Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher zulegen

+A -A
Autor
Beitrag
Julian1990
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Sep 2010, 16:10
hay leute könnt ihr mir gute boxen vorschlagen die so um die 200 kosten vil aucg eure erfahrungen mit den boxen danke!!!
Üpol
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Sep 2010, 16:42
Ich sags dir jetzt schon mal. Entweder es antwortet keiner auf deine Frage. Oder du bekommst hier deine Frage um die Ohren gehauen.

Lies mal den Leitfaden!
doubleGpoint
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Sep 2010, 16:46
Du musst präziser werden. 200 EUR das Paar oder das Stück? Welche Musik favorisierst du? Standlautsprecher oder Regallautsprecher? u.s.w. ansonsten wirst du hier mit Informationen zugebombt.
Julian1990
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Sep 2010, 16:51
also ich wollte standlautsprcher wenns ghet nen parr ich hör techno und rock sie solle auch gut für partys sein haste nen foto von deinen boxen?
doubleGpoint
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Sep 2010, 17:00
Na für 200 EUR ein paar vernünftige Standlautsprecher wird eng.

Was ich für deinen Musikgeschmack empfehlen kann sind ein paar Klipsch RB-25. Diese sind zwar Regallautsprecher, aber machen ordentlich Dampf und klingen sehr sehr groß.

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
Julian1990
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Sep 2010, 17:20
mhhh was hälste von diesem set ist das müll???http://www.sound-systems24.de/Musikanlagen/PA-Anlagen/DJ-Set/DJ-Anlage-2000-Watt.html
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Sep 2010, 17:26
Hallo,
du brauchst einen Absatz oder Lücke hinter dem Text damit der Link funktioniert.

200€ Neuware,Paarpreis,Standlautsprecher,gut,auch für Partys ,
leider nicht zu machen

Wie gross ist denn der Raum,
welcher Verstärker??

Im Moment denke ich an Klipsch Synergy F 3,
gib doch mal in der Bucht ein...

Gruss
Julian1990
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Sep 2010, 17:36
also der raum ist 30 m² groß und ist das set den garnichts also kann man das vergessen??? kannste mir vil was besseres vorschlagen? nochmal der link http://www.sound-sys...nlage-2000-Watt.html
xutl
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2010, 17:42
Haben Dir die Antworten in Deinen anderen Thread nicht gefallen
MadeinGermany1989
Inventar
#10 erstellt: 12. Sep 2010, 17:43
Das Set ist Müll. Da du wegen diesem Set gefragt hast, gehe ich mal davon aus, dass kein Verstärker vorhanden ist oder? Eine der günstigsten Lösungen um hohe Lautstärke zu erzielen wäre, die Viecher zu bauen und dazu einen gebrauchten Stereoverstärker zu kaufen.
Julian1990
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Sep 2010, 17:49
ne verstärker hab ich nicht dann versuchs ich so mal danke
doubleGpoint
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Sep 2010, 18:02
MadeinGermany1989 hats aufm Punkt gebracht. Bei 200 EUR Budget, baue dir ein paar Viecher (Anleitungen überall im Netz zu finden) kostet höchstens 150 EUR unbehandelt und kaufe dir einen gebrauchten namenhaften Vollverstärker für 50-80 EUR. Da hast du Qualität und Pegel für deinen Partyraum und nicht so ne Karaokeanlage.
Glaube uns einfach das PA-Ding geht gar nicht!!!
Julian1990
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Sep 2010, 18:08
okay danke wenn man sich was kauft soll es auch vernünftig sein und nich was nach nen monat oder so kapitt geht oder sich scheiße anhört was ich mal vermute dann bei dem set
MadeinGermany1989
Inventar
#14 erstellt: 12. Sep 2010, 18:16
Ich hab die Viecher noch nicht gehört, aber laut gehn sie. Sie bündeln halt, dadurch hört es sich nichtim ganzen Raum gleich an und so viel Bass machen sie auch nicht, werden aber trotzdem wesentlich besser sein als das Dj-Set da, zu solchen Produkten gibts hier dutzende Erfahrungsberichte, die alle sagen, dass das nix taugt.

okay danke wenn man sich was kauft soll es auch vernünftig sein und nich was nach nen monat oder so kapitt geht oder sich scheiße anhört was ich mal vermute dann bei dem set
das ist die richtige Einstellung, lieber etwas mehr Geld ausgeben, denn wer billig kauft, kauft 2mal!
Julian1990
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Sep 2010, 15:59
wär das was zum einsteigen under nur mist? wenn ja sag mal was dran nich so gut ist und auf was man achten muss bei nem kauf? http://cgi.ebay.de/D...&hash=item4cf19009fa
pcmurx
Stammgast
#16 erstellt: 13. Sep 2010, 16:03
Das ist alles Mist, das hat nichts mit HiFi zu tun, das ist Spielzeug. Wenn du selber bauen kannst dann entweder nen Viech oder die Tuby mit CHR70, dazu einen gebrauchten Vollverstärker zB von Yamaha, Denon, Pioneer, etc. um nur ein paar zu nennen.

Gruß, Stefan
Julian1990
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Sep 2010, 16:06
okay das problem ist ich krieg das glaube nich hin das zusammen zustellen wie viel kann das den kosten?
Stereo33
Inventar
#18 erstellt: 13. Sep 2010, 16:08
Da hast du ja PA-Müll rausgekramt.

Für 200 Gibts neue Boxen, aber nicht noch mehr Kram wie das was da dabei ist.

Bitte schick nicht noch 3 mal Links mit Müll wie das hier viele praktiziern.

Wenn du was für Klang und auch ein wenig Bass suchst.
Heco Victa 300, brauch keinen großen Verstärker und hamnoniert auch mit Rock.

Für Party sind sie zu schade.

Oder für Partys, Standboxen für 200 (paar) mit jeweils maximal 3 Chassis (wenns mehr sind kann die Qualität nicht stimmen). JBL und Elac hatten in dem Preisbereich mal
kleine bis mittelgroße Standboxen.

Wenn du dirn Amp zulegst achte auf min. 2x60W rms.
pcmurx
Stammgast
#19 erstellt: 13. Sep 2010, 16:13
Also die Tuby mit MA CHR70 findest du bei SpectrumAudio

Dazu planst du noch ca 40€ für Holz ein. Sind dann 85€+ Versand für den Bausatz. Damit bist du bei 125€.

bleiben 75€ für einen Verstärker.

Du musst einfach mal ein bisschen in der Bucht suchen. Fürs erste laufen die Boxen auch mit einem kleinen Tripath Verstärker, die liefern 10-20W, das reicht für mehr als gehobene Zimmerlautstärke und klingen astrein.

alternativ sowas hier:

http://cgi.ebay.de/D...&hash=item3360c023a5

http://cgi.ebay.de/T...&hash=item35ac627b4f

Sind nur ein paar Möglichkeiten.

Gruß, Stefan
Stereo33
Inventar
#20 erstellt: 13. Sep 2010, 16:20
Also Boxen bauen, da brauchs schon Erfahrung mit Holz und mehr als Standartwerkzeug. Jedenfalls wenn das Ergebnis auch optisch gut sein soll und evtl. gefrässt werden muss.

Aber sonst ist das ein guter Vorschlag.
Rade20
Stammgast
#21 erstellt: 13. Sep 2010, 16:25
Das was er rausgekramt hat kann man nicht mal PA nennen, denn wenn man etwas runterscrollt sieht man, dass die LS ein SPL max von 94 db angegeben haben.
Da schafft ja jeder anständige Regal LS mehr Pegel und vorallem spielt evtl sogar genauso tief wie diese Mistware.

Bei einem 200 Euro Budget lohnt sich eigentlich nur der Selbstbau oder ein Gebrauchtkauf.
Ich würde an deiner Stelle die vorgeschlagenen Viecher bauen und wenn dir der Bass nicht ausreicht bau dir dazu nen Hornsub 40.
Du findest beide Bauanleitungen hier im Forum.
Den HS40 habe ich selber hier im Zimmer stehen, ist zwar nicht so leicht und schnell zu bauen wie ein BR Sub, aber es lohnt sich da er nicht viel kostet und ordentlich Pegel bringt und dazu den knackigen Hornsound hat.

Die Selbstbaukombi würde dir in deinem 30 m² einen Schallpegel bringen der nichtmal in mancher Disco gefahren wird, aber gebrauchte LS würden sicher auch ausreichen.

Gruß Rade
pcmurx
Stammgast
#22 erstellt: 13. Sep 2010, 16:56
Das Viech halte ich für zu groß und es ist auch nicht ganz einfach zu bauen. Außerdem kostet das Holz bald mehr als die Beymas.

Musst der Threadersteller entscheiden was er will.

Die Tuby ist schon HiFi, das Viech ein Spaßlautsprecher. Wenn du laut willst dann nimm das Viech. Die Tuby bietet eine bessere Feinauflösung und spielt tiefer. Allerdings mit begrenztem Pegel. Sie ist auch einfacher zu bauen.

Das Viech kannst du später auch mit Treibern von Sica aufwerten.

Gruß, Stefan
Julian1990
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Sep 2010, 14:38
sorry das ich euch nerve mit meinem schrott aber will mal wissen ob das was ist http://www.musikhl.d...wege-1000watt/a-509/ ich weiß ich hab mal wider voll ins schwarze getroffen
pcmurx
Stammgast
#24 erstellt: 17. Sep 2010, 14:48
Sei ehrlich, die Antwort kanntest du, bevor du das hier gepostet hast!

Schrott!
Julian1990
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Sep 2010, 14:51
ja dachte ich mir schon ich hab da nen gespür führ:D was ist den scheiße an der box genau wie bei den anderen?? weiß nich was ich machen soll nen viech kann ich nich bauen und wenn ich was finde ist es nur schrott
pcmurx
Stammgast
#26 erstellt: 17. Sep 2010, 15:08
Rechnen wir mal durch was so eine Box die du gepostet hast kosten darf:

Budget pro Box ( die letzteren): 125€

Die Box hat:
1 Tieftöner 50€

1 Mittel/Hochtonhorn 45€

6 Superhochtöner sagen wir mal 5€ pro Stück

Allein die Konstruktion mit 6 Superhochtönern ist Unfug!

Jetzt guck dir an was eine vernünftige PA-Box kostet. Schau einfach mal bei Thomann.

Jetzt teilen wir mal das Budget für die Chassis durch 2, Weiche, Gehäuse etc kostet auch noch ne Menge Geld. Einen Superhochtöner für 2,50€? Tieftöner für 25€? Es wäre jetzt lächerlich weiterzumachen aber denke mal daran, dass der Händler Geld sehen will, der Staat ( Märchensteuer), dann noch der Importeur usw.

Fazit ist: Bei einem Viech hast du 1 Chassis, das Geld kostet. Das kann dann auch ein Chassis sein, dass den Namen verdient. Der Beyma reicht für den Anfang. Du baust ein Gehäuse, das kostet auch Geld aber du kannst das Viech nachher aufwerten ( Sica oder irgendwann sogar TangBand Bestückung, wenns nötig ist). Du brauchst kein Geld für eine Frequenzweiche oder sowas. Du gibst mit einem Viech also nur Geld aus wo es unbedingt nötig ist.

Deine PA-Boxen taugen noch nichtmal zum verbrennen. Die Bauteilanzahl ist hoch und darf dementsprechend nichts an Stückpreis kosten.

Die meisten Leute hier aus dem Forum posten wahrscheinlich schon nichtmehr weil genau das hier nicht in deinen Kopf will! Lass den PA-Schrott weg und kauf dir ein paar Viecher wenn du Laut willst oder die Tuby wenn du HiFi willst. Dann reden wir weiter. Wenn du nochmal mit einer PA hier ankommst dann bist du im Stereo Bereich eh falsch. Das Gehört ins PA Unterforum. Bevor du da postest: Die werden dich in der Luft zerreißen oder entweder laut lachen oder weinen wenn sie deinen Thread sehen.

Ich hoffe du verstehst langsam, dass das hier ein HiFi Forum ist und keine Müllhalde für solchen Billigschrott! Das hat rein garnichts mit HiFi zu tun!
Julian1990
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 17. Sep 2010, 15:14
okaay glaub habs verstanden ich nehm mir dann mal vor nen viech zu bauen auch wenn nen bisschen dauert aber man will ja auch was gutes hbaben und das braucht halt seine zeit naja danke nochmal für eure informationen
doubleGpoint
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 17. Sep 2010, 15:15
Julian, kauf deine PA Knisterboxen und lerne durch Erfahrung. Auf uns scheinst du sowieso nicht hören zu wollen. Aber das ist ok, ich wollte früher auch auf niemanden hören und habe mir permanet Müll gekauft.
pcmurx
Stammgast
#29 erstellt: 17. Sep 2010, 15:20
Das ist natürlich auch ne Lösung.

Mach was du willst, wenn du Hilfe fürs Viech brauchst gibts hier immer noch den Viechthread wo dir zu sinvollen Fragen geholfen wird. Wenn du dich mit dem Thema Lautsprecherselbstbau ein wenig beschäftigen willst ist das nicht verkehrt, wenn nicht dann lass es halt und kauf den Billigmüll.

Ich bin jedenfalls raus hier.

Gruß, Stefan
Julian1990
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 17. Sep 2010, 15:27
ich glaub euch jungs ich will das mit den viechern mal probierne ich weiß das ihr erfahrene leutre seid ich habs nur erst nich gecheckt sorry aber bin froh das ihr mit solche tipps gegeben habt echt
Boxen_Bauer
Stammgast
#31 erstellt: 17. Sep 2010, 15:43
Lautsprecher Bauen ist auch nicht schwer!Das macht sogar spass!
Gehst du Baumarkt,
gibst du zuschnittsliste ab,
Läst zuschneiden,
kaufst Holzleim,
bezahlst,
baust zusammen!

Danach wirst du nie wieder Fertiglautsprecher kaufen!Nurnoch selbstbauen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Boxen um ~200?
metoo99 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  2 Beiträge
Boxen für um die 400?
juli_175 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  20 Beiträge
Welche Lautsprecher bis 5000 euro könnt ihr mir vorschlagen?
Lowflyer am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  95 Beiträge
Suche gute Endstufe für meine Boxen
Ginello am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  11 Beiträge
Boxen um 200?
Ihns am 03.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  14 Beiträge
eure Erfahrungen oder Klangbeschreibungen
manhandi am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  5 Beiträge
Receiver und Boxen
cainam am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
Ich suche gute boxen die auch ruhig gebraucht sein können
niki41297 am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  46 Beiträge
Suche Effiziente Boxen bis 200?
oskar1234 am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  28 Beiträge
Welche Boxen für HK Reciever?
tall_guy am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981