Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Presonus Eris 5 vs JBL LSR 305

+A -A
Autor
Beitrag
mdan87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Okt 2014, 08:09
Hallo liebes Forum,

nachdem ich mir ein Audiointerface (Focusrite Scarlett 2i4) zugelegt habe ist es nun Zeit für Monitore. Im Moment hängt da noch mein Logitech X230 Würfel dran.

Im Moment scheint es ein Paar der beiden genannten zu werden.

Ich habe mich in den letzten Wochen schonmal sehr viel Informiert und gelesen und schreibe einfach alles was relevant sein könnte. Die letztiche Frage ist dann ganz unten.

--

Für was werden sie genutzt?

Home Recording ist eigentlich nur ein kleiner Teil, das ich hobbymäßig betreibe und meine Liedideen aufnehme, so wie alte Songs meiner Band von früher. (Hauptsächlich Gitarre + Bass mit Effektgerät davor + Gesang. alle anderen Instrumente sind VSTs oder Midi). Also weniger mixen sondern eher komponieren.
Da am PC angeschlossen wird auch viel gezockt (zB Far Cry 3, LoL, Walking Dead) und natürlich viel querbeet Musik gehört. Sie müssen also nicht 100%ig neutral klingen, sondern sollen ruhig auch Spaß machen, da ich keine professionellen Ansprüche habe, sondern einfach einen tollen Klang haben will. Ich höre vor allem Rock, Metal, aber auch hin und wieder HipHop, Pop und auch sehr gerne Filmmusik wie Hans Zimmer.
Es ist mir also wichtiger dass sie gut klingen. Ein Studio komplett einrichten werde ich nicht

Wo werden sie genutzt?

In meinem "Medien Zimmer" in meiner Wohung. Nachbarn sind vorhanden. Also werden sie nie voll aufgedreht. Das Zimmer ist nicht klangneutral ausgestattet, und das wird es auch nie sein. Es ist rechteckig. Der PC steht an einem Ende der Länge des Zimmers. Allein wegen Platzgründen und größe des Zimmers (ca. 12qm) bin ich bei 5" gelandet. Alles andere passt nicht auf den Schreibtisch, und Ständer passen auch nicht hinter den Schreibtisch. Ich werde sie auf diese Schaumstoffplatten stellen.

Wie viel sollen sie kosten?

Ich habe an maximal 300€ für das Paar gedacht, weil ich glaube, dass alle Vorteile bei noch teureren durch meine Räumlichkeiten wohl eh verloren gehen. Meine erste Idee waren die M-Audio BX5 D2. Konnte ich aber auch nicht probehören und haben keine Einstellmöglichkeiten.

--

Nachdem ich soweit war bin ich in das einzige Musikgeschäft gefahren, in dem ich in der Nähe Monitore anhören kann. Ich hatte meine eigene CD dabei mit Liedern die ich kenne. Gehört habe ich die KRK Rokit 5 G3, Yamaha 5er und eben die Presonus.
Ich schreibe hier nur meien Eindrücke, falls das für später hilft: Zuert hatte ich die KRK vs Yamaha. Die Yamaha sind sofort raus. Ich bin in den Höhen eher "empfindlich" und die haben die Lieder in meinen Ohren einfach nur verschandelt und hatten null Bass. War gar nichts für mich. Dann habe ich die KRK gegen eine andere Marke, an die ich mich nicht mehr erinnere gehört, die haben mir auch nicht gefallen (waren welche für unter 200€). Dann also die KRK gegen die Presonus und erst da ist mir aufgefallen, wie GROß das Mittenloch der KRKs war. Vor allem Gitarren wurden heftig geschluckt. Habe dann auch gleich den Bass an den KRKs auf -2db und es war schonmal deutlich differenzierter (standen vor einer Wand). Insgesamt haben die E5 einfach viel mehr der Lieder abgebildet.(Probeghört wunrde mit Liedern von Sting, Steel Panther, The Pretty Wreckless, Slash, Hans Zimmer)

Da waren die Presonus die Sieger für mich. Vor allem wurde mir dadurch klar, dass die Monitore gewisse Einstellmöglichkeiten mitbtingen sollen, damit ich sie halbwegs an meinen Raum anpassen kann.

Die JBL konnte ich leider nirgends probehören. Sie werden aber oft empfohlen bei Threadstarten denen die HS5 auch nicht gefallen, wie mir. Ähnliches konnte ich diversen Rezensionen entnehmen.

-------------

Nun also die Frage: Presosnus E5 oder die JBL LSR 305? Oder ganz andere die ich nicht beachtet habe? Sind sie eine gute Wahl oder habe ich bei meiner Recherche noch irgendetwas übersehen, dass auch relevant ist und meine Entscheidund beeinflusst?

Ich Frage mich einfach ob die JBL den geringen Aufpreis Wert sind. Oder anders formuliert: Komme ich nicht darum herum beide bestellen zu müssen und sie in meinem Raum probezuhören und dann ein Paar wieder zurückzuschicken? Wie gesagt waren die M-Audio BX5 meine erste Idee. Aber ich denke dass die gegen die beiden anderen genannten keine Sonne sehen, oder? Denn ich möchte lieber gleich richtig kaufen, anstatt zweimal, aber natürlich auch nicht mehr ausgeben ohne einen Vorteil davon zu haben. Und drei Paare aufeinmal bestellen wäre ja auch irgendwie komisch. Zudem weiß ich nicht genau wie sich der Klang auf den Bass auswirkt, da er beim JBL ja hinten, und beim Presonus den Ausgang vorne hat. Der Abstand zur Wand ist ca 20-30cm wobei der rechte von der Rückseite in eine Ecke des Raumes zeigt.

Wenn anders nicht geht würde ich irgendwann auch noch mit EQ oder Sub nachrüsten. Allerdings wäre das wohl wieder ein ganz anderes Thema

Schonmal danke an alle die sich das alles durchgelesen haben
ATC
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2014, 08:50
Beide bestellen,
jeder andere Tip wäre nicht seriös.
mdan87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Okt 2014, 08:52
Alles klar. Herzlichen Dank. War sehr viel TExt von mir für eine so kurze Antwort. Aber das ist trotzdem alles was ich wissen muss.
Also herzlichen Dank!
ATC
Inventar
#4 erstellt: 03. Okt 2014, 09:03
Das Zusammenspiel mit dem Raum, auch wenns im Nahfeld ist,
ist einfach zu groß.

Bei 20cm Wandabstand ist die Öffnung egal.
Tyler_d1
Stammgast
#5 erstellt: 29. Okt 2014, 12:03
Hast du beide bestellt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL LSR 305 vs Presonus Eris 5 HIFI
Tyler_d1 am 10.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  14 Beiträge
Subwoofer für JBL LSR 305
mollamilch am 14.06.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  9 Beiträge
PC-Lautsprecher | JBL LSR 305 vs 308 vs M-Audio BX8 D2? | Kaufempfehlung?
piepx am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  2 Beiträge
Letzte Fragen vor JBL LSR 305 - Kauf
Soulmirror am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  4 Beiträge
jbl lsr 305 308 oder jbl studio 230
Beatdrop am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  14 Beiträge
Subwoofer um die jbl lsr 305 zu ergänzen
Beatdrop am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2015  –  5 Beiträge
Stereo zum Musikhören und Zocken, Presonus Eris E5
machiavelli1986 am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 vs. JBL Northridge E80 vs. Magnat Altea 5
Freiburger- am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  12 Beiträge
Elac 305 vs. Canton Vento 809
skydragon73 am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  3 Beiträge
Accuphase E-211 VS Accuphase E-305
Bobofussball am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • M-Audio
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.772