Subwoofer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
nilsbie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2009, 14:59
Hallo,

ich habe an meiner Stereoanlage ein paar sehr gut klingende System-Audio 1750 Lautsprecher , kennt bestimmt kein Schwein(
http://www.system-au...%20speakers/SA1750). Einzig der Tiefbass kommt ein bisschen kurz.

Da an meinem Fernsehn noch eine Teufel Concept E angeschlossen ist (http://www.teufel.de/PC-Systeme/Concept-E-Magnum.cfm), habe ich deren Subwoofer mal an meine Stereoanlage angeschlossen.

Dann habe ich meiner Frau die Augen verbunden und ihre lieblings Shakira CD aufgelegt. Sie hat dann entschieden, dass es mit Wooferunterstützung besser klingt. Jetzt ist sie selber schuld, dass ich schon wieder in meine Steroanlage investieren muss, ich hab da nix mit am Hut :-).

Jetzt ist der Woofer sichelich kein audiophiles Glanzstück.
Ich suche nun einen , für reines Audio tauglichen Woofer,

Der Raum, welcher beschallt werden mus ist ca 25m2 -4,2 x 5,5 m, wobei die Boxen auf der schmaleren Seite stehen.
Der Sub sollte eine Einmessautomatik besitzen. Preis um die 600 Euros. Gefunden habe ich diesen hier: Velodyne CHT-Q Series CHT-8Q.

Leider habe ich keinen Händler hier in der Nähe, welcher Produkte dieser Firma verkauft, so das ein Probehören dieses Subs ersteinmal nicht möglich ist.

Gibt es noch Alternativen:

-Einmessautomatik
-für reines Audio
-ca 600 Euro

Danke für evtl Infos

Nils
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2009, 15:20
Außer dem Velodyne fällt mir da spontan keiner ein. Die Frage wäre nur, ob du das unbedingt brauchst, denn die Einmessungsergebnisse müssen ja noch lange nicht mit deinem persönlichen Geschmack übereinstimmen.

Ich nutze für den selben Zweck einen Elac 111.2, der zwar keinen ultra-Tiefbass prodziert, aber sehr präzise ist.

Ansonsten wäre ein Klipsch RW-12d mein Favorit für Musik in dieser Preisklasse.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Jul 2009, 15:23
Hallo

Die Boxen sehen ja ganz nett aus und ja, die kannte ich noch nicht!

Meine Subwoofer Empfehlung für reines Stereo und ganz ohne Krawall:

http://www.hifi-schl...cs-Pro-50-MK-II.html

Klein (WAF) und mit einem sauberen Tiefbass gesegnet, nur für Pegelorgien oder Heimkino ist er nicht geeignet.
Meiner Meinung nach ein super Woofer fürs Geld und bestens für Stereo geeignet.
Habe den Kleinen schon ausgiebig bei Schluderbacher getestet.

Wie der Subwoofer aber in deinen 4 Wänden spielt, musst Du mal ausprobieren, denn die Raumakustik ist ja sooo unterschiedlich.

Falls ein DSP für den Subwoofer nötig werden sollte, empfehle ich Dir den Anti Mode 8033.
Hier im Forum gibt es einen Thread über dieses Wunderding!
Ich würde es aber in jedem Fall erst einmal ohne probieren, nachrüsten kann man immer noch.

Mfg
Glenn

weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Jul 2009, 21:23
Für knapp über 600€ gibt es auch den Velodyne SPL 800R,

habe derer zwei,

Zwei sind eine grosse Steigerung zu einem,wie fast immer(nur mal so am Rande).

Für Pegelsüchtige würd ich aber andere empfehlen,

für anspruchsvollere Musikliebhaber aber empfehlenswert.

Weiss nicht in welche Kategorie ihr fallt.

Einmessautomatik dabei,
mit einigen Tricks kann manchmal auch noch was verbessert werden,
wie eigentlich immer,probieren geht über studieren.

Gruss
nilsbie
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jul 2009, 10:38
Hi,

das sind schon mal ein paar Infos mit Nutzwert. Da das ganze nur für Audio bestimmt ist, sind hohe pegel nicht so wichtig.
Ehr schon geringe Abmessungen (WAF halt, obwohl mir meine Frau da ziehmlich viel zugesteht).
Bei meinen Test mit dem einfachen Sub von Teufel (s.o.) waren die gehörten Unterschiede ehr gering, manchmal musste mann sich schon anstrengen, um überhaupt einen Unterschied zu hören. Wenn ich dann den Pegel des Sub erhöte, stimmte das Klangbild einfach nicht mehr. Hier erhoffe ich mir von einem audiotauglichen Sub etwas mehr Feingefühl.
Was mir an dem Velodyne gefällt, ist die Fernbedienung, um kurzfristig die Pegel zu ändern. Ich höre hauptsächlich die Musik der 70er und frühen 80er (Rock, Pop , Jazz, Soul) und bei manchen Stücken macht es einfach Spass, den Bassbereich etwas zu verstärken. Hier hilft dann natürlich die Fernbedienung.


[Beitrag von nilsbie am 29. Jul 2009, 10:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage gesucht
kaltes_eisen am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  12 Beiträge
Teufel PC-Systeme - Wat soll ich nehmen!
Quristen am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  20 Beiträge
Concept E 400
$uxXx am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  5 Beiträge
Mini PC und Stereoanlage
Heiner04111987 am 13.03.2017  –  Letzte Antwort am 16.03.2017  –  34 Beiträge
Teufel Concept E Magnum - welche Lautsprecher möglich?
belgiancoffee am 02.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  3 Beiträge
[Suche]Standboxen-Paar zur Erweiterung meines Teufel Concept E 5.1
mideel am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  12 Beiträge
Welchen Subwoofer zur Ergänzung meiner Stereoanlage?
crazymoose am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  7 Beiträge
Teufel Concept C / Concept E Magnum
CandleWaltz am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  21 Beiträge
Teufel Concept E Magnum PE kombinieren?
Dystopia am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
Teufel Concept E 200 Control für Fernseher und HTPC
revill am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Velodyne

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedixodes
  • Gesamtzahl an Themen1.376.186
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.239