Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Studiomonitore + Subwoofer ?

+A -A
Autor
Beitrag
BLND
Stammgast
#1 erstellt: 22. Apr 2011, 11:01
Hallo liebe Gemeinde !
Habe vor mir in nächster Zeit neue Lautsprecher zu kaufen , allerdings weiß ich nicht , welche für mich die bessere Wahl sind .

Folgende stehen in der Auswahl :

unteres Preissegment :~300€
KRK RP5 ROKIT G2
YAMAHA HS50M

etwas teurer :~500€
KRK RP6 ROKIT G2
YAMAHA HS80M


Bei welchem System würdet ihr einen Subwoofer empfehlen und welchen könnt ihr empfehlen , wenn möglich enen Günstigen ?

Ich höre sehr viel Progressive House und würde die LS nur zum Musik hören verwenden .
Wäre wirklich nett , wenn ihr über Erfahrungen sprechen könntet und mir bei meiner Suche behilflich sein würdet .

mfg
BLND
Stammgast
#2 erstellt: 22. Apr 2011, 11:15
So zur Raumaufteilung , Bild ist sehr laienhaft , ich weiß
Raum ist ca. 3,5m x 3,5m groß .




mfg
Irae
Stammgast
#3 erstellt: 22. Apr 2011, 11:23
Ok,

also falls du keinen Sub willst, dann lieber die größeren Monitore nehmen.
Ich würd den KRK Sub empfehlen, aber damit wird das Paket schon etwas teuer.

Alternativ wäre sowas hier:

http://www.thomann.de/de/samson_resolv_sub_120a_subwoofer.htm

http://www.thomann.de/de/samson_rubicon_r10s.htm

Die Kombination mit Sub sollte etwas tiefer kommen.

Vermutlich lohnt sich aber das rumfummeln mit dem Sub nicht, wenn es bei so einem günstigen bleibt. Also höre dir mal die größeren Yamaha und KRK an.
BLND
Stammgast
#4 erstellt: 22. Apr 2011, 12:00
Danke schonmal für die Antwort !
Der KRK Sub ist mir aber viel zu teuer
Würdest du sagen den beiden LS für ca. 300€ fehlt der Tieftonbereich extrem oder sind die auch okay ?
Das Geld für einen eventuellen Sub könnte ich mir dann gleich sparen und zum dem 500€ System greifen , ja ?
Für die RP6 und die HS80M braucht man keinen Sub mehr ?
Irae
Stammgast
#5 erstellt: 22. Apr 2011, 12:15
Der Subwoofer wird nicht ersetzt durch ein größeres Model.
Der Subwoofer ist eigentlich immer eine Ergänzung auch für die RP8.
Du erweiterst den Frequenzbereich geringfügig aber erhöhst die Pegelreserven.

Die RP5 sind schon ok, aber Pegel und Tiefgang hat halt seine Grenzen.
Pegeltechnisch wirst du eventuell zufrieden sein mit den RP5 aber sobald du dann mal die größeren bei gleichem Pegel gehört hast, merkst du, dass weniger Verzerrung dabei ist (klingt also einfach souveräner).

Wenn du moderat laut hörst, dann sind die RP5 natürlich ausreichend.
BLND
Stammgast
#6 erstellt: 22. Apr 2011, 14:20
Okay danke dir schonmal für deine Hilfe !

Also was würdest du empfehlen , wenn das Motto lautet : "KRK vs. Yamaha" ?

Irae
Stammgast
#7 erstellt: 22. Apr 2011, 16:50
Müsstest du anhören und für dich entscheiden, das kann ich dir nicht abnehmen.

Ich selber habe KRK aber das ist ja nur meine Präferenz.
sakana
Stammgast
#8 erstellt: 22. Apr 2011, 17:11
Ich kenne die KRK und finde sie eigentlich für den Preis recht gut. Für Deinen Raum sollten sie eigentlich ausreichend sein - aber wie schon geschrieben, Du solltest sie Dir mal anhören.

Hast Du denn einen Händler in der Nähe wo Du sie mal hören könntest ?

Ansonsten kannst Du sie ja auch z.Bsp. auch bei Thomann bestellen, die bieten einen guten Service und 30 Tage Rückgabegarantie !


[Beitrag von sakana am 22. Apr 2011, 17:11 bearbeitet]
BLND
Stammgast
#9 erstellt: 22. Apr 2011, 18:23
Okay da werde ich wohl nicht drum herum kommen
Danke euch beiden vielmals !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Studiomonitore 1000?
Wumbo am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  2 Beiträge
2 Subwoofer um Studiomonitore aufzupeppen
Enthusiast2k am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  27 Beiträge
*Kaufberatung* Welche Unterlage für Studiomonitore
PaNdOrA_IV am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  6 Beiträge
Studiomonitore maximal 400?
eddy08 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  4 Beiträge
Studiomonitore für Musik
demonieee am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  9 Beiträge
HiFi-Boxen oder Studiomonitore
-BlueTomato- am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  28 Beiträge
Studiomonitore
Retro_Star am 23.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.04.2003  –  5 Beiträge
Studiomonitore
mkskillor am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  11 Beiträge
Aktive Studiomonitore bis 1500 Euro
Leisehöhrer am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  10 Beiträge
Aktive Studiomonitore fürs Heimkino gesucht
bensch am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.189
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.673