Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quellensuche - welcher DVD/BlueRay Player?

+A -A
Autor
Beitrag
super-marki
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Feb 2010, 07:47
Hallo Freunde des guten Tons,

bin stolzer Besitzer der 804 S. Diese läuft auch als 5.1 System zusammen mit dem HTM7 - später soll noch die 705 als rear folgen...

Angetrieben wird das ganze durch einen Yamaha Z7.

Als Quelle steht derzeit ein Onkyo DVD 502 zur Verfügung.

Irgendwie könnte das ganze aber ruhig noch etwas druckvoller und kräftiger spielen.

Vielleicht bringt mich ja ein "Quellenwechsel" weiter?

Gedacht habe ich da entweder an einen richtig guten, vllt gebrauchten, DVD Player oder aber an einen BlueRayPlayer...

Ins Auge gefallen war mir da z. B. der DV 7001 von Marantz.

Was meint ihr, bringt mich das weiter?
Welche Vorschläge für gut klingende "Quellen" hättet ihr für mich?

Vielen Dank schon mal vorab ...
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 23. Feb 2010, 10:31
Geht es dir um den Stereo- oder den Surroundklang?

Im Stereobereich wird dir ein ordentlicher Player sicher etwas bringen, im Surround-Modus hat das meiner Erfahrung/Meinung nach keinen Einfluss, den schließlich überträgst du digital an den Yamaha oder? Und selbst wenn du eine analoge Cinchverbindung hast, ist die Auswirkung gering.

Unabhängig vom Thread würde ich versuchen, als Rears eine auslaufende 805S zu ergattern.
jd17
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2010, 10:34

super-marki schrieb:
Was meint ihr, bringt mich das weiter?
Welche Vorschläge für gut klingende "Quellen" hättet ihr für mich?

das quellgerät spielt mitunter die geringste rolle in der kette - vor allem, wenn du digital zum Z7 überträgst, wovon ich ausgehe...? schau mal hier: link.

wenn dir also etwas nicht passt, würde ich eher auf raumakustische probleme oder falsche einstellung des Z7 tippen.


Irgendwie könnte das ganze aber ruhig noch etwas druckvoller und kräftiger spielen.

bezieht sich diese aussage auf filmton (mehrkanal) oder stereo?


bin stolzer Besitzer der 804 S. Diese läuft auch als 5.1 System zusammen mit dem HTM7 - später soll noch die 705 als rear folgen...

glückwunsch! genialer lautsprecher die 804S.
was hast du denn momentan als rears?


also beantworte erst mal die fragen - das wichtigste dabei: onkyo digital am Z7? hörst du stereo in pure direct? hast du die automatische einmessung vorgenommen und nutzt du das resultat? wie sind die anderen lautsprecher getrennt? steht die 804S auf large und bass-out? ist subwoofer auf NO gestellt? oder hast du noch einen sub?



Erik030474 schrieb:
Unabhängig vom Thread würde ich versuchen, als Rears eine auslaufende 805S zu ergattern.

hier kann ich nicht zustimmen - eine 805S ist zu schade um als rear zu vergammeln - und vor allem zu teuer. das ist ein genialer lautsprecher, mit dem man richtig stereo genießen sollte. die 705 kenne ich persönlich nicht, aber ich werde später meine 602 als rears nutzen und die tut es als rear allemal genausogut wie eine 805S - und kostet auf dem gebrauchtmarkt ca. 300€.


[Beitrag von jd17 am 23. Feb 2010, 10:39 bearbeitet]
super-marki
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Feb 2010, 13:48
@ Erik:

Mir geht es um das klangliche Resultat in Stereo.

@i.d.:

Die Raumakkustik muß ich auf jeden Fall noch optimieren. Wenn ich den Raumakkustikrechner richtig bedient habe, scheine ich doch einige Raummoden zu haben... Da ich aber demnächst umziehe, macht die Optimierung in der jetzigen Wohnung nicht so wirklich Sinn...

Unabhängig davon dachte ich aber, dass die Quelle gerade für Stereo einiges bewegen kann...???

Der gewünschte Druck bezieht sich auf den Stereo-Sound, den ich im PureDirekt-Mode höre.

Als Rears sind irgendwelche alten, kleinen PA-Lautsprecher angeschlossen. Wie schon gesagt: muß noch ausgetauscht werden. Wobei mich das nicht so sehr stört, wie die derzeit noch fehlenden, gewünschten Klang-Eigenschaften...

Der Onkyo geht sowohl digital per koax (Silverlink), als auch per Siltech London MXT als Stereo-Signal (für pure direct) in den Z7.

Automatische Einmessung habe ich vorgenommen - Ergebnis war allerdings gerade in Stereo nicht besser. Deswegen habe ich das Ergebnis verworfen und spiele jetzt wieder "ganz normal" im pure direct Mode.

Die Hauptlautsprecher habe ich auf Large stehen und das Bass-Signal geht nur auf die Hauptlautsprecher. Eine Einstellung für Subwoofer auf "NO" habe ich allerdings nicht entdeckt...??? Vielleicht ist es ja das schon - muß ich heute abend gleich mal prüfen...

Subwoofer habe ich - allerdings nicht angeschlossen...

Demnach gibts jetzt zwei Fragen:

1) Bringt mich ein Quellen-Wechsel in Stereo weiter (Geräte siehe z.B. oben)

2) Wie bekomme ich mehr "druck" im Bass-Bereich in meine Kette?

Vielen Dank
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 23. Feb 2010, 13:51

super-marki schrieb:
1) Bringt mich ein Quellen-Wechsel in Stereo weiter (Geräte siehe z.B. oben)

2) Wie bekomme ich mehr "druck" im Bass-Bereich in meine Kette?

Vielen Dank


Zu 1: Wenn würde ich einen guten Cd-Player kaufen und nicht einen gebrauchten DVD-Player ... ???
jd17
Inventar
#6 erstellt: 23. Feb 2010, 14:05

super-marki schrieb:
1) Bringt mich ein Quellen-Wechsel in Stereo weiter (Geräte siehe z.B. oben)

wohl kaum. die resultate mit dem onkyo über digitale verbindung (also wandlung durch den Z7) sollten stimmen. ein guter cd-player über analoge verbindung macht das auch nicht wirklich besser - die unterschiede wären marginal.

gerade bei den 804S sollte es auch nicht an druck fehlen - die lautsprecher produzieren schon einen ordentlichen bass.

im manuellen setup kannst du ja festlegen, welche lautsprecher vorhanden sind und ob small oder large. da du aber sowieso in pure direct hörst spielt das keine rolle. da wird stereo definitiv nur an die beiden 804 gegeben.
ich glaube, man kann beim 3900 auch aktivieren, dass der subwoofer in pure direct mitarbeitet, aber das wäre wirklich sehr merkwürdig, wenn sub bei dir auf yes steht, UND diese funktion aktiviert ist.

als problemquelle bleibt also eigentlich nur noch der raum...
ich gehe mal davon aus, dass du die lautsprecher nicht als bi-amping angeschlossen hast und dabei vergessen hast, das bi-amping zu aktivieren? dann würden die basschassis allerdings gar nichts tun.
super-marki
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Feb 2010, 20:54
Ne, ne... Die Lautsprecher laufen über Bi-Amping, aber die Funktion ist auch wirklich aktiviert...

Wegen des Subwoofers habe ich auch noch mal nachgesehen - der ist auch wirklich deaktiviert. Die Hauptlautsprecher stehen auf "Large" und als Bass-Ausgang sind lediglich die Main-Speaker aktiv.

Na, dann muss ich wohl auf den Umzug warten
Schade, eigentlich...

Vielen Dank, Euch allen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player oder DVD/BlueRay-Player?
Umsteiger1 am 20.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  8 Beiträge
DVD Player , welcher ist empfehlenswert
Michael220863 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  6 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Suche BlueRay/DVD-Player incl. Radio und Verstärker
MaRo1969 am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
DVD Player
blackbocks am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  3 Beiträge
Welcher DVD-Player is the best?
02.11.2002  –  Letzte Antwort am 22.11.2002  –  6 Beiträge
Welcher DVD Player (Rotel oder Pioneer) ?
soundhunter am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
Welcher CD/DVD-Player an NAD? PS3?
vaincare am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  4 Beiträge
Welcher CD-Player??
neo993 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  3 Beiträge
Welcher CD Player ?????
luckyleon70 am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  22 Beiträge
Welcher CD-Player?
CD-Player am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedLocke1312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.740
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.202