Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche unauffälligen Flachlautsprecher zur Wandmontage

+A -A
Autor
Beitrag
Daveatweb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jul 2010, 07:43
Hallo zusammen,

ich suche zur unausffälligen Montage an der Wand einen flachen Lautsprecher. Der Lautsprecher soll einen Teilbereich des Wohnzimmers beschallen - den Esstisch. Leider habe ich hier nur die Möglichkeit mich von einer Quelle beschallen zu lassen. Schön wäre demnach evtl. eine Option von einer Stereobox...

Hatte mir schon was aktives überlegt aber ich bräuchte für iphone & Co. in Verbindung mit meinem Recaiver nur was passives.

Jemand Tipps oder Ideen?

Danke und Grüße

Dave
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2010, 07:50
Daveatweb
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jul 2010, 09:14
Nicht unbedingt sehr flach mit 13/15 cm Tiefe.

Stückpreis, 550€ - wow!

Günstiger und flacher wäre klasse
Krümelkater
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jul 2010, 09:53
Erheblich flacher sind die:

http://www.pursonic.de/ueber-pursonic/index.html

Gruß

Hajo
Anpera
Inventar
#5 erstellt: 27. Jul 2010, 10:35
Canton GLE 401 oder 410 ?

Gruß
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 27. Jul 2010, 11:59
Wenn du eine abgehangene Decke hast, könnteste auch InWall, bzw InCeiling Lautsprecher nehmen.

http://www.revox.de/...e3f34&lang=1&iid2=11
Daveatweb
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Jul 2010, 13:01
Die Deckenoption ist perfekt :))) Danke für den Tipp. Und das geht sogar noch vom Preis her.

Tollerweise muss ich meine Wand noch mal komplett aufreisen um die Kabel zu verlegen aber was macht man nicht alles

Grüße Dave
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 27. Jul 2010, 13:33
Mach mal Bilder wenn es fertig ist
Daveatweb
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jul 2010, 13:40
Mach ich... ..wird aber Herbst/Winter.

Muss mir ein komplettes Konzept überlegen und auch noch in einen Recaiver investieren. Sollte eigentlich das Weihnachtsgeld für drauf gehen.

Habe ein großes Wohnzimmer + Esszimmer integriert + offene Küche.

Umgesetzt werden soll Sound der den gesamten Raum mit Sound füllt. Am besten flächig und nicht lokalisierbar. Stereo ist zu vernachlässigen.

Ein Kabel wird nach oben verlegt in den Flur um auch im 1. OG Sound zu haben - ist aber sekundär.
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 27. Jul 2010, 13:46
Wenn du Musik beispielsweise so hören willst, dass es


den gesamten Raum mit Sound füllt. Am besten flächig und nicht lokalisierba


Dann ist das dennoch STEREO, nur aus unterschiedlichen Lautsprechern. Falls du ein SURROUNDset anstrebst, lässt sich damit auch gut Stereo hören (wennauch STereo hier meist nur ZWEI Lautsprecher beinhaltet)

Wenn du dein Wohnzimmer beschallen willst, wie ein Kaufhaus, dann einfach per Linearray mehrere Deckenlautsprecher anbringen. Hat aber dann mit klassischem Hifi, noch mit Surround was zu tun.
Daveatweb
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Jul 2010, 13:59
Ich habe eine Sourrund Anlage im Wohnzimmer, sprich ausgerichtet auf die Couch.

Der Esstisch ist aber genau gegenüber, da sitzen wir meistens. Wenn ich hier jetzt Stereo höre, dann sitze ich genau unter den Front Lautsprechern, sprich den 2 Stereo Boxen. Das nervt gewaltig.

Da wir auch oft kochen und sich der großteil des "Lebens" quasi in dem kompletten L förmigen Raum abspielt, hätte ich gerne überall einen guten Sound.

Hier geht es eher darum raumweit guten Sound zu haben, ohne jetzt ansprüche auf diverse Beschallungscharakter zu haben. Musik muss da sein. Gut im Klang, flächendeckend.

Für klassiches Hifi habe ich meine Surround bzte. Stereo Anlage und die Couch

Linearray muss ich mir mal anschauen. Ist mir jetzt völlig neu. Wikipedia spuckt hier allerhand aus - mit dem ich auf den ersten Blick wenig anfangen kann. Wie setze ich so ein Array um? Ein kurzer, einfacher Überblick wäre klasse

Danke und Grüße

Dave
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 27. Jul 2010, 17:26
HIER relativ weit unten.
Daveatweb
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Jul 2010, 20:37
Ok.... ...denke das is das was ich umsetzen will...

Das ganze kann ich dann natürlich auch für einen ganz normalen Stereo Kanal nutzen...

Ich blicke aber das Anschließen nicht richtig. Vor allem wenn ich anständige Lautsprecher, also keine einfache Breitband, nutzen möchte. Ich kann die ja nicht einfach durchschalten....

Ich muss mir das noch mal durchlesen. Ganz durch gestiegen bin ich nicht...

*grübel*
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 28. Jul 2010, 06:19
Dann lies dich mal in die Materie ein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd-player zur wandmontage gesucht
s-pro am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  8 Beiträge
Suche LS zur Wandmontage mit gutem Klangbild
michael_1974 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  9 Beiträge
Flache Anlage zur Wandmontage (3fach CD Wechsler)
Capitano78965 am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  3 Beiträge
Kompaktanlage zur Wandmontage CD/DAB+/UKW
Andi787 am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  3 Beiträge
Suche Aktivlautsprecher Wandmontage für Squeezebox Touch
HTPCop am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  4 Beiträge
Anlage samt Lautsprechern für Wandmontage
stah83 am 07.03.2016  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  9 Beiträge
kleine Stereolautsprecher zur Wandmontage
6thSenSe am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  10 Beiträge
Receiver zur Wandmontage
Promaetheus am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  3 Beiträge
B&W FPM Flachlautsprecher
Andi76 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  13 Beiträge
FLACHLAUTSPRECHER
peterpanmonarch am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedbitmac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.204