Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidung Audiolab 8200CDQ oder AV Reciver

+A -A
Autor
Beitrag
Selbstistdermann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2011, 09:46
Hallo liebes Forum

Ich stehe vor einer Kaufentscheidung.

Habe 4 digitale Quellen, die ich nun zwecks Klangqualität, Pegelausgleich, Bequemlichkeit zusammen in einem Gerät digital anschliessen will. Ich höhre zumeist Stereo.

Mein aktueller Verstärker ist ein Cyrus 5. Meine Boxen sind aktuell selbstgebaute Focal Gravotte die bei schlechter Qualität der Quelle schonungslos aufzeigen, dass da was nicht gut aufgenommen wurde. Am schlimmsten ist Fernsehwerbung.

Nun meine Frage, es wird ja heiss disskutiert hier, ob es überhaubt klangliche Unterschiede zwischen digitalen Quellen gibt, abgesehen von der analogen Ausgangsstufe. Wegen bequemlichkeit und späterer aufrüstbarkeit wäre natürlich ein aktueller AV Reciever wie ein Marantz SR 7005 etwas.

Würde ich dennoch besser fahren, wenn ich einen Audiolab nehme rein klanglich? Dazu hätte ich halt gleich noch ein guter CD Player dazu. Beim Verstärker wiederum gleich die Verstärker. Ich schwanke.

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2011, 10:33
Hallo,

zunächst bringt dir der Audiolab CDQ nur etwas, wenn Du auch Endstufen hast. Der CDQ ist nicht nur CD-Player und DAC sondern auch noch ein Analoger Vorverstärker. Ansonsten reicht der 8200CD. Der ist einiges günstiger und ist "nur" CD-Player und DAC in einem.

Ob ein externer DAC (egal ob Einzelgerät oder in einem CD-Player oder AVR verbaut)etwas bringt, kann man pauschal nicht sagen. Dazu muss die Qualität des D/A-Wandlers im DAC und dessen dahinter geschaltete Elektronik hörbar besser sein als die des Quellgerätes bei der anlogen Anbindung direkt an den Amp..... Dies kann man letzlich aber nur durch Ausprobieren herausfinden.....

Hörbare Unterschiede kann es da durchaus geben. Quantensprünge sind bei der Klangverbesserung aber meist nicht zu erwarten

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 27. Mai 2011, 10:34 bearbeitet]
Selbstistdermann
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2011, 11:12

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

zunächst bringt dir der Audiolab CDQ nur etwas, wenn Du auch Endstufen hast.
Bärchen


Dies ist mir bewusst, es ging mir um die Digitalsektion inklusive Ausgangsstufe der Geräte. Wird durch die vielen Chips im AV Reciver viel mehr eingestreut?

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2011, 11:45
Nun, ob da was einstreut oder Daten verloren gehen, kann ich dir nicht sagen....ích bin kein Radiotechniker.

Die Erfahrung der Jahre sagt nur, das da über vieles geredet wird was evtl messbar aber oft nicht unbedingt hörbar ist.

Wie schon gesagt am End hilft nur eines: Testen was die eigenen Ohren sagen......
Deukalion
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2012, 21:47
Hallo Selbstistdermann!
Ich finde deine Ausgangsfrage auch sehr interessant. Eine konkrete Antwort (neben dem etwas wenig aussagekräftigen "Ausprobieren!") hast du ja leider nicht bekommen!
Hast du dich inzwischen entschieden? Wenn für den Audiolab: Wie findest du ihn (klanglich)?

Weitere Frage: Der Audiolab 8200 CDQ hat ja einen integrierten Kopfhörerverstärker. Weiß jemand etwas über dessen Qualität im Vergleich zu Stand- alone Kopfhörerverstärkern. Bis auf die Tatsache, dass er im "Class A- Modus" arbeitet konnte ich nix über die Qualität des Kopfhörerausganges erfahren.
Gruß
H.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker oder AV Reciver?
bronero am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  2 Beiträge
Audiolab 8200p oder 8200X7
mx300 am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  8 Beiträge
Quadro-Verstärker oder AV-Reciver?
cubano am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  4 Beiträge
av oder stereo reciver (yamaha)
apartment32 am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  23 Beiträge
Welchen Verstärker/AV-Reciver?
Yoshi-87 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  2 Beiträge
standlautsprecher an av-reciver geht das?
Bassgeil1990 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  125 Beiträge
Harman Kardon / Yamaha oder Sony 7.1 AV Reciver
Yaddi am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  7 Beiträge
Audiolab Combi vs primare I31/spa 21
crazydoc am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  2 Beiträge
Audiolab- oder Vincentkomponente?
distain am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  3 Beiträge
ROTEL oder audiolab
dubb am 01.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mission
  • Audiolab

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHolzi77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.012