Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchtkauf- wie testen? (JBL TLX 4)

+A -A
Autor
Beitrag
de_ko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2011, 10:34
Hallo,

ich kann ein paar JBL TLX 4 haben und würde damit meine Yamaha NS-G40 MKII ersetzen wollen. Leider ist ein direktes Probehören nicht möglich und ich stelle mir gerade die Frage:
Wie kann ich feststellen, ob ein LS vielleicht eine Macke hat? Also ob z.B. der Bass durchgebrannt ist usw.
Aus eigener Erfahrung spielen die LS ja tielweise normal wieter, nur bei bestimmten Freq. schnarren die dann.

Ach und was meint Ihr? Könnte ich mich verbessern mit den JBL? (Bei den Yamaha ist mir der Bass zu dünn)

Lg
de_ko
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Mrz 2011, 11:41
Also ich habe gerade mal die Suche bemüht und keine eindeutigen Ergebnisse gefunden!

Kann ich wirklich nur mit meinen Fingern auf die Membran drücken? Ich meine bei Gebrauchtkauf muss man doch sicher sein, dass alles ok ist.

Membrandrücken weis ich jetzt, aber was kann ich noch tun? Denn wie gesagt: Ich habe schon LS gehört, die so total normal waren, aber bei manchen leisen Freq. eben schnarrten.
Tricoboleros
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2011, 12:17
Ich würd dir die Finger abhacken wenn du in meine Membrane drücken würdest

Einfach ein wenig lauter jedes Chassis einzeln abhören, also Ohr dran
de_ko
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mrz 2011, 12:20
Das habe ich mir auch so gedacht! Aber ich habe es auch hier öfters gelesen! Ich stelle mir dabei vor, wie man beim Gebrauchtkauf von z.B. den B&W 801 in die Membranen drückt

Gibt es vielleicht so Test CD´s, die jede Freq. abspielen und man in verschiedenen Pegeln hören kann ob alles ok ist?
Tricoboleros
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2011, 12:28
Jetzt mach mal nicht so einen Aufstand wegen der ollen JBLs . Obs da ne Test CD gibt, keine Ahnung aber im Normalfall hört man doch ob ein Tieftöner oder HT defekt ist.
de_ko
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2011, 12:55
Hehehe olle mag sein.... Aufstand?
Ich will doch nur sicher sein dürfen, zumal ich kaum Testberichte zu den Dingern finde.
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2011, 07:52
Es reicht, wenn Du einen Thread zur JBL TLX 4 erstellst. Daher schließe ich hier.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL TLX 4
Classisi am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  2 Beiträge
JBL TLX 4 steigerung oder schwachsinn?
de_ko am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  13 Beiträge
JBL TLX 70 gebraucht kaufen?
music3k am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  6 Beiträge
Amp für JBL TLX 320 MK 1000
storm007 am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  2 Beiträge
JbL tlx 5000 + Onkyo A-8051 ????
_nexus am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
Wert von JBL TLX 10 GI
Kstreet am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  9 Beiträge
JBL TLX 100
Fredomat am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  6 Beiträge
JBL TLX 40
amber66 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  3 Beiträge
jbl tlx 70 gebraucht kaufen?
micha13581 am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  2 Beiträge
JBL TLX 16 Standlautsprecher - gebraucht
kfloeckner am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedyellowcrash
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.971