Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Radio für Oma

+A -A
Autor
Beitrag
BlackUser
Stammgast
#1 erstellt: 28. Apr 2011, 11:11
Hallo zusammen,

kann mir jemand ein einfach zu bedienendes Radio empfehlen?
Soll für das Wohnzimmer meiner Oma sein.
Kassette oder CD-Spieler nicht nötig.
Gegebenenfalls mit Plattenspieler, muss aber nicht sein.

Vielen Dank


[Beitrag von BlackUser am 28. Apr 2011, 11:13 bearbeitet]
T-Bone79
Stammgast
#2 erstellt: 28. Apr 2011, 11:40
Wenn Du willst, dass die Oma sich wieder wie in ihrer Jugend fühlt, schau mal bei Roberts Radio nach dem R250
http://www.robertsradio.de/pag_d/produkte/kunstleder/

Optik /Bedienung /Klang wie aus den 50er
BlackUser
Stammgast
#3 erstellt: 28. Apr 2011, 16:13
Ich dachte da eher an eine Art Kompaktanlage mit Plattenspieler ;-)
Bis 100€...


[Beitrag von BlackUser am 28. Apr 2011, 16:14 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2011, 17:06
Hi,

also neu gibt es dafür natürlich nur Schrott:Anlage mit Plattenspieler 50,_€

Jedoch kannst du auf Ebay ein sehr gutes Schnäppchen machen, wenn du gebrauchte Anlagen bei dir in der Nähe ersteigerst. Die werden oft nur zur Abholung angeboten und da sind manchmal richtig gute Sachen dabei.
john_frink
Administrator
#5 erstellt: 28. Apr 2011, 19:05
Lass den Plattenspieler weg und kauf deiner Oma ein vernünftiges Radio, z.b. das hier. Gibts auch in analog, hat dafür aber einen echt guten Klang und ist kein Elektroschrott.

T-Bone79
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2011, 19:13
An Sangean musste ich auch grad denken...

Überleg doch mal, was die einzelne Komponente bei 100 EUR wert sein darf, wenn die Kompaktanlage folgendes enthält:

Tuner
Verstärker
Plattenspieler
2 Lautsprecher
(CD lass ich jetzt mal weg)

das wären 20 EUR pro Bauteil.
Jetzt setz mal optimistisch einen Sales Faktor von 1,5 an, dann hättest Du Entstehungskosten von ca 13 EUR pro Bauteil.
Das muss ja gut klingen
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 28. Apr 2011, 19:22
Ich habe meiner Oma zum 90. Geburtstag ein altes Telefunken Gavotte 1691 Bj. 1965 geschenkt. Einkaufspreis 23€ bei ebay, danach komplett zerlegt, gereinigt, Kondensatoren nachgemessen. Fies aussehende Lötstellen neu gelötet und dem Radio ein neues Netzkabel spendiert. Ruhestrom hat noch gepasst, ebenso waren die Kondensatoren auch noch innerhalb der damals angegebenen Toleranzen.

Dafür hat Oma ein einfach zu bedienendes Radio bekommen mit wohlklingender Eintakt-A-Endstufe...das Radio hat übrigens auch zwei Eingänge, einen für Tonband, der andere für Plattenspieler (allerdings Keramiksystem).


[Beitrag von germi1982 am 28. Apr 2011, 19:26 bearbeitet]
WernerausReichelze
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Apr 2011, 19:34
Hallo, ich würde Dir ebenfalls empfehlen den Plattenspieler weg zu lassen. Wenn schon, dann einen CD dazu, damit die Oma zu Weihnachten oder ähnlich was zu hören hat.
Ansonsten wollen die Omas einfach nur was unkompliziertes. Draufdrücken,- Lieblings-Sender muss schon drin sein und die Kiste muss möglichst störungsfrei laufen. Laut muss es auch nicht mehr sein und tausend Funktionen wollen die auch nicht.
Außerdem nimmt ein einfacher guter Radio auch viel weniger Platz weg - und sieht für ältere Leute einfach auch besser aus als irgendwelche Plastik-Kisten.
Gruß - Werner
BlackUser
Stammgast
#9 erstellt: 29. Apr 2011, 14:27
Die Sangean sehen gut aus, doch nur für ein Radio ein stolzer Preis.
Wäre deshalb diese Philips-MC-147-Kompaktanlage-schwarz nicht besser?

Ggf. Plattenspieler weil sie noch einige zu Hause hat.
Diese Kombi wurde gar nicht so schlecht bewertet.
Reflexion-HIF8890TUMP-Micro-HiFi-Stereoanlage

MfG
T-Bone79
Stammgast
#10 erstellt: 29. Apr 2011, 14:36
Ich kann nur nochmals auf meinen obigen Post verweisen.

Ansonsten muss ich mal wieder meinen LIeblingsspruch zitieren (der hängt sogar in meinem Büro)

Zitat:
Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand
ein wenig schlechter machen kann und ein wenig billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist auch unklug, zuwenig zu bezahlen.

Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.
Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.
Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres mehr zu bezahlen.

John Ruskin (englischer Sozialkritiker, 1819 - 1900)

Zitat Ende

john_frink
Administrator
#11 erstellt: 29. Apr 2011, 14:37
Natürlich hat ein hochwertiges Gerät seinen Preis, wenn du also einen etwas fülligeren, angenehmen Klang haben möchtest und keinen blechernen, topfigen, unterirdischn Klang aus zwei, aus billigstem Pressspan gefertigten Lautsprechern mit billigster Mechanik & Elektronik, dann bitte ich dich: tue deiner oma den gefallen und schenke ihr etwas, das nicht nur ausschließlich auf professionellen Produktfotos eine gute Figur macht!

Und ausserdem, wie oft glaubst du, wird deine Oma eine CD oder Platte auflegen? Wenn sie bis heute nicht den Wunsch danach hatte und lieber beim radio geblieben ist, wird sich das höchstwahrscheinlich auch nicht ändern - insofern wären auch 85 weitere Features ebenso unnötig, wenn ohnehin nur ein Knopf gedrückt wird.

T-Bone79
Stammgast
#12 erstellt: 29. Apr 2011, 14:55
AMEN

Wenn ich an meine Oma denke: Der wollte ich so ne Philips Kompaktanlage nicht zumuten - viel zu kompliziert!
Am besten ein Knopf zum Einschalten (Idealerweise sogar der Lautstärkeregler) und dann muss das laufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler für Oma
derTaucher am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  4 Beiträge
Kompaktanlage für Oma ^^
BabbY am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  5 Beiträge
Hifi für 65Jahre alte Oma.
Sina00 am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  7 Beiträge
Kompakt mit CD robust für Mama und Oma
AudioDidakt am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  2 Beiträge
Einfach zu bedienendes DAB+-Radio
Coyote_mfr am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 04.05.2016  –  3 Beiträge
CD Player für die Oma
chiyoko am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  7 Beiträge
Suche CD-Radio für Wandmontage im Bad
timbooo am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  3 Beiträge
suche Radio mit USB Anschluß für MP3
MacGyverDTH am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  2 Beiträge
Suche passendes Gerät - (Internet-)Radio, CD-Spieler OHNE Boxen
3dL am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  3 Beiträge
Radio für Senioren
km163 am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sangean
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied-Holzi-
  • Gesamtzahl an Themen1.362.445
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.950.757