Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe beim Kauf

+A -A
Autor
Beitrag
Airop
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2010, 20:58
Hallo,

bin hier noch ganz neu! Aber ich hab eine ganz wichtige Frage:
Ich hab jetzt eine 2.1 System für meinen PC und ein 5.1 System für meinen Fernseher aber ich würd mir gern eine PA Anlage kaufen! Die Anlage soll beides übernehmen (PC, TV)! Also ich hätt gern lieber was von einer Marke aber des prob is ich hab nur 250 Euro! Also ich brauch 2 Lautsprecher und 1 Verstärker! Habt ihr Vorschläge??

PS: Hab mir ungefähr sowas vorgestellt:


[Beitrag von Airop am 01. Feb 2010, 21:03 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2010, 00:47
PA für einen Wohnraum? -- Schönheit liegt im Auge des Betrachters, aber willst du dir das wirklich antun?

PA für Surround? -- Ein 5.1-surround-set kann eine 2-Boxen-PA-Anlage nicht wirklich ersetzen. Sind halt ganz andere Anforderungen.

PA für 250 Euro?? -- Vergiss es!


Jochen
papstizzle
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 01:58
ich weine sry
Airop
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 07:32
Die PA Lautsprecher sollen des Surround System ja nicht ersezten! Ich guck eh meistens free tv und dafür reichen mir eigentlich 2 Lautsprecher! Hauptsächlich brauch ich die Anlage zum Musik hören!

Bekomm ich für 250 € auch keine gebrauchte?
Airop
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Feb 2010, 07:57

papstizzle schrieb:
ich weine sry :.

warum weinst du? Kannst du deine Aussage begründen?
LouisCyphre123
Inventar
#6 erstellt: 02. Feb 2010, 10:33
2 x Canton GLE 100 o.ä. gebrauchtes = 100 EUR
1 x Yamaha / Pioneer / Technics o.ä. gebraucht-Stereo-VS für 100 EUR

und fertig.
Airop
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Feb 2010, 12:39
danke an LouisCyphre123 ! Das is mal ein Wort! Aber was hälst du von der o. g. Anlage? ich geb dir mal die daten:

Lieferumfang:

1 x Skytec PA-Verstärker "PRO-1000" mit 1600 Watt

2 x Auna PA-Boxen "PW-2222" mit je 1000 Watt max.

1 x Auna Mixer "TMX-2211"

2 x dynamisches Mikrofon "DMM-1280"

1 x Kopfhörer

1 x Kabelset (1 x 10 Meter Lautsprecherkabe l, 4 x 2 Meter Audio Cinch-Kabel, 2 x 1,5 Meter Klinke-Kabel, 2 x 1,5 Meter Klinke-zu-Cinch-Kabel)

Verstärker:

Eigenschaften :


Eingänge: 1x Stereo-Cinch-Eingang, 1 x 6,3mm-Stereo-Klinke-Eingang

Ausgänge: Speakon, XLR, Schraubklemmen

Lautstärke kanalweise regelbar, eingelassene Drehregler

Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz

Eingangsimpedanz: >10 kOhm

Eingangs-Level: >0 dB

Klirrfaktor <0.5 %

Signal-Rauschabstand: >98 dB

Kanaltrennung: >82 dB

Betriebs-LED und kanalweise Level-Anzeige

rückseitig eingebauter Hochleistungs-Lüfter

frontseitiger Einschalter

Stromversorgung: 230V, 50/60Hz


Lautsprecher:

Eigenschaften:


Anschlüsse: 1 x Speakon-Eingang, 1 x Speakon-Ausgang, 2 x 6,3mm-Klinke-Eingang, 1 x vergoldeter Stereo-Schraubklemmen-Eingang

Empfindlichkeit: 99dB

Frequenzgang: 30Hz bis 18kHz

optionaler Subbass

Impedanz: 8 Ohm

____________________________________

ist das gut oder ist das nur Augenwischerrei??
Airop
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Feb 2010, 12:43

Airop schrieb:
Aber was hälst du von der o. g. Anlage?


Ich hab vergessen dir den Preis zu nennen:
279,80 + 29,90 (Versand)
jopetz
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2010, 12:49

Airop schrieb:
ist das gut oder ist das nur Augenwischerrei??

Die Daten sagen, für sich genommen, noch nicht all zu viel -- außer, dass hier offenbarer Watt-Gigantismus betrieben wird.

Aber die vielen großen Watt-Zahlen kombiniert mit der relativ kleinen Euro-Zahl sagen: das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit MÜLL.

Einzig der recht hohe Wirkungsgrad von 99 dB/W (wenn er denn stimmt) dürfte sicherstellen, dass du dir das Gehör damit nachhaltig zerstören kannst. Gut klingen wird es trotzdem nicht.

Der "Hochleistungs-Lüfter" im Verstärker dürfte außerdem dafür sorgen, dass das System zum Hören mit wohnraumangemessenen Lautstärken völlig ungeeignet ist (wenn er nicht sehr gut geregelt ist).


Jochen
papstizzle
Stammgast
#10 erstellt: 02. Feb 2010, 13:21

Airop schrieb:
warum weinst du? Kannst du deine Aussage begründen?


Weil du lieber das Geld den Menschen in Haiti spenden solltest bevor du diesen mist kaufst ... haste bestimmt mehr davon
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 02. Feb 2010, 13:28
Wattgigantismus. Unendlich viel Watt gibt es hier:

MadeinGermany1989
Inventar
#12 erstellt: 02. Feb 2010, 14:14
Hättest du mal im Pa Bereich gefragt, da hätte gleich jeder gesagt, dass das schrott ist. Für so wenig Geld gibts keine neue gute PA, die werte sind total übertrieben, gab da schon berichte, wo die mit einem denon hifi verstärker überlastet und zerstört wurden obwohl die angeblich x000 watt vertragen oder wo man mal gute chassis in der gleichen größe eingebaut hat und die Rückwand is auseinandergefallen.
Wofür soll die Pa denn dienen? Mit 250€ kommt man da nicht weit, mit einem gebrauchten Stereoverstärker und den "viechern" könnte man aber zumindest für das Geld richtig laut Musik hören.
LouisCyphre123
Inventar
#13 erstellt: 02. Feb 2010, 15:32
Muss meinen Vorrednern bezgl. der Anlage recht geben.
Das dürfte unter Elektroschrott fallen.

Frage ist - WARUM willst Du ausgerechnet ne PA-Anlage?
Willste nen Partyraum o.ä. beschallen?
Oder doch nur dein Wohnzimmer?
Airop
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Feb 2010, 16:38
Danke für die Umfangreichen Antworten !


LouisCyphre123 schrieb:

Frage ist - WARUM willst Du ausgerechnet ne PA-Anlage?
Willste nen Partyraum o.ä. beschallen?
Oder doch nur dein Wohnzimmer?


1. Hmm weiß nich aber so n kleiner subwoofer macht irgendwie nix her!
2. Ja also mein Zimmer/Wohnung/Partyraum (ist ca 30 m² groß)



MadeinGermany1989 schrieb:
Wofür soll die Pa denn dienen? Mit 250€ kommt man da nicht weit, mit einem gebrauchten Stereoverstärker und den "viechern" könnte man aber zumindest für das Geld richtig laut Musik hören.


Naja wir feiern hier so gut wie jedes Wochenende Partys und im moment hab ich nur wie o.g. ein 2.1 System!!
LouisCyphre123
Inventar
#15 erstellt: 02. Feb 2010, 16:48
Guck mal bei Ebay mittels Umkreissuche nach gebrauchten großen Standboxen der Marken JBL, Magnat, Heco, Canton z.B.
Da gibts oft schon Einsteigerboxen aus den 90ern für nen 100er...
Das sind dann richtig große Trümmer, da brauchste Dir um Bass / Subwoofer keine Gedanken machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Anlage für PC
oblivion1 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  4 Beiträge
Anlage für PC+ TV
PeterSicherlich am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  5 Beiträge
Will mir eine neue hifi anlage kaufen hab aber keine ahnung und nun brauch ich hilfe
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  17 Beiträge
1. PC Anlage -> Hilfe!
Jenatic am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2010  –  2 Beiträge
2.1 System für PC und TV
Future30 am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  25 Beiträge
Kaufberatung 2.1 System für PC und Fernseher
Tharnatoss am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  2 Beiträge
2.1 System ich hab keine ahnung
1234watt am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  34 Beiträge
2.1 Sound-System -PC-
blaksk8ter am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  3 Beiträge
Suche 2.1 System für meinen TV!
chrili1 am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  2 Beiträge
Neues System für meinen PC
Roam am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.737