Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage für 6m hohen Raum. Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
fchueke
Neuling
#1 erstellt: 03. Aug 2009, 15:00
Hallo!
Ich suche eine Kompaktanlage oder HiFi bis 1000 Euro. Da ich in einer Atelierwohnung mit 6 m hoher Decke wohne, weiß ich nicht was ich für ein Gerät brauche um einen schönen Klang zu haben.
Ein Kolleg hat mir die Yamaha E810 empfohlen, aber ich habe auch Nachteile gefunden, wie Geräusche beim leisen Musikhören. Würdet ihr mich lieber eine Marke wie Denon empfehlen oder wichtiger wäre die Lautsprecher Plazierung?
Ich höre eigentlich alles: Radio, klasik, romantisch, black music sehr gerne.
Ich bitte um Hilfe!!
Vielen Dank
Florencia
dawn
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2009, 15:10
Schöner Klang ist relativ, daher wird um Probehören nichts herumführen.

Grundsätzlich würde ich bei dem Max-Budget aber keine Kompaktanlage nehmen. Und ob man mit der E810 in einem "Atelier" viel Freude haben wird, würde ich auch bezweifeln.

Zunächst sollten die Lautsprecher ausgewählt werden, die sind sowieso das wichtigste für den Klang. Dazu sollte dann die passende Elektronik ausgewählt werden. Insbesondere Verstärker/Receiver kann man übrigens auch hervorragend neuwertig gebraucht kaufen und dabei eine Menge sparen.

Wieviel qm in der Fläche hat denn der Raum? Soll die gesamte Fläche beschallt werden oder nur ein Teil davon?
fchueke
Neuling
#3 erstellt: 03. Aug 2009, 17:27
Das Wohnzimmer hat ungefähr 40 qm. Und die Galerie schätze ingesamt 30 qm mehr. Jeder Stockwerke ist 3 m hoch, so das Wohnzimmer ist 6 m hoch.
Es wäre schön wenn ich die Musik auch in der Galerie hören kann und dass ich die Anlage von oben bedienen kann. Oder wäre es besser, noch ein/eine Lautsprecher oben zu haben, die regulierbar sind? Aber da ich keine Zwischentüren habe, man wird die Musik auch oben hören, man kann es nicht vermeiden.


[Beitrag von fchueke am 03. Aug 2009, 17:28 bearbeitet]
dawn
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2009, 22:25
Na ja, hören wird man sie natürlich oben, aber in dem Falle ist es egal, was Du Dir unten hinstellst, es wird oben immer gleich bescheiden klingen. Wenn Du oben auch Musik genießen willst, geht um ein zweites Lautsprecher-Paar kein Weg drum rum. Wobei ich lieber ein wirklich gutes Paar Standlautsprecher für unten kaufen würde und da dann alles richtig einrichten würde mit Hörplatz, also Sofa im Stereo-Dreieck und richtig platzierten Lautsprechern für Musik genießen, an allen anderen Plätzen hört man natürlich auch was, aber eben nicht in Stereo und in "High Fidelity".

Hast Du die Möglichkeit, Standlautsprecher entsprechend zu stellen? Ist bei dem großen Raum eigentlich Pflicht, wenn man es richtig machen will.

Wo kommst Du her? Vielleicht kann man Dir hier einen Händler zum Probehören empfehlen.

Die Monitor Audio Bronze BR5 wäre z.B. nen guter und solider Allrounder.
fchueke
Neuling
#5 erstellt: 04. Aug 2009, 15:18
Hallo Dawn!
ich habe in Internet angeschaut und der Lautsprecher, den du mir empfohlen hast kostet schon 700 Euro! wenn ich den richtigen angeschaut habe.
Ich habe genug Platz für ein paar Standlautsprecher. Ich habe versucht ein Foto meines Wohnzimmer hochzuladen aber ohne Erfolg.
Ich wohne in München. Was es bedeutet ein Probehören? Kommen Sie nach Hause mit der Anlage?
Wenn du Lust hast, schau einfach meine Homepage
www.munich-art-design.com
Danke und Grüße aus München
Florencia
dawn
Inventar
#6 erstellt: 04. Aug 2009, 17:17
Hallo Florencia,

nun, man geht in ein Hifi-Studio und hört da Probe. (Zu Dir nach Hause kommen und sein Lautsprecher-Sortiment mitbringen wird kein Händler, es sei denn Du hängst noch ne Null dran an Dein Budget, dann sollte auch das möglich sein )

Wenn Du ein oder zwei ernsthafte Kandidaten ausgemacht hast, macht es aber durchaus Sinn, diese zuhause in den eigenen vier Wänden an der eigenen Hifi-Kette zu hören. Das macht nicht unbedingt jeder Händler mit, aber versuchen kann man es. Aber das Hören im Hörstudio beim Händler wird zunächst auch schon aufschlußreich sein.

Du liegt mit Deinem Budget natürlich am unteren Ende dessen, was beim Fachhändler mit einer Standbox für einen 40 qm noch möglich ist. Dennoch fände ich es schade, wenn Du wegen ein paar Euro ins Blödmarkt-Milieu abrutschen würdest.

Die Monitor Audio Bronze sind ein Vorschlag, die Du Dir mal mit Deinen Lieblings-CDs anhören solltest, damit Du mal hörst und siehst, was Du für Dein Maximalbudget bekommen könntest. 700 Euro sind ein gerechtfertigter Preis (mit ein etwas hartnäckigen Handeln sollte 650 Euro auch gehen). Ein gebrauchter Stereo-Receiver für 200 Euro und ein CD-Player für 100 Euro sind da immer noch drin zzgl. Kabel, und Du bekommst alles für 1000 Euro.

Du kannst Dir auch günstigere Lautsprecher/Regalboxen im Vergleich dazu anhören, dann bekommst Du ein Gefühl dafür, ob es Dir die 1000 Euro Wert ist oder ob Du mit weniger auch zufrieden bist.

Bedenke, wer billig kauft, kauft zweimal. Ne kleine Kompaktanlage ist nichts besonderes und du bist sie nach kurzer Zeit vielleicht schon wieder leid. Ne Monitor Audio ist nen Lautsprecher für´s Leben und auch von Optik und Verarbeitung einer Atelier-Ausstattung würdig. Insofern relativiert sich der Preis schon wieder.

www.hifi-weiler.de
(der sollte die Monitor Audio BR 5 da haben)

www.hifitreffpunkt.de
(Die Beratung dort soll recht gut sein. Mal ne Klipsch F-2 anhören.)

www.hifi-concept.de
(große Auswahl, einfach mal was anhören)

www.mwaudio.de
(Vielleicht auch mal Wharfedale anhören. Mein Fall ist es zwar nicht, aber die Geschmäcker sind ja verschieden)
kadioram
Inventar
#7 erstellt: 04. Aug 2009, 17:20
Hallo,


Was es bedeutet ein Probehören? Kommen Sie nach Hause mit der Anlage?


Probehören heißt, dass ein seriöser Händler seinem potentiellen Kunden die Anlage, die er gerne hätte, mit nach Hause gibt. Grund ist, dass sich Lautsprecher überall anders anhören: wenn sie im Laden gut klingen, heißt das noch nicht, dass sie zu Hause auch gut klingen. Das liegt an der Raumakkustik, die bei jedem anders ist.

Bei München fällt mir u.a. Hifi-Tom hier aus dem Forum ein, äußerst hilfsbereit.

EDIT: Tja, beide führen wir den Hifi-Weiler aka Hifi-Tom an...


[Beitrag von kadioram am 04. Aug 2009, 17:22 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 04. Aug 2009, 22:03
Das Probehören bei einem Händler dürfte ausgesprochen unergiebig werden, da die Akustik in solchen Atelierräumen ausgesprochen kompliziert ist, siehe Raumresonanzen und Flatterechos

Schätze, von solchen Räumen träumt so mancher Hornlauthörer. Selbst wenn erstmal ein Akustik-Ing. antreten muß.

Interessant wäre die Verwendung von 2 Paar der großen Grundig Audiorama-Kugellautsprechern.

MfG,
Erik
zuyvox
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2009, 10:48

Interessant wäre die Verwendung von 2 Paar der großen Grundig Audiorama-Kugellautsprechern.


Ja das wäre vielleicht wirklich nicht schlecht. Alternativ könnte ich mir einen AV Receiver mit Multiroom Funktionen vorstellen. Ist zwar kompliziert und ich hab selbst keine Ahnung davon, wird dann insgesamt auch teurer als 1000 Euro, aber dann kannst du dir in jeden Raum 2 Boxen stellen und anständig Musik hören.

Gruß
Zuy
fchueke
Neuling
#10 erstellt: 05. Aug 2009, 13:50
Hallo!!! vielen Dank an alle. Es sieht komplizierter aus als ich gedacht habe.
Und was für Anlage würde ihr mich empfehlen?
Grüße
mifri
Stammgast
#11 erstellt: 05. Aug 2009, 14:13
Moin,

ist Dir denn schon klar, ob Du auf einem "Hörplatz" in Ruhe Musikhören möchtest oder ob Du den ganzen Raum beschallen willst?

Im ersten Fall mußt Du mit einem kompetenten Fachhändler Lautsprecher finden, die mit Deinen besonderen Raum-Gegebenheiten gut zurechtkommen, im zweiten Fall brauchts Du eher ein Raumbeschallungssystem mit vielen Lautsprechern.

Eine Anlagenempfehlung vom heimischen PC aus wird da schwierig ...

Auf Deiner Homepage habe ich kein Bild von dem Wohnzimmer gefunden.

Gruß,
mifri
dawn
Inventar
#12 erstellt: 05. Aug 2009, 15:12

Es sieht komplizierter aus als ich gedacht habe.


Was ist so kompliziert daran, zunächst mal bei dem einen oder anderen der genannten Händler vorbeizuschauen und sich mal was anzuhören?


Und was für Anlage würde ihr mich empfehlen?


Du hast doch schon Empfehlungen bekommen und wirst von den Händlern, wenn Du hingehst, sicherlich noch mehr bekommen. Entscheiden, was für Dich die beste Lösung ist, kannst nur Du selbst respektive Deine Ohren.

Einige wichtige Tipps noch, bevor Du zum Händler gehst:

- Erstmal nur hören, nichts sofort kaufen, nicht auf "einmalige Angebote, bei denen man sofort zuschlagen muß" eingehen, solche Händler meiden.

- Nicht am Wochenende oder kurz vor Geschäftsschluß hingehen, da ist für ausführliche Beratung und entspanntes Probehören keine Zeit.

- Zunächst nur auf die Lautsprecher konzentrieren (für die Lautsprecher, für den Du Dich letztendlich entscheidest, findet sich dann schon ein passender Verstärker/Player, auch ohne Händler und Probehören auf dem Gebrauchtmarkt)

- Keine Kabel aufschwatzen lassen!

Und jetzt Lieblings-CDs eingepackt und ab auf die Straße mit Dir...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Richtiges Set für hohen Raum
PauPet am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  10 Beiträge
Hilfe Kaufentscheidung Kompaktanlage
Volkhardt am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
Stereo-LS für größeren hohen Raum
hausera am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  10 Beiträge
Verstärker und Boxen für hohen 45qm Raum
Anthony_Giddens am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  7 Beiträge
Neuling braucht Hilfe - neue Boxen für Kompaktanlage?
flødeskum am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  5 Beiträge
Kleine Kompaktanlage für ca. 200-350 Euro
nepulein am 24.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  5 Beiträge
Kompaktanlage bis 400 Euro gesucht
Netzwerkler am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  4 Beiträge
Kompaktanlage für 30 m²
1900nobby am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  9 Beiträge
Kompaktanlage für 45m2 Wohnzimmer?
erwine am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  7 Beiträge
Kompaktanlage für Tochter
fritschi-1 am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDonnie94
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.944