Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Stereowürfel-Eigenbau

+A -A
Autor
Beitrag
.sascha
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2009, 15:14
Hi,

ich habe, da mein (wirklich sehr) altes Auto nun verschrottet wird, 4 JBL Lautsprecher, die ich da erst vor ca. einem Jahr eingebaut habe, übrig gehabt.
Heute habe ich außerdem beschlossen, meine (auch wirklich sehr) schlechten 5.1-pc-boxen wegzuschmeissen.
Wie dann so die die JBL Lautsprecher und der Subwoofer von der Anlage rumliegen, hab ich mir gedacht, eigentlich könnte man da was draus basteln

Stand der Dinge ist jetzt, dass vor mir auf dem Tisch ein hübscher schwarzer kleiner Würfel steht, in dem an den jeweils gegenüberliegenden seiten die beiden größeren JBL Lautsprecher stecken

Das "Ding" soll eine Art portabler Musikplayer werden, der mit 230V Steckdosenstrom betrieben wird und wenn möglich mehr Leistung bringt als die üblichen Steck-deinen-mp3-player-dran-krach-mach-kästen

Jetzt hab ich ewig nach einem passenden Verstärker gesucht, und Dinge wie den Lepai LP-2020 oder den Dynavox CS-PA1 gefunden, die von der Größe her ideal passen würden, nicht aber von der Leistung.

Die beiden verbauten 2-Ohm-Boxen haben eine Belastbarkeit von 60W RMS und 180W Peak.

Könnt ihr mir da was gutes empfehlen? Der Preis sollte in dem Rahmen bleiben, der bei den Lautsprechern sinnvoll ist. Vielen Dank!


Viele Grüße,
Sascha
.sascha
Neuling
#2 erstellt: 22. Aug 2009, 21:23
Also alternativ würd ich auch so ein Verstärker-Bauteil (von Reichelt?) nehmen, allerdings kenn ich mich mit Verstärker-Selbstbau nicht aus. Müsste also so einfach sein dass der Schaltplan nur

Strom rein
Audiosignal (line) rein
Lautstärkeregelung?
Audiosignal (verstärkt) raus

enthält ;-)
vielleicht könnt ihr mir da n bisschen unter die Arme greifen? Danke!

Batteriebetrieben wäre auch noch interessant... Es gibt ja schon einige Threads dazu, allerdings komm ich immer nicht mehr mit wenn es um ICs oder irgendwelche Schaltungen geht... Müsste halt wirklich so einfach sein wie oben beschrieben, geht das? Ich les mir gern viele Anleitungen durch, aber alle bisherigen waren mir zu hoch... und dabei kenn ich mich eigentlich vom Bereich Recording und Live-Beschallung her aus... aber halt null Elektrotechnik

so schauts bis jetzt aus, von links und rechts:


wär echt super, wenn ihr mir einfach ein paar passende Verstärker sagen könntet, die einfach zu verbauen sind oder, wie im Anfangspost geschrieben, kompakte, normale Verstärker sind. Danke!
.sascha
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2009, 22:47
Wäre so was hier passend? Endstufe-Baustein

In der Anleitung steht, ich kann zum einen eine Audioquelle anschließen, zum anderen Strom von 6-18V und außerdem zwei Lautsprecher mit mindestens 2 Ohm, an die es je 40W weitergibt. Wäre ja zu schön, wenn ich jetzt wirklich was gefunden hätte, also: passt der wirklich?
Ich würde den dann mit Akku speisen...


[Beitrag von .sascha am 22. Aug 2009, 23:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für JBL Lautsprecher gesucht
ClownyBastard am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher 5.1
kroate101 am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  5 Beiträge
Hübscher Ersatz für Standboxen
JoeBloggs am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  6 Beiträge
DA-Wandler - was brauchts wirklich?
marlene26 am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  25 Beiträge
Verstärker für JBL LS 80 gesucht
-Popeye- am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  15 Beiträge
Kleinen Verstärker für Eigenbau Lautsprecher
Lukas1948 am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  6 Beiträge
Welche PC- Lautsprecher soll ich mir kaufen ?
Moritz_B. am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  30 Beiträge
Verstärker für JBL Northridge e-100
ilkersin am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  3 Beiträge
(Stand-)Lautsprecher + Verstärker für ~500?
Tobiip am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Verstärker für JBL Boxen
Neptuns am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedefjot64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.379