Yamaha CDX 560 geschenkt bekommen, dazu ein paar Fragen.

+A -A
Autor
Beitrag
Jhon
Neuling
#1 erstellt: 22. Sep 2010, 22:31
Hallihallohallöle liebe hifi-Forum user.Sollte dieser beitrag im falschen Thread sein möchte ich mich dafür entschuldigen, er erschien mir jedoch für mein Anliegen recht passend.(Ganz besonders möchte ich mich bei den Moderatoren entschuldigen,sofern ich hier im falschen Thread poste und ich euch somit Arbeit mache )
Ich erzähl euch erstmal ein bisschen was über den bisherigen Werdegang meines "hifi-Projektes". Ursprünglich war ich gewillt mir eine für meine (finanziellen) Verhältnisse kleine "Stereoanlage" zusammenzubasteln. Dies bedeutet ich wollte mir nach langen Überlegungen und zahlreicher lektüre dieses Forums einen Yamaha AX 397 oder 497 Verstärker oder Receiver holen und den jeweils dazu passenden CD-Player (also CDX 397 oder 497 ). Wollte das Ganze natürlich beim anständigen Hifi-Händler machen, damit ich mir auch ein paar gute und wirklich passende Boxen dazu aussuchen kann. Jetzt ist folgendes passiert und ich muss dazu sagen ich hätte nie gedacht das ausgerechnet mir sowas einmal geschieht : Da bekomm ich doch heute einfach weil ich zur rechten Zeit am rechten Ort war einen Yamaha CDX 560 geschenkt!!!! Habe etwas recherchiert und bin zu dem Ergebnis gekommen dass es sich hierbei um einen zwar alten aber durchaus guten CD-Spieler handelt und jetzt kommen mir ein paar Fragen auf.
1. In wie weit ist es sinnvoll jetzt einen ganz neuen Verstärker/Receiver zu kaufen wenn der CD Player von 1992 ist? Also: habe ich klangtechnisch irgendwelche Vorteile davon einen neuen Verstärker zu kaufen oder würde es auch ein alter,gebrauchter aber dafür passender tun ?
2. Würde dieser es nicht vielleicht sogar besser hinbekommen mit den "1992 Signalen" umzugehen als ein neuer Verstärker ? (Habe da nämlich ein paar coole Angebote auf eBay entdeckt,weiß nich ob ich das hier posten darf etc. ,handelt sich auf jeden Fall um einen DSP-A 590 und ich bin schon ganz rollig ! )
3.Angenommen ich kaufe mir irgendwo einen passenden gebrauchten Verstärker, könnte ich dann mit meiner Ausstattung (also alten CD Player und Verstärker) in ein hifi-Geschäft fahren um mir ein paar passende Boxen zeigen zu lassen oder ist das "unhöflich" ?

Vielleicht merkt der eine oder andere Leser dass ich eher ein Anfänger in der Branche bin. Den Geschenkten CD-Player erachte ich nun heute als Wink des Schicksals und würde mich am liebsten noch dieses Wochenende daran machen die Sache zu Ende zu bringen!Ich bedanke mich bereits im Vorraus für eure Hilfe und möchte an dieser Stelle darauf hinweisen dass ich morgen arbeiten bin und erst gegen Abend wenn überhaupt wieder fähig bin zu antworten. Ausserdem habe ich Bock auf diesen coolen Smiley mit dem Hammer

hoffe das gilt hier nicht als Spam und mein account wird nicht pulverisiert ! Wünsche euch janz viel Spasss !!! Euer Jhon
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2010, 23:50
Hallo,

der CD-Player ist ok und wenn noch fit, besteht kein Grund zum Austauschen. Er kann problemlos mit neueren und älteren Amps betrieben werden. Neuere Amps haben nicht unbedingt einen klanglichen Vorteil gegenüber älteren. Ältere Amps sind meist aber wesentlich besser verarbeitet. Aber wie bei allen Gebrauchtkäufen heißt es Augen auf und ein gewisses Risko ist auch immer dabei, das man aber minimieren kann, in dem man online nur von gewerblichen Händlern kauft die Gewährleistung und Rückgabe einräumen müssen.

Aber! Den Verstärker sollte man passend zur Box kaufen. Gehe also erstmal zu den örtlichen Händlern, um dir anzuhören was die so im Angebot haben. Auch oberhalb deiner Preisklasse wir finden dann schon das Richtige. Wenn wir "deine" Box gefunden haben, denken wir über den passenden Verstärker nach.....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha CDX-900
MartinMessmer am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  11 Beiträge
Pianocraft, ein paar Fragen
Simon_ am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.10.2011  –  4 Beiträge
Welche LS zu Yamaha AX-496 mit CDX-396?
lossdochweg am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  5 Beiträge
KEF Q5: passt dazu ein Yamaha Receiver?
storcky am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  9 Beiträge
Yamaha AX-596 + CDX 397 MK2
El_Padre am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  3 Beiträge
Yamaha CDX 9
Belnea am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  2 Beiträge
Yamaha CDX-880
EvilGuard am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  6 Beiträge
Yamaha CDX 2020
JanHH am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  2 Beiträge
Yamaha CDX 530E
Rastlin am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  3 Beiträge
Verstärker zu Onkyo SC 560 gesucht
joker_2000 am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSelo42
  • Gesamtzahl an Themen1.379.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.163

Hersteller in diesem Thread Widget schließen