Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CDP- Probehören- Kopf(-)Hörer

+A -A
Autor
Beitrag
Prueschelbrinz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2004, 12:50
Hi!
Ich habe nach der Beratung in einem Thread ("Cdplayer- Charakterfrage") hier verschiedene CDplayer probegehört:

-Marantz 5400
-Marantz 6000 OSE
-Onkyo DX-7333
-ein Denon, der lag bei ca. 180 Euro, Typenbezeichnung ?
-ein Yamaha, lag bei 179 Euro, Typenbezeichnung ebenfalls entfallen...

Ich habe die Player alle mit Kopfhörern probegehört. Ist das überhaubt zu empfehlen? Oder sind die Klancharakteristika vom Phones- Ausgang zu den normalen chinch-Ausgängen eher gleich?

Zumindest konnte ich, da ich immer den selben Kopfhörer benutz habe, deutliche Unterschiede wahrnehmen (sogar zwischen Marantz CD6000 OSE und 5400)

Meine Favoriten waren dabei der Marantz 6000 OSE, und der Yamaha. Der Denon hat mich nicht so überzeugt, der Onkyo konnte mich auch nicht so begeistern, der Marantz 5400 wäre auch eine Alternative.

Was haltet ihr vom "Kopfhörer- Probehören"? Würdet ihr vorm Kauf alle Cdplayer auch noch an einer Meiner vergleichbaren Anlage probehören? Oder reicht es eurer Meinung nach sich nur noch die Favoriten anzuhören?

Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Liebe Grüße, euer Daniel
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2004, 13:05
Hai Prueschelbrinz !

Ich kenne selbst nur den 6000 OSE von Marantz.
Für mich ist das ein richtig guter Player.

Zum Probehören von CD-Playern mit Kopfhörern kann ich nix sagen.
Ich habe bisher alle meiner Audiokomponenten jeweils vom Händler ausgeliehen und an meiner Kette getestet.

Die Frage ist, welche Player Du ggf. an Deiner Anlage hören kannst und ob der 6000 OSE für Dich bezahlbar ist ?
cr
Moderator
#3 erstellt: 06. Apr 2004, 13:55
Es hängt auch vom KH ab, inwieweit der KH-Verstärker mglw. den Klang beeinflußt. Besser wäre, alle CDPs über einen externen KH-Verstärker und lautstärkegepegelt abzuhören.
Prueschelbrinz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2004, 15:55
also, ich hab bald Geburtstag, da wäre das mit dem 6000 OSE schon realistisch. Aber man fragt sich ja schon, ob man so viel Geld ausgeben "muss"...

In der Preiskategorie hat mir der Player allerdings am besten gefallen.

Ich wohne in Bielefeld, und habe bis jetzt noch keinen Marantz-Händler gefunden, bei dem man die CDP nicht erst bezahlen muss, um sie bei möglichem Missfallen dann auch zurückgeben kann. Überhaubt ist es schwer, in Bielefeld einen Maranzt Händler zu finden. Bei MM ist der 6000 OSE zur Zeit für 349 Euro zu haben, konnte jedoch bis jetzt nichts billigeres finden! (auch im Internet)

vielleicht weiß ja jemand von euch, wo man den Player zur Zeit billiger bekommt?!

haichen: meinst du mit "an deiner Anlage hören kannst", ob ich die Player ausleihen kann?

Vielen Dank schonmal für eure antworten!

Liebe Grüße, Daniel
dexxtrose
Stammgast
#5 erstellt: 07. Apr 2004, 06:37
Hallo Daniel,

ich habe seit gestern einen Grado RS-1 Kopfhörer.
Ich kann Dir jetzt sagen, dass der Kopfhörerausgang nicht maßgeblich ist.
Über den Kopfhörerausgang des Marantz PM17, bei angeschlossenenem CD17MKII, hat man keine großen Erfolge, während die angeschlossenen Lautsprecher richtig gut klingen. Ein älterer Sony CDP-X303 ES klingt über seinen KH-Out schon viel besser, während der Player um Klassen schlechter spielt.
(Den Unterschied hört man dann wieder über einen externen Kopfhörerverstärker, da ist der Marantz dann wieder überragend.)

Also: Probehören wirklich über komplette Anlagen!

(Im Endeffekt wirst Du aber tatsächlich bei dem 6000 OSE landen. Wie alle, die sich in der Preisklasse die Player angehört haben und das ist auch gut so!)

Gruß
Stefan
Haichen
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2004, 10:41
@ Prueschelbrinz..

Jou..ich meinte damit die Ausleihe von Geräten.
Für mich der Königsweg.
In Deiner eigenen Kemenat macht das Testen m.E. am meisten Sinn.

Jetzt kommt es allerdings wieder auf den Händler an.
Wenn der Händler Dir den Player nicht ausleihen möchte, so soll er gefällist mit zu Dir kommen.
Es sei denn, Du hast es mit sog. Verkaufsverweigerern zu tun.

Im Raum Bielefeld gibt es mind. noch einen weiteren Händler.
Ich habe die Daten gerade nicht parat, werde Dir aber in den nächsten zwei Tagen einen richtig guten Händler im Raum Bieldefeld nennen können.
Ein guter Freund von mir ist dort Kunde..daher kenne ich den.
Der hat guten Service !
Haichen
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2004, 17:05
@ Prueschelbrinz..

hier die Daten

Hifi Haus in
Lage-Kachtenhausen
Phone: 05232/97888
hammermeister55
Stammgast
#8 erstellt: 09. Apr 2004, 17:52
Hallo Brueschelbrinz
ich habe meine 6000 OSE LE für 299 Eu bei einem Geiz ist geil Markt erstanden war ein reguleres Angebot kein Ausstellungsstück also einfach mal schaun.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cdplayer- "Charakterfrage"?
Prueschelbrinz am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  24 Beiträge
CD Onkyo DX 7333
atob am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  5 Beiträge
Welcher CdP zu Marantz PM 6010 OSE?
Linus112 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  3 Beiträge
Onkyo DX 7333
ummagumma am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  2 Beiträge
MARANTZ CD-5400
arovane am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  5 Beiträge
Marantz, Denon, Onkyo, Yamaha oder was?
Toni am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  20 Beiträge
Marantz cd 6000 ose oder Marantz 5400 ose ?
Bronski am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  3 Beiträge
CD Player Auswahl: Onkyo, Denon, Marantz?
psychopilz am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  69 Beiträge
CD-Player gesucht - Marantz oder Yamaha oder wie?
Fastjack am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Verstärker-Auswahl Beratung (Vintage Marantz, HK, Denon...)
YvanV am 10.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Grado

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.214