Fragen zu Canton LE 109 in Verbindung mit Quinto 510

+A -A
Autor
Beitrag
Ga8!
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2010, 10:40
Tag zusammen,

1.
ich habe die möglichkeit über einen Freund an wenig gespielte Canton LE 109 zu kommen. Farbe schwarz, Zustand voll funktionstätig und optisch gut. Was haltet ihr hier für einen fairen Preis?

2.
Ich bin "newcomer", was "gute" Boxen angeht und brauche noch Hilfe, ob es sich bei meinem kleinen Raum überhaupt lohnt, solch starke Lautsprecher zu benutzen.

Momentan habe ich die beiden Quinto links und rechts neben meinem PC Bildschirm auf dem Schreibtisch stehen.

Der Raum ist ca. 4,5 x 6,5m groß. Die Boxen stehen aktuell in einer Ecke, so dass zur gegenüberliegenen Wand ca 4m Platzt ist. Die LE 109 wollte ich jeweils auf die andere Seite, also wenn ich vorm PC sitze in Rückenrichtung positioneren. Ich Hier mal eine Zeichnung, damit ihrs euch besser vorstellen könnt.

http://img688.imageshack.us/img688/4369/img0197p.jpg

Uploaded with ImageShack.us

3.
Momentan benutze ich einen "Scott Stereo Receiver 330RL" - Verstärker.

Den habe ich bei uns im Keller gefunden und dementsprechend auch keine ahnung wie gut oder schlecht er ist. Kann evtl. jemand der ihn kennt kurz von ihm berichten? Würde er für die vier Lautsprecher ausreichen?


Ich freue mich auf eure Antworten.

Vielen Dank!

MfG Gabriel
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Mai 2010, 17:28
hallo,

der Scott ist mir leider nicht bekannt,
willst du denn 4 Lautsprecher gleichzeitig betreiben??
Das ist unter Umständen tödlich für einen Verstärker,

das kommt auf die Impedanzen der LS an und auf das was der Verstärker "verträgt".
Wie schon gesagt kann ich hier keine Angaben machen.

Wobei der Gedanke Stereo von zwei Richtungen beschallt zu werden mir doch einen unangenehmen Schauer über den Rücken treibt.

Hier ein Komplettpreis von etwas ähnlichem ,
vllt hilft es ja als Anhaltspunkt.
http://www.hirschill...6_Stereo-Pakete.html

Die Eckaufstellung ist übrigens für jeden Lautsprecher eine Katastrophe.

Gruss
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2010, 20:06
Der Scott ist ein schöner Klassiker.
Die Daten kenne ich leider nicht. Ist aber sicherlich auf keinen Fall ein schlechtes Teil.
Wie Weimaraner schon geschrieben hat würde ich keine 4 LS gleichzeitig am Scott betreiben. Wäre schade wenn der über den Jordan geht.
Soweit ich weiß haben beide Canton 4 Ohm, das würde bei Parallelschaltung 2 Ohm ergeben. Das mag der Scott nicht. Aber auch die meisten modernen Verstärker vertragen keine 2 Ohm.
Deine LS-Aufstellung ist eher suboptimal.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken ma2 + canton quinto 510
clownsarmy am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  3 Beiträge
Canton LE 109 empfehlenswert
strichcode am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  32 Beiträge
Canton LE 109
Smags am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  2 Beiträge
Canton LE 109 auswechseln
*TobiasS* am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  2 Beiträge
Canton LE 190 / 109
niddaM am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
Canton LE 109
The_Guardian am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  75 Beiträge
Verstärker für Quinto 510
tahoo am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  3 Beiträge
Canton LE 109 vs. LE 120 - Preisvorstellungen
AlexDeLarge am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  3 Beiträge
Canton Le 109 oder 107
PeteMan am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  11 Beiträge
Canton LE 107 oder 109 ?
pointex am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.106 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedwummer
  • Gesamtzahl an Themen1.398.280
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.625.004

Hersteller in diesem Thread Widget schließen