Müll angeboten, deswegen bin ich da ein wenig vorsichtig.

Jepp...sollte man auch sein
Lex_Luther
Stammgast
#12 erstellt: 21. Jul 2009, 19:59

LouisCyphre123 schrieb:

Jo...
so etwa 40-70 EUR solltest Du mindestens einplanen...


Denke mal von diesen NoName 50€ Sofortkaufangeboten, kann man gleich die Finger lassen?^^
LouisCyphre123
Inventar
#13 erstellt: 21. Jul 2009, 20:15

Lex_Luther schrieb:

LouisCyphre123 schrieb:

Jo...
so etwa 40-70 EUR solltest Du mindestens einplanen...


Denke mal von diesen NoName 50€ Sofortkaufangeboten, kann man gleich die Finger lassen?^^

Gib mal nen Link was du genau meinst...
Lex_Luther
Stammgast
#14 erstellt: 21. Jul 2009, 20:24
Siehe PM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha NS-P430+Receiver(?)+DVD-Player
VincentVega84 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  2 Beiträge
Yamaha NS-555 kaufen oder nicht
hot-chilli am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  112 Beiträge
Yamaha NS 777 oder NS 555
Hififan777 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  3 Beiträge
Suche druckvolle Lösung für Yamaha A-1020
gammelbarx am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  3 Beiträge
Umstieg Yamaha NS-G30 auf Yamaha NS-G40
littlescuba am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Yamaha NS-555
zappodrom am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  12 Beiträge
Stereo Receiver für Yamaha NS-555
ts666 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  3 Beiträge
Kef ls 50 für yamaha ns 690
loritas am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  2 Beiträge
Verstärker für LS Yamaha NS-G30 Gesucht
symbolinsight am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  9 Beiträge
Günstiger Verstärker für Yamaha NS-s34
Craiven am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 24.08.2016  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798