Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher zu Yamaha M60/C60

+A -A
Autor
Beitrag
Firefighter2011
Neuling
#1 erstellt: 30. Apr 2011, 20:01
Hallo Forum!

Für meine Verstärkerkombination C60 und M60 von Yamaha suche ich neue Lautsprecher! Wichtig ist mir dabei eine Ausgeglichenheit zwischen Räumlichkeit und einer gewissen Härte im Tieftonbereich (hatte I.Q. Lautsprecher)! Aus diesem Grund fällt Infinity und B&W wahrscheinlich schon aus, da beide Marken meiner Erfahrung nach ehr weich im Tieftonbereich sind! Ich habe mir zur "Ansicht" Heco Celan 700 Säulen ausgeliehen (wurden in diesem Forum bereits zu der Verstärkerkonfigurstion empfohlen) Subjektives Ergebnis: Räumlichkeit: 1+, Tieftonbereich: too much! Hat vielleicht jemand eine Idee was sonst noch gefallen würde? Preisspanne bis max. 3000 € / Paar!

Danke!!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Apr 2011, 22:36
Hallo,

in der Preisspanne würde ich mir neben einer Swans RM 600 natürlich auch die KEF XQ 40 anhören,

auch eine Monitor Audio GS 20 oder eine Canton Reference 7.2


Die Lautsprecher werden eher wandnah aufgestellt??Das wäre bei den Celan der Aufhänger gewesen,

die Kandidaten hier sind da im Vergleich recht unkritisch.

Was ganz anderes wäre eine Sat/Sub Kombi,
bessere Räumlichkeit als die Celan böte z.B. eine Sonics Argenta,
variabel im Bassbereich wäre man mit passenden Subs,
wie bei mir mit zwei Velodyne SPL 800,
die wären gerade jung gebraucht zu haben,bei Interesse gerne PN.


Gruss
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2011, 05:16
Wie wärs mit Yamaha Soavo?


Wie groß ist eigentlich der Raum, aufstellung etc?
HausMaus
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2011, 06:21

Detektordeibel schrieb:
Wie wärs mit Yamaha Soavo?


Wie groß ist eigentlich der Raum, aufstellung etc?



" C60 und M60 von Yamaha " die sind nicht so dolle die teile so das sich dann die soavo rechnen würden.


[Beitrag von HausMaus am 01. Mai 2011, 06:26 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2011, 16:14

die sind nicht so dolle die teile


Wie kommst denn auf den Trichter?
HausMaus
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2011, 17:32

Detektordeibel schrieb:

die sind nicht so dolle die teile


Wie kommst denn auf den Trichter? :.



nun ich denke das sie für die ls etwas unter dimensioniert sind und so das volle kangspektrum nicht erreicht werden kann .
flo42
Inventar
#7 erstellt: 01. Mai 2011, 17:36
ist doch völlig egal, wenn diese yamaha lautsprecher für den te besser klingen, als andere.
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 01. Mai 2011, 17:40
"unter-dimensioniert"

Wir reden schon hiervon, oder?

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_M-60
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Mai 2011, 17:48
Hallo,


nun ich denke das sie für die ls etwas unter dimensioniert sind


heute ist 1. Mai,
1. April war letzten Monat


[Beitrag von weimaraner am 01. Mai 2011, 17:49 bearbeitet]
HausMaus
Inventar
#10 erstellt: 02. Mai 2011, 04:04

Detektordeibel schrieb:
"unter-dimensioniert"

Wir reden schon hiervon, oder?

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_M-60


da bin ich wohl etwas in der zeile verutscht .
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 02. Mai 2011, 06:42
Hallo,

eíne Box mit schnellen präzisen Bässen, diese bitte aber nicht zu kräftig (Celan zu heftig) bis 3.000 Euro. Dazu fällt mir die Triangle Genese Quartet ein http://www.hifisound...NGLE-GENESE-QUARTET/

Gruß
Bärchen
Firefighter2011
Neuling
#12 erstellt: 02. Mai 2011, 16:26
Hey Leute! Danke für die Empfehlungen! Ich denke ich werd mir mal die Soavo genauer anschauen!Hat einer eine Idee wo ich in NRW einen guten Yamahadealer finde?

Zitat weimaraner:
Die Lautsprecher werden eher wandnah aufgestellt??Das wäre bei den Celan der Aufhänger gewesen,

Äh ja ziemlich... ehr ein Problem?
UweM
Moderator
#13 erstellt: 02. Mai 2011, 17:00
Schon mal probiert, bei den Hecos die Bassreflexrohere zu verstopfen? Das kann unter Umständen den Pegel um einige dB dämpfen und den Bass subjektiv "schneller" machen.

Elac besipielsweise liefert geeignete Stopfen gleich mit.

Grüße,

uwe
HausMaus
Inventar
#14 erstellt: 02. Mai 2011, 17:48
die soavo habe ich bei medimax gesehen ist aber schon ne weile her.

ev. mal abtel. wer so etwas führt und was der preis sagt.

einspielzeit der ls beachten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Lautsprecher
eddy23 am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher zu Yamaha AX596!
Hannes am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  34 Beiträge
Lautsprecher zu Yamaha 771 gesucht
Conkuist am 17.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  12 Beiträge
Yamaha AX -570 --
chris_1986_ am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  5 Beiträge
Yamaha AS700 Welche Lautsprecher?
bernd77 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  21 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha Receiver
TDKtape am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  10 Beiträge
Welchen Subwoofer für Canton Karat M60?
luckshotbot am 27.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  2 Beiträge
Canton Karat M60 DC vs. Elac FS127
derSheriff am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher zu Yamaha RX-496
Lord_Corvus am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  6 Beiträge
Passende Lautsprecher zu Yamaha RX-350
Finixx am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Plantronics
  • Heco
  • Velodyne
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedxPaulos312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.044
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.899