Studiomonitore

+A -A
Autor
Beitrag
Retro_Star
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Apr 2003, 23:16
Ich will mir diese S.M. zulegen.
Benutze sie an meinem THX Set warscheinlich als Frontspeaker.
Kann jemand ein Statement dazu abgeben, sind die gut?
IQ MD 2000

Technische Daten:

Empf. Verstärkerleistung.........50 - 150 Watt
Impedanz.........................................4 Ohm
Frequenzgang Hz......................32 - 27 KHZ
Hochtonsystem.....................25 mm Kalotte
Tief/Mitteltonsystem..................2 x 116 mm
Maße HxBxT...............................33x16x28
Gewicht / Stck.....................................7 kg
Gehäuseausführung...schwarz/Buche
..............Kirsche/Echtholz
SSC-Technology (String Suspension Concept)
Tantris
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Apr 2003, 12:04
Hallo Retro,

ich kenne die genannten Speaker nicht, aber angesichts der von Dir geposteten Infos kann man doch sehr stark bezweifeln, daß es sich dabei um professionelle Monitore handelt. Einerseits war die Fa. IQ m.W.n. nur im Hifi/Konsumer-Bereich tätig, zum anderen widersprechen sich die Daten von Bestückung und Grenzfrequenz erheblich - mir wäre keine Konstruktion bekannt, die aus 11 cm kleinen Mitteltönern Tiefbaß bis 32 Hz in nennenswerten Pegeln rausholt. Von einem Einsatz ohne Subwoofer kann man schon von den Daten her getrost abraten.

Gruß, T.
Retro_Star
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Apr 2003, 14:40
Schau mal unter www.intelligent-quality.de nach.
Dort kommt die MD 2000 mit bild und näheren Beschreibungen.
Ich hab die Lautsprecher auch schon probegehört und dachte an eine Kombination mit einem Passiv-Sub von Axton.
Sind S.m. eigentlich als THX Frontsystem geignet, Teufel und andere THX Firmen benutzen doch auch D´Appolito Frontlautsprecher mit ähnlicher Chassisbestückung.

Gruß, Retro
Tantris
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Apr 2003, 16:42
Hallo Retro,

Passiv-Sub würde ich generell nicht empfehlen. Die Verwendung eines Subs dürfte allerdings zwingend sein.

Als Satelliten eines 5.1-Systemes ist die genannte Bestückung auch generell geeignet (s. Teufel und Syrincs) - allerdings nur, wenn die Mitteltöner dann auch wirklich auf die Wiedergabe von Tönen ab 100 oder 120 Hz abgestimmt werden und nicht auf die Wiedergabe von Tiefbaß, was sie ohnehin nicht können - wie es hier offensichtlich der Fall ist.

Gruß, T.
Retro_Star
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Apr 2003, 20:29
Ok, wenn du kein Passiv Sub empfiehlst, was soll ich dann nehmen?
Wie soll ich die Bässe von den Mitten undHöhen trennen?
Ich will nähmlich auf jeden Fall eine Bassunterstützung
auf meine R und L Kanäle Schalten.
Können Hypex Frequenzweichen so eine Trennung?
Ich würde mir dann einAktiv Sub selberbasteln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung JBL control 25
Rox-one am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  11 Beiträge
AX 596 mit
ThePunisher79 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  3 Beiträge
Neues Setup ?
alex445 am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  3 Beiträge
Wieviel Watt Verstärkerleistung für 4 Magnat All Ribbon 10
mr.bareknuckle am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  11 Beiträge
Welchen Verstärker zu meinen Boxen?
test9000 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  5 Beiträge
verstärker ?welcher ist gut bis 400? Hilfe neuling wenig ahnung
skullat am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  4 Beiträge
Verstärker für Canton Fonum 601: Denon vs. Onkyo
Helge4711 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  5 Beiträge
stereo vintage Verstärker gesucht
Simonamp am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  10 Beiträge
Verstärker gesucht für LM Column One
ib0b am 01.04.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  13 Beiträge
Suche Verstärker zu alten Boxen
isas am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.869 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSoer1
  • Gesamtzahl an Themen1.412.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.832

Hersteller in diesem Thread Widget schließen