Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bezugsquelle ALESIS RA-500

+A -A
Autor
Beitrag
peryair
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2010, 21:22
servus

ich bin auf der suche einer bezugsquelle für die studio-endstufe ALESI RA-500.
via google findet man ja einiges, aber ob die händler seriös sind

falls jemand einen tip für mich hätte


ps: bitte nich thomann.... da hab ich bereits den zweiten zurückgeschickt und mein geld wieder gefordert
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Feb 2010, 22:08

peryair schrieb:


ps: bitte nich thomann.... da hab ich bereits den zweiten zurückgeschickt und mein geld wieder gefordert



Aus welchem Grund?
majorocks
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2010, 22:25
...schreib doch diesen Herrn hier mal an:

http://www.hifi-foru...IS+RA-500&postID=0#0
peryair
Stammgast
#4 erstellt: 13. Feb 2010, 00:33

GlennFresh schrieb:

peryair schrieb:

ps: bitte nich thomann.... da hab ich bereits den zweiten zurückgeschickt und mein geld wieder gefordert

Aus welchem Grund?

tja... den 1. ausgepackt (alles top), das netzkabel angeschlossen und eingeschalten (ohne lautsprecher und line in). da wurde die kühlrippe des zweiten kanals von alleine sehr warm! ok, abgesteckt und abkühlen lassen und mich gewundert dann der richtige test, netz, lautsprecher (2mal sub 150W/8ohm) und line-in via XLR. bei guter zimmerlautstärke wurden die selben kühlrippen wieder deutlich warm und die andere seite blieb kalt klanglich war alles in ordnung. beim belastungstest kam sehr schnell das clipping am zweiten kanal und am ersten nicht. wie gesagt, beide subs sind identisch. auch 1. und 2. kanal tauschen brachte keine änderung - ok dann geht das stück zurück.

ein paar tage später kam der 2. nur im geräte karton verpackt ohne den transportkarton der amp war schon deutlich lose im karton hin und her gerutscht die styroporteile im karton waren gebrochen, kühlrippen verbogen und die plastikfront oberhalb der power-LED eingedrückt

da kauf ich nix mehr...



majorocks schrieb:
...schreib doch diesen Herrn hier mal an:
http://www.hifi-foru...IS+RA-500&postID=0#0

sorry, hab schon mehrere schlechte erfahrungen machen müßen bei angeboten aus foren.
wenn dann neuware mit garantie
o_OLLi
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2010, 14:23
Man findet doch bei Googele auch Millionen Bewertungen für verscheidene Händler
Ich kauf meine Sachen hier: Musicstore Da gabs noch nie Probleme!


[Beitrag von o_OLLi am 14. Feb 2010, 14:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vorstufe zur Alesis RA-500
Oberhenne am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  15 Beiträge
Alesis RA-300 Endstufe
jabber am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  4 Beiträge
Welche Endstufe? Alesis RA-500 oder PAS-2002PCA
turbomorph am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  49 Beiträge
Standlautsprecher für Rotel RA-820BX3
limax am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  2 Beiträge
Bezugsquelle Wharfedale
papagei02 am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  3 Beiträge
Alesis RA-500 versus Behringer A 500 versus ART SLA-2 versus .
jmalcolm am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  3 Beiträge
Bezugsquelle für Oehlbach-Kabel
Marlowe_ am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  8 Beiträge
Bezugsquelle für ROTEL RCD-02
mgrogge am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  12 Beiträge
Studio Monitore um 500€
acidrocker am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Rotel RA-12
Dominic1 am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  61 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.104