Marantz: CD63KI oder CD67mk2 OSE????

+A -A
Autor
Beitrag
braves
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Apr 2004, 22:20
Hi,

Ich bin auf die suche nach eine budget-cd-spieler.
Was soll ich wahlen?
Marantz CD63KI oder Marantz CD67mk2 OSE?

Vielen Dank!
lischper
Stammgast
#2 erstellt: 30. Apr 2004, 05:25
Hallo,
ich habe den CD 63 Mk II KI Signature.
Ich bin damit sehr zufrieden.
Kein Wunder, denn nach aufwendigen Modifikationen, wie hochwertigere Kondensatoren, größere Siebung, ultraschnelle Dioden, MasterClock Tuning, Laserentspiegelung, abgeschirmtes Netzkabel und und und klingt mein Player jetzt besser als ein CD 17 KI Signature.
Ich würde den 63 KI nehmen.

Viele Grüße, lischper
lischper
Stammgast
#4 erstellt: 30. Apr 2004, 17:21
Hallo,
www.hoer-wege.de (viel Klang fürs Geld)
www.avs-oymann.de (günstige Tunings, Clocktuning, Austausch der OP`s und Einbau von ultraschnellen Dioden muß extra verlangt werden)

Hier sind noch einige andere Top-Adressen:
www.neuklang-shop.de
www.feickert.de
www.clockwork.de

Folgendes Artikel bei Ebay sind auch interessant:
Artikelnummer: 3813164228
Artikelnummer: 3476580420

Viele Grüße, lischper
braves
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Apr 2004, 17:35
Hallo,

Bis wann ist der CD63 KI Produziert?

Und wer hat Erfahrung mit Marantz cd67 mk2 OSE?



Gruss,
Braves
braves
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Mai 2004, 15:22
Hallo,

Und Marantz 67mk2 ose?

Hat jemanden erfahrung mit NAD c540?
Ich spiele kein cdr's!!!!
Nur Orginal!!!!

Gruss,
Braves
Leipziger
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mai 2004, 19:19
Hatte mal einen CD 67 mk 2 OSE und war soweit zufrieden. Klanglich sehr gut, gut verarbeitet, ordentlich ausgestattet.

Die 63er-Serie ist minimal schmaler (42 statt 43,5 cm) außerdem hatte erst die 67er Serie den neuen, auf das CDM-12-Laufwerk abgestimmten Servochip, die 63er nutzten noch den Servo der CDM-9-Laufwerke. Dies äußert sich in einer wesentlich besseren Fehlerkorrektur der 67er. Aber wenn die CD-Sammlung gut gepflegt ist, spricht nichts gegen einen 63er.

Grüße
braves
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Mai 2004, 10:55
Danke,

Wann is der CD 67 MK OSE produziert?
Ist ein CD67 nachfolger von CD 63?


Gruss,
Braves
BassTrombone
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Mai 2004, 12:07
jo..der 67 kam nach der 63er serie
braves
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Mai 2004, 12:23
Danke!!

Gruss,
Braves
braves
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 04. Mai 2004, 21:44
Hallo,

Hat jemand auch erfahrung mit Rotel RCD 961 (Bj. 2000/2001)?????

Gruss,
Braves
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz cd 6000 ose oder Marantz 5400 ose ?
Bronski am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  3 Beiträge
MARANTZ CD6000 OSE vs. CD5400 OSE
Denon1802 am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  2 Beiträge
Marantz CD5400 oder CD5400 OSE ???
jonny12 am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  3 Beiträge
Marantz PM4400 OSE
dirty_domi am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  5 Beiträge
Marantz 6010 OSE plus Marantz CD 6000
Sammy_Sin am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  8 Beiträge
Marantz PM 4400 OSE kaufen?
LaChatte am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
Marantz PM4001OSE oder PM7001 ohne OSE?
xlupex am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  7 Beiträge
Welcher CdP zu Marantz PM 6010 OSE?
Linus112 am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  3 Beiträge
WICHTIG!! Marantz CD 6000 OSE LE
DerOlli am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  7 Beiträge
Unterschied zwischen Marantz 6010 KI und OSE?
EnERgYzEr am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.389 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedsyros87
  • Gesamtzahl an Themen1.404.399
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.744.897

Hersteller in diesem Thread Widget schließen