Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon Receiver DRA-345R - Was beachten? Welche LS?

+A -A
Autor
Beitrag
Mackerlama
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2011, 09:21
Hallo,

ich bin neu hier und habe bisher kaum Erfahrung im Hifi-Bereich. Nun würde ich mir gerne eine "Stereo-Anlage" ins Wohnzimmer stellen.

Ein Bekannter hat einen Denon DRA-345R Receiver plus einen Denon CD-Player abzugeben. Ich kenne mich wie gesagt nicht aus. Ist der Receiver ok? Muss ich bei dem was beachten? Welche LS könntet ihr empfehlen (gerne auch als Selbstbausatz). Passen zu dem Receiver überhaupt Standlautsprecher, oder ist das eher einer für kompakte Systeme?

Vllt noch wichtige Infos:
Das Wohnzimmer ist ca. 4 x 5m
Musikgeschmack ist Pop/Rock, seltener auch mal etwas Elektronisches.
Wenn ich den Fernseher auch mal mit der Anlage verbinden kann, wäre das auch nicht verkehrt.
klausjuergen
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jun 2011, 16:59
Der Receiver ist ok, kommt auf den Preis an.
Da kannst du fast alles an Boxen ranhängen.
Was willst du ausgeben?
Mackerlama
Neuling
#3 erstellt: 27. Jun 2011, 06:18
Den Receiver würde ich quasi geschenkt bekommen.

Ich habe kaum Ahnung was Lautsprecher angeht. Ich weiß nur, dass z.b. ein paar Nahfeld-Monitore (Behringer MS40) wesentlich voller, harmonischer klingen als irgendein Logitech und Co. 2.1 Gespann.

Was muss man denn für Standlautsprecher ausgeben, die wie gesagt ca. 20qm mit vorrangig Pop/Rock beschallen sollen? Oder nach welchen Kriterien geht man da vor? Nur über Budget? Ich bin Preis/Leistungsfan. Kann man mit 200€ etwas erreichen? (Mit Gebrauchtgeräten habe ich kein Problem, Selbstbau wäre auch Ok. Holz (Faser oder Natur) bekomme ich auch kostenlos)
klausjuergen
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jun 2011, 07:26
200€ sind schon knapp, aber warum nicht? Da läßt sich was finden.
Z.B. ein Paar ältere, große Canton:
Karat 300, Quinto 540.
Mackerlama
Neuling
#5 erstellt: 29. Jun 2011, 09:01
Wenn ich das richtig sehe, dann empfiehlst du Kompaktlautsprecher. Standlautsprecher sind wohl zu teuer bzw. zu überdimensioniert für das Zimmer und den Receiver.
schramme74
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jun 2011, 11:57

Selbstbau wäre auch Ok. Holz (Faser oder Natur) bekomme ich auch kostenlos)

Unter diesen Voraussetzungen würde ich definitiv zum Selbstbau übergehen, gute LS für schmalles Geld.
Möglichkeiten gibt es viele.

Quickly 18 Stand

Dayton 17AL

MarkStart

Spirit 5

SAK

SB 25 TL

Das dürfte, glaube ich zumindest, ein guter Überblick über die üblichen Verdächtigen sein die man auch mit wenig Werkzeug ordentlich aufbauen kann.

MFG

Tom
Mackerlama
Neuling
#7 erstellt: 30. Jun 2011, 07:05
danke, ich finde die Quickly 18 Stand super. die werden es.

nun fix bestellen und los gehts

*edit*

es sind doch Dayton 17AL geworden. (Lieferzeit der Quickly ist aktuell 2 Wochen)


[Beitrag von Mackerlama am 30. Jun 2011, 13:21 bearbeitet]
Mackerlama
Neuling
#8 erstellt: 07. Jul 2011, 14:18
so die Dayton 17AL sind nun aufgebaut.

Als Laie bzw. Anfänger war das schon ein Erlebnis. Am Löten wäre ich fast verzweifelt

Ich habe 19er MDF verwendet und die Oberfläche nicht weiterbehandelt, außer Leimreste entfernt. Mir gefällt das so sehr gut. Die LS sehen schick aus und fügen sich gut zum Rest.

Zum Klang kommen mir Attribute wie voll, klar, satt, harmonisch in den Sinn.

Zusammengefasst: Ich bin begeistert von meinen neuen Lautsprechern.

Vielen Dank an schramme74 für die Auswahl und auch an Udo Wohlgemuth für die Bauanleitung, sowie den Bausatz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DRA-345R für Bose Acoustimass 5 Series III
christoph1234 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  13 Beiträge
Receiver Denon DRA-1000
rasmus am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Kaufberatung:Receiver DENON DRA 700 oder was anderes ?
ddinc am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  5 Beiträge
Denon DRA-F109 Leistung ausreichend
Azarnoth am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  4 Beiträge
Denon DRA-375RD und was dazu?
sweIII am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  2 Beiträge
Welche Stereo-LS für diese Denon-Komponenten???
paulbommel am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  12 Beiträge
Beratung Denon DRA-500 und LS Elac CL 82
Solid1 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  13 Beiträge
Subwoofer für Denon DRA-F 109 Stereo-Receiver
HiFi-Raritäten-Fan am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  15 Beiträge
Denon DRA-435R vs. Pioneer A-339: welche wäre vorzuziehen?
kosmodian am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  3 Beiträge
DENON DRA-700AE oder H/K 3380
dave4004 am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.435