Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dussun V8i - Bezugsquelle - Import

+A -A
Autor
Beitrag
KerKer
Neuling
#1 erstellt: 15. Jun 2010, 16:16
Hallo, Forumsgemeinde!

Ich denke darüber nach mir einen Dussun V8i zuzulegen. Da es leider keinen deutschen Vertrieb gibt, wird es wohl auf einen "spannenden" Import hinauslaufen.
Wäre nett, wenn mir jemand zuverlässige ausländische Händler nennen könnte, bei denen die bestellte Ware hoffentlich auch ankommt.
Über die üblichen Verdächtigten habe ich schon einiges im Forum gelesen:
- china highend hifi
- timaudio
- cattylink

Würde mich freuen, wenn einige ihre aktuellen Erfahrungen schildern könnten.
Ach ja, wenn jemand seinen Dussun loswerden möchte, kann er/sie sich natürlich gerne melden...
grüße
Bronzeohr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Jun 2010, 20:51
Hallo Kerker,
ich habe seit 1Jahr einen V8i an meinen Visaton VOX252 (modifiziert)
Quelle: china highend hifi

Ablauf:
- Gerät bestellt und bezahlt, Kontakt Deutschsprachig, freundlich und sehr schnell reagierend
- eeewig gewartet 2 Monate
- Gerät bekommen - defekt
- Kontakt Herr Liling nach langem Gemaile 10Tage endlich erreicht
- eeewig gewartet 1 Monat
- Neues Gerät bekommen und altes zurückgeschickt

Der V8i "riecht" zwar (immer noch)und bummt manchmal ein wenig, aber das Brummen ist bei der Leistung wohl schwer zu vermeiden.
Das Positive:
Die Verarbeitung wirkt gut und der Klang ist schon sehr seeeeehr gut und vor allem wirklich mit abartiger Dynamik und Kraft. Ich kann das Gefasele von "harschem" oder alternativ dann "weichem" klang nicht bestätigen.
Klassik /Jazz etc. kommt sehr natürlich und mit Fußwippfaktor, wogegen ganz harte sounds (Kraftwerk "Elecric Cafe" Remastered, Front 242) wirklich schon bei mittleren Lautstärken direkt furchteinflößend und eben brutal hart sind. Vom Klang her also für mich schlicht der Wahnsinn und der erste Verstärker, der aus diesen Boxen wirklich alles herausholt. Daraufhin habe ich mir eine kleine SACD Sammlung gegönnt...

So schön war das nun 1 Jahr.

- Vor ca. 5Wochen hatte ich dann bei mittlerer Lautstärke einen Ausfall auf dem rechten Kanal, beim Wiederinschalten blinkte er nur noch. Alle Kabel abgezogen und nach 5 Minuten wiedererweckt.
- Vor gut 1 Woche dann war er nicht mehr wiederzuerwecken.
- Seit 1 Woche Maile ich chinahighend nun an, ohne daß die auch nur die Mail lesen.
- Ich bin mittlerweile echt geladen und würde inzwischen weder dort noch überhaupt irgendwo den Dussun kaufen.
- Die einzige Alternative ist der Kauf von 2 Geräten, damit man wenigstens einen immer da hat.

Wenn es den für das doppelte Geld mit besserem Service und Verarbeitung gäbe (vielleicht den Vecteur)- das wäre fair und ich würde das nun auch bezahlen. Mit Marantz und Denon hatte ich überhaupt noch keinerlei Ausfälle.

Ich frage mich inzwischen, ob ich das Ding jetzt abschreiben muß...

Also ich würde den V8i schon verkaufen, denn diesen massiven Ärger ist er dann auch nicht Wert. Was gibt`s denn für 30Kg Alu und Kupfer ?

Jetzt habe ich meinen alten Marantz PM17 - leider dagegen Grottenschlecht - wieder dran und warte und warte...

Fazit: Ich rate dringend ab und dazu auf keinen Fall bei china highend hifi.

Gruß, Lars
nookie736
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jun 2010, 07:08
Hi KerKer,

also wenn dir Direktimport aus China zu riskant ist, kann ich dir alternativ den Jungson JA88D empfehlen. Den kannst du in Deutschland bei Belves inkl. Garantie für 999.- euronen bestellen. Der AMP ist der Hammer, dynamisch, kraftvoll, fast chon röhrenartig. Großartige Ausfälle und Defekte sind nicht zu feststellen.

Gruß
KerKer
Neuling
#4 erstellt: 26. Jun 2010, 09:41
Hallo!

Erstmal vielen Dank für die Antworten!

@Bronzeohr
Deine Erlebnisse sind auf jeden Fall ein abschreckendes Beispiel, keine Frage. Ähnliche Dinge liesst man zum Teil ja auch in anderen china-hifi threads.
Neben evt. Probleme mit dem Importeur kommt natürlich noch hinzu, dass man schlussendlich die Katze im Sack kauft.
Gerade der Dussun scheint offensichtlich ein recht kontroverses Thema zu sein.
Hatte zwar mal die Gelegenheit einem v6i zuzuhören, der in der verwendeten Kette einen positiven Eindruck hinterliess. Wie er sich allerdings in meinen 4-Wänden schlagen würde, geschweige denn dessen großer Bruder, kann ich natürlich nur raten...
Ich bleib dann wohl lieber beim "probieren geht über studieren" und verzicht auf Import-Abenteuer. Wünsche dir auf jeden Fall, dass es für dich und deinen dussun noch ein gutes Ende gibt...

@nookie
Über Jungson hab ich tatsächlich viel Gutes gelesen! Werde mich wohl mal näher mit diesen Gerätschaften beschäftigen...

Was mich allerdings neben dem geschmacklichen Individualismus (ausgenommen FB!) abschreckt, sind die wenig vertauenserweckenden Bedienknöpfe sowie die fehlende Möglichkeit zum splitten von vor-/Endstufe.
Hast du eigentlich mal Gelegenheit gehabt die Ja50 Monoendstufen zu hören? -Vielleicht sollte ich mal bei den Jungson-Liebhabern nachfragen...
Bronzeohr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Jun 2010, 21:27
Hallo Kerker,
danke erstmal für Deine Wünsche. Ich habe jetzt mal eine Email Breitseite geschickt zu den beiden Europäischen Distributoren und dem Hersteller.
Wenn ich das gewusst hätte, dann wäre mir das schon den kleinen Aufpreis für einen Service Wert gewesen.
Aber erstmal sehen, was das für Läden sind...

Gruß
MOS2000
Stammgast
#6 erstellt: 09. Aug 2010, 21:21
Hi KerKer,

wenn Du die Möglichkeit hast, dann fahr ein paar Meter zu den freundlichen Holländern.
Dort hab ich meinen "im Vorbeifahren" bei der Heimfahrt aus einem Urlaub gekauft. Das ist nämlich auch die "europäische Vertriebsstelle"

Kurs aktuell dort 1200 EUR (bei mir warens noch 1340 EUR...) + Benzin lohnt sich für den Amp allemal.

http://www.gmhifi.nl/

Deren Büro liegt in Ede, was nicht wirklich weit ist (kommt natürlich drauf an wo Du herkommst...). Und die übernehmen auch die Reparatur falls mal was sein sollte. Mein Kontakt dort war der sehr freundliche, kooperative und Hilfsbereite Gerdo Melgers

Meiner ist völlig einwandfrei, läuft seit einem guten Jahr völlig ohne Brummen, knacksen, wackeln oder was auch immer.

Ist vermutlich mein "letzter Stereoamp", denn mehr Verstärker brauch(t) ich (es) nicht. Ist ideal um die Staubmäuse unter den Cervin Vega 1215 rauszupusten und die Gesamtkonstruktion des Hauses (bei Bedarf) in Schwingung zu versetzen

Ob sich nun in relativ kurzer Zeit dann doch noch Probleme einstellen werden, weiß ich natürlich nicht, aber dann mache ich mit der Frau einen Wochenend-Trip in die NLs und gebe das Gerät einfach dort ab. Ein Import übers Netz war mir auch zu riskant, daher habe ich einfach nach dem nächsten Vertrieb in der Nähe gesucht.

Liebe Grüße
MOS2000
onclebenz
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Feb 2016, 12:25
Hallo!

Mein V8i läuft seit über einem Jahr einwandfrei, kein Brummen oder sonst ein Problem.

Es ist ein geniales Gerät, ich habe die nuVero 14 angeschlossen, eine tolle Kombination.

Ja ich höre sehr gerne auch etwas lauter ;-) Gönnt euch mal die, 1812 Ouvertüre von Tschaikovsky ---- Erich Kunzel, über diese Kombi.

Das Gerät begeistert mich noch immer, würde sofort wieder einen importieren.

Bis zum V8i hatte ich meinen wunderbaren Sony TA-F 830 ES benutzt, doch der fällt gegenüber dem V8i ab.

Den Verstärker habe ich direkt aus China bezogen, das dauert schon eine Weile, per Seefracht.

LG Jörg

Testbericht

Bei Interesse kann ich weitere Verstärker direkt ordern, die Frachtkosten sind nicht hoch da es per Seefracht abgewickelt wird.

Der Preis schwankt etwas je nach Wechselkurs zwischen 1100 - 1300 € ab Standort . KA - BAD


[Beitrag von onclebenz am 08. Feb 2016, 13:07 bearbeitet]
heisau
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Feb 2016, 17:30
Jede Menge Phon bis zur Ohramputation, das kann der Dussun bestimmt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dussun V6i oder Dussun V8i
ax3 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  14 Beiträge
Import Dussun/Korsun V6i
Times am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  5 Beiträge
Dussun V8i und magnat quantum 507
deine_mudda_3 am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  11 Beiträge
Korssunn duSSun v8i kaufen wo am besten?
Kuckucks am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  3 Beiträge
Korsun V8i
bla_bla am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  2 Beiträge
Passender CD-Player für Dussun v8i-Vulkan-Kombination
pollux81 am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  5 Beiträge
Verstärkerwahl / Import?
det.le am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  3 Beiträge
Dussun Amps
samoa am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  3 Beiträge
overseas import
salubalu am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  8 Beiträge
Dussun, Jungson oder Classic??
Smyrtnjaster am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  14 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.762