Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstige brauchbare Boxen für Musikwiedergabe & Abmischen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
DjMG
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mai 2010, 07:21
Hallo liebe Community,

ich bin auf der Suche nach günstigen (~300 Euro) Studiomonitoren, oder auch HiFi-Boxen - je nachdem was ihr empfehlen würdet (derzeit besitze ich ein auf 3.1 gestutztes Creative PC-Lautsprecherset)
Das Einsatzgebiet der neuen Lautsprecher ist dergestalt:
- Abmischen von Songs (vorwiegend Gitarre, aber durchaus mal ein ganzer Song) ... [30%]
- Hören von Musik [60%]
- gelegentlich DVD-Wiedergabe [10%]

Vielleicht noch zu erwähnen ist:
Sofern möglich, möchte ich das ganze von meinem Notebook aus betreiben. Oder sagt ihr im Grunde,
dass das ohne vernünftiger Soundkarte gar keinen Sinn macht?

Nach kurzer Recherche stieß ich auf folgende Kandidaten:
- Nubert nuBox 311 (leider ohne Verstärker)
- Edifier S2000
- Teufel Motiv 2

Das Abstrahlverhalten ist denke ich recht wichtig bei mir. Ich möchte das ganze im Wohnzimmer aufbauen:
D.h. auch Gäste, die nicht direkt im magischen Dreieck sitzen, sollen noch gute Musik hören können! Kenne nämlich die Situation aus dem Tonstudio (Mackie HR824),
dass man außerhalb dessen kaum was zu hören bekommt...

Was würdet ihr mir in diese Richtung hin empfehlen?
Freue mich über alle Tipps

lg
BkMxRebell
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2010, 00:42
Hi,

bei studiomonitoren wirst du wohl immer ein problem haben bzgl. des abstrahlverhaltens, da sie eher dafür konzipiert sind, dass man direkt davor sitzt.

aber falls es doch Studiomonitore sein sollten würde ich bis 300€ diese empfehlen: http://www.thomann.de/de/alesis_m1_aktiv_monitor_mk_ii.htm

Hat ein kumpel von mir der damit auch Musik abmischt und sie haben wie ich finde auch einen sehr guten Sound der eher warm klingt.
Man braucht jedoch noch eine lautstärkeregelung zb http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_nano_patch.htm

Meiner meinung nach kann man auch vom Laptop mit on-board soundkarte musik genießen. Man braucht aber meistens noch ein entstörfilter/massefilter (10€ ebay), weil die Laptop onboardsoundkarten ziemlich laut brummen.

Die Nuberts sollen wohl auch sehr abmisch-tauglich sein, da sie sehr neutral abgestimmt sind und ich denke mal, da es hifi LS sind, werden sie einen bessere abstrahlung haben als Studiomonitore, deswegen wären die mein Favorit aus deiner liste.


[Beitrag von BkMxRebell am 04. Mai 2010, 00:45 bearbeitet]
DjMG
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mai 2010, 14:12
Ja, hab auch schon anderer Seite her gehört, dass die Nubert nuBox extrem gut sein soll.
Aber dazu bräuchte ich dann noch _zusätzlich_ einen Verstärker, oder?
Wenn ja, welchen (günstigen)?

lg
visir
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2010, 14:21
Hi!

Wenn Du sie am Rechner betreibst, sind aktive das Mittel der Wahl. Bei schon verlinktem Thomann kannst Du Dir einen schönen Überblick über den Markt verschaffen. Du kannst aber auch in das Musikhaus Deines Vertrauens gehen, die haben auch meist Aktivmonitore, und dort kannst Du auch probehören.
In der Preisklasse bis 300EUR/Stk gibts schon durchaus nette Sachen, die erwähnten Alesis sind eine Möglichkeit.

lg, visir
DjMG
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mai 2010, 14:57
Aber das sind REINE Nahfeldmonitore oder?

Ich befürchte halt eben, falls ich grad NICHT abmische, sondern einfach mal auf der Couch musikhöre, dass ich dann nichts mehr von dem schönen Sound mitbekommen...
visir
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2010, 07:50

DjMG schrieb:
Aber das sind REINE Nahfeldmonitore oder?

Ich befürchte halt eben, falls ich grad NICHT abmische, sondern einfach mal auf der Couch musikhöre, dass ich dann nichts mehr von dem schönen Sound mitbekommen...


Naja, es ist nicht so, dass ab 1,5m Entfernung nichts mehr zu hören wäre...
Kannst ja auch beim Probehören ausprobieren, wie sie von weiter weg klingen. Mit preislich ähnlichen passiven "Hifi"-LS kommen sie wahrscheinlich allemal mit. Der Bass wird vielleicht nicht der gewaltigste sein, das hängt dann aber noch von der Raumgröße ab.

lg, visir
DjMG
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Mai 2010, 08:08
Okay, das klingt ja schon recht gut
Welchen Verstärker könntest du dann noch empfehlen?

Und ist der Anschluss vom Notebook aus einfach gestaltet?

lg
visir
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2010, 11:30

DjMG schrieb:
Okay, das klingt ja schon recht gut
Welchen Verstärker könntest du dann noch empfehlen?


Nahfeldmonitore gibt es zwar auch passiv, aber wenn, dann würde ich vollaktive nehmen. Vollaktiv heißt, dass da jeder Treiber seinen Verstärker hat. Deshalb sind da auch oft Leistungsangaben pro Weg angegeben.
Dementsprechend brauchst Du auch keinen Verstärker zusätzlich.



Und ist der Anschluss vom Notebook aus einfach gestaltet?


Eigentlich haben die meistens einen symmetrischen Eingang, den ich z.B. aber mit einem unsymmetrischen Signal füttere, und es funktioniert auch.
Praktisch heißt das: das Notebook hat eine kleine Stereoklinkenbuchse, die Monitore sollten große Klinkeneingänge haben. Also brauchst Du nur ein Kabel mit den entsprechenden Steckern. Ich habs mir bei der Elektrokette mit dem deutschen Vornamen gekauft.

lg, visir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige brauchbare Outdoor-Lautsprecher gesucht .
species303 am 14.06.2015  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  2 Beiträge
günstige Minianlage gesucht, Boxen vorhanden
Seeeb am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  10 Beiträge
Sehr günstige Stereoboxen gesucht
gumpo03 am 30.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.05.2015  –  7 Beiträge
Stereo Boxen für die Musikwiedergabe an altem AVR gesucht
de_aztec_Schroeder am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  8 Beiträge
kompakte, günstige, gute (alte) Boxen gesucht!
kossi9999 am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  6 Beiträge
Günstige gute Boxen gesucht
VLow am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  18 Beiträge
Günstige aber gute Kompaktanlage gesucht
veK am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  3 Beiträge
Tipp für günstige (gebrauchte?) LS gesucht
Hanno89 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  14 Beiträge
Günstige Boxen
LoRdRoFl am 13.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  3 Beiträge
Günstige Anlage für Partykeller gesucht!
Xosiris am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Teufel
  • Edifier

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269