Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für gebrauchte Anlage max. 250 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
voripanter
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2011, 00:45
Hallo zusammen,
zum Anfang ist zu erwähnen, dass ich ein totaler Noob bin, was die HiFi Technik angeht^^. Zumindest will ich mir jetzt eine kleine Anlange anlegen, die ich am PC anschließen kann.
Gebraucht kann sie auch sein. Eine kleine Liste von Komponenten zum Beispiel, die ich dann suchen und kaufen kann wäre nett. Ich bin für alles offen (Selbstbau usw.)Oder auch einfach eine normale PC-Anlage, mir ist einfach ein relativ guter Klang für mein Zimmer wichtig.

Edit: Ein kleiner Preisanstieg wäre möglich!

Vielen Dank


[Beitrag von voripanter am 06. Jan 2011, 00:46 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2011, 00:50
Wie groß ist Dein Zimmer? Was brauchst Du alles (Verstärker, CD-Player, Radio)? Standlautsprecher oder Regallautsprecher? Fullsize-Geräte oder Kompaktanlage? Was für Musik hörst Du? Wie groß ist Dein Sitzabstand zu den Lautsprechern?
voripanter
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2011, 00:56
Knapp 8m²
Regallautsprecher, der Rest ist egal.
Musik, mehr Sachen wie Jack Johnson, ansonsten Rap.
Mein Sitzabstand wäre knapp 1-2 Meter.
Also wie gesagt, ich bin offen für jeden Vorschlag.
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2011, 01:18
Brauchst nur Verstärker und Lautsprecher oder auch noch CD-Player und Tuner?
voripanter
Neuling
#5 erstellt: 06. Jan 2011, 11:11
Nur verstärker und Lautsprecher :)!
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2011, 12:00
Kauf Dir 'nen Onkyo A-9155 und dazu ein Paar Q Acoustics 2010 aus UK + die passenden Wandhalterungen dazu oder aber ein Paar Roth Oli 1 (da sind Wandhalterungen schon dabei) aus UK und gut ist bei 8m2 und Du hast alles neu und liegst im Budget!

http://www.idealo.de...5_-a-9155-onkyo.html

http://homeavdirect.co.uk/q-acoustics-2010-bookshelf-speakers

http://homeavdirect.co.uk/q-acoustics-2000wb-speaker-wall-bracket

Hier ein besseres Bild der Wandhalterungen:

http://www.google.de...v%3D2%26tbs%3Disch:1

http://www.avbristol.co.uk/product_info.php?products_id=203

Hier Tests der beiden Lautsprecher:

http://www.whathifi.com/Review/Q-Acoustics-2010/

http://www.whathifi.com/Review/Roth-Audio-OLi1/
weimaraner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Jan 2011, 12:22
Hallo,

eine andere Möglichkeit wären aktive Nahfeldmonitore zu verwenden,
diese haben Endstufen integriert und da du anscheinend den PC als Musikquelle nutzt könntest du hier direkt verbinden.

http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra

Im Budget würde ich auf 300€ springen,
da ist noch einiges mehr möglich,
vieles liegt nämlich bei um die 150€ Stückpreis.

Schau doch einfach mal rein.

Gruss
voripanter
Neuling
#8 erstellt: 06. Jan 2011, 15:13
Ok vielen Dank euch Beiden für die Tipps,

Einen Subwoofer kann ich ja nachträglich noch dazwischenschalten oder?
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2011, 15:39
Ja, einen aktiven Subwoofer kannst Du an jeden Vertärker anschließen. Wie man den dann aber genau anschließt, kann ich Dir mangels Erfahrung nicht sagen. Glaube aber die Lautsprecher werden dann mit dem Subwoofer verbunden und der Subwoofer geht in die Lautsprecherausgänge vom Verstärker (aber lass Dir das besser mal von jemand anderes erklären, da ich wie gesagt nicht sicher bin). Anschließen kannst Du aber definitiv einen aktiven Subwoofer!
Chohy
Inventar
#10 erstellt: 06. Jan 2011, 17:12
Hey
also beim Pc wenn du eine Mehrkanal (Onboard)Soundkarte(5./7.1) hast kann man idR einem Ausgang das Subwoofersignal zuweisen, also per Y-Kabel 1xKlinke auf 2xCinch o.ä.
Deine LS werden ja auch mit 1xKlinke auf 2xCich verbunden verbunden und du könntest dann an das CinchEnde für die LS nochmal ein Y-Kabel 1 Cinch auf 2 Cinch hängen und dann eins in den Subwoofer und eins zu den LS...
machbar ist's aber auf jeden Fall.
Das war jetzt auf AktivLautsprecher bezogen! Beim Verstärker siehts nochmal etwas anders aus...

gruß chohy


[Beitrag von Chohy am 06. Jan 2011, 17:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchte Ls für 250
Crowd3r am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  35 Beiträge
Kaufberatung für (Gebrauchte) Stereoanlage
moar88 am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  3 Beiträge
Gebrauchte Steroanlage Kaufberatung
creepingdeathno1 am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung System für 250 Euro gebraucht
Function_two am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung: Welche (gebrauchte) Endstufe bis 900 Euro?
Joey911 am 22.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  11 Beiträge
Soundsystem für max. 250 Euro Wichtig! :-)
schnitzel120 am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  6 Beiträge
Kaufberatung AVR bis max. 250 Euro mit Bluetooth
carsten20de am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung Budget 250 Euro
Phonokalle am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  4 Beiträge
Gebrauchte Endstufe bis 250 Euro
Coxsta am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung gesucht: Verstärker unter 250,- Euro
amazingpudding am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Onkyo
  • Q Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.144