Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ratschläge zur ersten Anlage gewünscht

+A -A
Autor
Beitrag
fragender_gast
Neuling
#1 erstellt: 28. Jul 2010, 07:49
Ich habe mich bereits im Forum ein wenig umgesehen und konnte meine bescheidenen theoretischen Kenntnisse ein wenig erweitern.
Nun würde ich mir gern eine Anlage zusammenstellen, die primär zur Musikwiedergabe dienen soll und habe dazu folgende Vorauswahl getroffen, natürlich sind Alternativen erwünscht, sofern diese im preislichen Niveau meiner Auflistungen liegen:

LS
  • Magnat Monitor Supreme 200
  • Magnat Vintage 105
  • Heco Victa 200

Amp
  • Denon PMA 360
  • Onkyo A 9221
  • Sony TA-F220
  • Sony ta-fe 370
  • Pioneer a449
  • Pioneer A-109R

Dazu würde ich einen ältlichen CDP von Philips, Sony, Technics, Denon oder Pioneer kaufen, bei denen ich auch schon eine Auswahl getroffen habe.

Das entsprechende Zimmer dürfte gegen 15m² groß sein und würde mittelfristig auf etwa 20m² anwachsen, preferenzierte Genres bewegen sich bei Metal, Core und Klassik, gelegentlich evtl. Noise.
Einen Sub würde ich erst später, bei Bedarf hinzufügen.

Über Vorschläge und Anregungen konstruktiver Natur würde ich mich freuen.
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2010, 09:55
LS nicht selber gehört, Victa 200 haben hier aber einen guten Ruf.

* Denon PMA 360
* Onkyo A 9221
* Sony TA-F220
* Sony ta-fe 370
* Pioneer a449
* Pioneer A-109R


"fett" = selbst gehört.

Pio 109 ist etwas schwach. 449 ganz anständig.

Eindeutiger Favorit der Denon 360. Sauberer, feinsinniger, trotzdem kraftvoller Auftritt.

Sony Verstärker gelten generell als kraftlos...
lorric
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2010, 10:14

fragender_gast schrieb:
Ich habe mich bereits im Forum ein wenig umgesehen und konnte meine bescheidenen theoretischen Kenntnisse ein wenig erweitern.


Moin,

dann ist ja auch klar, dass Du zuerst die LS auswählen solltest. Also zur Probe hören.

Ich erweitere die Liste noch um Canton GLE 403. Auslaufmodell und imo ziemlich ausgewogen. Spielen bei meinem Schwager. Der hört viel Metal und Klassik und ich finde den Klang jedesmal überzeugend (was natürlich für Dich zweitrangig ist - deswegen selber hören!)

Wenn Du die LS hast, dann über die Elektronik nachdenken.

Käme eine Yamaha-Pianocraft auch in Frage?

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 28. Jul 2010, 10:17 bearbeitet]
fragender_gast
Neuling
#4 erstellt: 28. Jul 2010, 10:35

Apalone schrieb:
LS nicht selber gehört, Victa 200 haben hier aber einen guten Ruf.

Über die Vintage 105 las ich auch viel gutes.


lorric schrieb:
dann ist ja auch klar, dass Du zuerst die LS auswählen solltest. Also zur Probe hören.

Natürlich werde ich noch bei Gelegenheit probehören, aber wenn ich schon am PC-Arbeitsplatz bin, dann kann ich mich auch schon mal vorinformieren um dann evtl. noch weiteren Empfehlungen nachzugehen.


lorric schrieb:
Ich erweitere die Liste noch um Canton GLE 403.

Die Canton GLE 403, sind wohl doch ein wenig teurer, als vorgestellt.


lorric schrieb:
Käme eine Yamaha-Pianocraft auch in Frage?

Ich habe noch nicht die Kompaktanlagen bedacht und stehe denen auch eher skeptisch gegenüber.

Danke für die schnelle Reaktion.


[Beitrag von fragender_gast am 28. Jul 2010, 10:38 bearbeitet]
lorric
Inventar
#5 erstellt: 28. Jul 2010, 11:31
Hmm - wie groß wäre denn das Gesamtbudget?

Gruß
lorric
fragender_gast
Neuling
#6 erstellt: 28. Jul 2010, 11:42
Bei den von mir gelisteten Geräten würde ich bei etwa 200€ liegen.
Erik030474
Inventar
#7 erstellt: 28. Jul 2010, 16:13

fragender_gast schrieb:
Bei den von mir gelisteten Geräten würde ich bei etwa 200€ liegen.


Hui, auf dem Gebrauchtmarkt würdest du damit ein ganzes Stückchen weiter kommen. Wie stehst du dazu?
fragender_gast
Neuling
#8 erstellt: 28. Jul 2010, 17:03
Der Amp wäre bei meiner Schätzung gebraucht und die LS neu, ich würde aber auch gebrauchte nehmen.
LouisCyphre123
Inventar
#9 erstellt: 29. Jul 2010, 19:17
Warum sollens denn bei perpektivisch 20m² die allerkleinsten Kompakt-LS sein, wie Heco Victa 200?

Ich hab gerade kleine Stand-LS von T+A abzugeben - mit Bassreflexöffnung vorne - können also auch wandnah aufgestellt werden...
Vielleicht wäre das auch was?
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=5557

Gruß
Ulli
fragender_gast
Neuling
#10 erstellt: 29. Jul 2010, 21:31
Danke für das Angebot, ich denke darüber nach, vielleicht kann ja noch jemand eine Einschätzung dazu abgeben.
Sollte ich mich für diese entscheiden, dürfte ein Sub in nächster Zeit nicht von Nöten sein, der ja auch erhebliche Kosten verursachen würde.
Ich hatte schon befürchtet, mein Thema wird nicht weiter beachtet.
LouisCyphre123
Inventar
#11 erstellt: 30. Jul 2010, 15:29
joa...gerne!
was ist denn deine gesamtbudget-schmerzgrenze?
also inkl. amp?
fragender_gast
Neuling
#12 erstellt: 30. Jul 2010, 23:03
So 300€ vielleicht.
LouisCyphre123
Inventar
#13 erstellt: 31. Jul 2010, 08:10
Könnte ja passen...wenn man mal so 25 fürn nen CD-Player (Technics ist solide und günstig!) und 75 für nen Amp einrechnet...
fragender_gast
Neuling
#14 erstellt: 31. Jul 2010, 08:44
Was mich bei den Stand-LS zum überlegen bringt, ist die Tatsache, dass man dort den Tiefton nicht regulieren kann wie bei einem Sub.
LouisCyphre123
Inventar
#15 erstellt: 31. Jul 2010, 12:04
dafür hat man dann ja die klangregler und evtl. die Loudness-Funktion am Verstärker
fragender_gast
Neuling
#16 erstellt: 31. Jul 2010, 13:02
hmm... stimmt eigentlich...
Wie ist denn der Wirkungsgrad bei deinen Pulsar?
fragender_gast
Neuling
#17 erstellt: 01. Aug 2010, 08:21
Inzwischen war ich probehören und habe die Magnat Monitor Supreme 1000 ins Auge gefasst.
Was würdet ihr denn zu denen in Kombination mit den Denon PMA 360 sagen?
LouisCyphre123
Inventar
#18 erstellt: 01. Aug 2010, 16:48
Puh keine Ahnung...
Hier ist ein Produktdatenblatt, die 700er und die 720 dürften sich nicht groß unterscheiden....
http://www.taelektro...LSAR_TAS_720E_DE.pdf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling sucht tipps zur ersten anlage
qawert2 am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  10 Beiträge
Anlage upgraden - Tipps gewünscht
Chrispi am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  4 Beiträge
robuster CD-Player gewünscht
David7 am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  3 Beiträge
Feedback zur folgender Anlage gesucht
me743 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  4 Beiträge
Tipps zum Receiver-Kauf gewünscht
Palpatine01 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  8 Beiträge
Meine ersten Schritte
cazee_ am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  10 Beiträge
Über Umwege zur ersten Stereoanlage.
frsh- am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  9 Beiträge
Hilfe zu meiner ersten Anlage
Niclas. am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  7 Beiträge
Anlage bei Ebay erworben - Suche Hilfe zur Komplettierung
Helrunar316 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  2 Beiträge
Meinungen zur Anlage
Blubb00 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.763