Welche Anlage zum Subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
Luck3rHoch3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2011, 19:23
Hallo Leute,
da ich gerne laute Musik mit viel Bass höre, möchte ich mir ne kleine Anlage zusammenstellen
Zurzeit habe ich (leider) eine Logitech 5.1 Anlage (X530) und der Bass ist ziemlich lächerlich...
Nun war ich letztens bei einem Freund, und der hat mir seinen neuen Subwoofer gezeigt und ich bin einfach nur erstaunt^^

Er hat einen Magnat B300 mit 1000 Watt in weiß.
Nun meine erste Frage:
Ist der Unterschied zwischen dem B300 und dem B30 groß? (Farbe ist mir egal)
Sehen eigentlich komplett gleich aus, der weiße hat aber 1000 Watt, der schwarze (B30) nur 800.
Macht das viel aus?

Nun eigentlich zu meiner Hauptfrage:
Welchen Verstärke und welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen?
Mein Kumpel hatte ne uralte Fisheranlage mit Uralt-Boxen da stehen und der Sound war eigentlich total geil^^
Der Verstärker hat 250 Watt und er hat ne Frequenzweiche dazwischengehängt, für den Subwoofer.
Reichen da echt 250 Watt? Für Subwoofer + 2 Lautsprecher?

Hab mal n bisschen bei Amazon durchgeguckt und hab diese Lautsprecher gefunden:
SB 2000 Lautsprecher
Was haltet ihr davon?
Welcher Verstärker (günstig) ist zu empfehlen?
Worauf muss ich achten?

Bin für jede Antwort offen.

Edit:
Wollte noch sagen, dass ich nicht unbedingt mehr als 150€ ausgeben wollte (oder bin ich da unrealistisch?).
Also für den Woofer 50 und dann noch 100 für 2 Boxen und Verstärker
MfG

Luck3r


[Beitrag von Luck3rHoch3 am 08. Feb 2011, 20:00 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2011, 20:23

Luck3rHoch3 schrieb:
Hab mal n bisschen bei Amazon durchgeguckt und hab diese Lautsprecher gefunden:
SB 2000 Lautsprecher
Was haltet ihr davon?
Welcher Verstärker (günstig) ist zu empfehlen?
Worauf muss ich achten?

Bin für jede Antwort offen.

Edit:
Wollte noch sagen, dass ich nicht unbedingt mehr als 150€ ausgeben wollte (oder bin ich da unrealistisch?).
Also für den Woofer 50 und dann noch 100 für 2 Boxen und Verstärker
MfG

Luck3r


Was erwartest du bei einem PAARPREIS von 25 €URONEN???

Nein, für 150 € ist bei NEUGERÄTEN nichts zu machen!

Mit Glück wäre im Gebrauchtkauf etwas möglich.
Luck3rHoch3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2011, 21:04
Und jetzt mal nur der Verstärker?
Welcher wäre für den Subwoofer zu empfehlen?
double__t
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2011, 21:16
Also einen Auto-Subwoofer ins Zimmer zu stellen bringt gar nichts, das macht evtl. etwas bumm bumm aber zu mehr langt es nicht. Leider nicht zu vergleichen mit einem Hifi-Subwoofer.

Für das Geld würde ich mich evtl. mal Teufel umschauen und ein C200 Set kaufen.

Und vom umherschmeißen mit Wattzahlen wird noch keine gute Anlage drauß, ansonsten kannst du dir gerne was mit 2000 Watt P.M.P.O holen und versuchen jemanden damit zu beeindrucken.

Es kommt hier vor allem auf den Wirkungsgrad der Lautsprecher an und Leistungsmäßig werden nur sehr niedrige Wattzahlen tatsächlich beansprucht, ich rede hier von 10 Watt. Mancheiner betreibt seine Klipsch-Boxen mit Röhrenverstärkern, die keine 10 Watt Nennleistung haben und bringen damit die Wände zum wackeln und es klingt auch noch gut dabei;)

MfG
Luck3rHoch3
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2011, 21:27
Naja ich war halt beim Kumpel, und der Bass war 1000 mal stärker als mein Bass von der Logitech^^
Und ich will halt Bass, den man auch spürt wenn man ein bisschen weiter weg von der Analge ist, nicht wenn man direkt am Schreibtisch sitzt^^
Wie stark ist denn der Subwoofer von so ner Teufel C200?
double__t
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2011, 21:38
Nun, dein X-530 System ist in meinen Augen besseres Spielzeug, genauso wie mein Logitech Z4 System.

Wenn du wirklich eine gute Hifi-Anlage willst, die auch gut klingt und nicht nur BummBumm macht, dann solltest du etwas mehr Geld einplanen.

Das Teufel C200 2.1 System wird (ohne es gehört zu haben) sehr wahrscheinlich wesentlich besser klingen und mehr Druck machen als dein und mein Logitech System. Aber: Das hat dann immer noch nicht sehr viel mit einer richtigen Hifi-Anlage zu tun. Wenn es bei dem Budget bleibt, ist es aber immerhin eine Steigerung.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Stereo Boxen zum Subwoofer?
Aenni am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  5 Beiträge
Welche Anlage?
Pete90 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  6 Beiträge
Welche Studiomonitore + Subwoofer ?
BLND am 22.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  9 Beiträge
Subwoofer für 2.1 Anlage
ueg11 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  7 Beiträge
Welche Hifi anlage?
Deife am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  12 Beiträge
Subwoofer für Stereo Anlage
Arakis93 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  4 Beiträge
anlage
dj_last.one) am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  9 Beiträge
Welche Anlage für daheim ?
holky62 am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  3 Beiträge
HIFI Anlage aber welche?
headloose am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  9 Beiträge
Welche Anlage bei Platzproblemen ?
targa31 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedflexx24
  • Gesamtzahl an Themen1.382.487
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.710

Hersteller in diesem Thread Widget schließen