Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DRA-345R für Bose Acoustimass 5 Series III

+A -A
Autor
Beitrag
christoph1234
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2009, 17:14
Hi,

mein Vater bestizt einen Denon DRA-345R Reciever und hat sich vor einiger Zeit ein Bose Acoustimass 5 Series III Speaker System zugelegt. Es klingt auch ganz gut aber für mein Geschmack nicht druckvoll genug. Meine Vermutung ist das dieser Reciever einfach nicht über genug Leistung verfügt um das optimale Klangergebnis zu erziehlen.

Hier noch die Daten des Denon Recievers

65w + 65w
(4Ohm DIN 1 khz, Klirr 0,7%)
45w + 45w
(8Ohm, 20Hz ~ 20 kHz, Klirr 0,05%)


Meine Frage:

Was für ein Verstärker/ Reciever wäre besser geeignet (gerne bei Ebay)
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2009, 18:00
Der Receiver ist okay. Es liegt an Bose... so kleine Lautsprecher, da kann nichts gescheites rauskommen.
christoph1234
Neuling
#3 erstellt: 19. Feb 2009, 18:02
Beim Probehören im Geschäft klang es wesentlich "druckvoller" und in der Beschreibung steht das es mit einem Verstärker bis 200w betrieben werden kann.
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2009, 19:50
Gut, es gibt Bassbetontere Verstärker zum Beispiel von Harman Kardon. Aber ich denke viel wird es leider nicht bringen.
Gruß
Zuy
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2009, 20:28
Hallo Christoph,

es kann sein, dass die Boxen mit den recht füllig abgestimmten Bose-Verstärkern SA-2 oder SA-3 im Laden vorgeführt wurden.

Ich würde mir alten Denon DRA-545 (habe ich selbst) besorgen und ausprobieren. Der hat mehr Leistung als ein DRA-345 und sollte etwas mehr "unten herum" schaffen.

Anders als Zuy habe ich nicht Erfahrung gemacht, dass Harman/Kardon grundsätzlich eher "bassbetonte" Verstärker baut.

Carsten
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2009, 22:25
vielleicht nicht grundsätzlich, aber im Vergleich zu Denon oder Yamaha gingen die die ich gehört habe immer sehr weit runter und klangen irgewndwie total mauschelig. Eigentlich ganz cool.
christoph1234
Neuling
#7 erstellt: 20. Feb 2009, 08:20
Vielen Dank für euere Antworten werde es mal mit dem Denon DRA-545 probieren.
ixoye
Stammgast
#8 erstellt: 20. Feb 2009, 09:12
Hallo

Das beste was Du machen kannst, ist das Geld in bessere Lautsprecher zu Investieren.
Setze sie in die Bucht.
Dann hast Du den ersten guten Schritt gemacht.
In der Preisklasse gibt es viel eLS die um Längen besser klingen.
Gruß
Carsten

ps.oder Selbstbau
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 21. Feb 2009, 05:22

ixoye schrieb:
Hallo

Das beste was Du machen kannst, ist das Geld in bessere Lautsprecher zu Investieren.
Setze sie in die Bucht.
Dann hast Du den ersten guten Schritt gemacht.
In der Preisklasse gibt es viel eLS die um Längen besser klingen.
Gruß
Carsten


Hallo Carsten,

diese Empfehlung finde ich - ehrlich gesagt - nicht wirklich zielführend. Mir gefallen zwar auch für 578,00 EUR viele Boxen besser, als ein Acoustimass 5. Diese sind aber allesamt in klassischer Bauweise (Regalmonitor) und eben nicht so klein, wie die Satelliten des AM 5.


Christoph1234 schrieb:
Beim Probehören im Geschäft klang es wesentlich "druckvoller"


Ich gehe also davon aus, dass der Käufer dieser Boxen seine Wahl bewusst getroffen hat und ein Austausch der Boxen wohl nicht zur Diskussion steht. Oder, Christoph?

(auch) Carsten
christoph1234
Neuling
#10 erstellt: 24. Feb 2009, 00:18
hi,

@ Carsten0 : Ja da hast du vollkommen recht. Aufgrund verschiedener Faktoren (Platz, Design etc.) wurde die Kaufentscheidung getroffen. Es mag sicherlich bessere Lautsprecher im Punkto Klang geben das steht außer Frage.


Ich wollte nur wissen ob jemand einen Verbesserungsvorschlag hat oder ebenfalls Erfahrung mit diesem System hat. Ein Umtausch bzw. der Kauf neuer Boxen kommt nicht in Frage. Fakt ist das das System beim Probehören im Geschäft ein besseres Klangbild abgegeben hat.

Was wäre ein fairer Preis für den Denon DRA 545 bei Ebay?
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 24. Feb 2009, 01:01

@ christoph1234 = Ein Umtausch bzw. der Kauf neuer Boxen kommt nicht in Frage. Fakt ist das das System beim Probehören im Geschäft ein besseres Klangbild abgegeben hat.


Da Bose immer *eigene* Ecken kann man sie nie vergleichem mit anderen LS . Nicht umsonst heißt es *Buy other Sound System* .


@ christoph1234 = Was wäre ein fairer Preis für den Denon DRA 545 bei Ebay?


Angebot und Nachfrage regelt hier den Preis .

Einen *Sofortkauf* Preis anzugeben verhindert das du den quasie verschenken mußt .

Kann aber auch bedeuten das den niemand zu diesem Preis kaufen möchte .
christoph1234
Neuling
#12 erstellt: 24. Feb 2009, 13:18
[quote]@ christoph1234 = Was wäre ein fairer Preis für den Denon DRA 545 bei Ebay?[/quote]

Angebot und Nachfrage regelt hier den Preis .

Einen *Sofortkauf* Preis anzugeben verhindert das du den quasie verschenken mußt .

Kann aber auch bedeuten das den niemand zu diesem Preis kaufen möchte .[/quote]


Ich möchte den Reciever ja kaufen. Sind 70 Euro zuviel? Wieviel muss ich mindestens ausgeben? Gibt es Alternativen von anderen Herstellern?
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 24. Feb 2009, 18:10

christoph1234 schrieb:
Ich möchte den Reciever ja kaufen. Sind 70 Euro zuviel? Wieviel muss ich mindestens ausgeben? Gibt es Alternativen von anderen Herstellern?


Ich denke, 70,00 EUR sind völlig okay. Meiner hat sogar etwas mehr gekostet, war aber von einem Bekannten und deshalb praktisch ohne Risiko.

Eine mir bekannte Alternative käme z.B. von Dual mit dem Receiver aus der "Studio Concept"-Serie.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für Bose Acoustimass 5 series 1
*Siebi* am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  7 Beiträge
Bose Acoustimass 5: Serie II oder III?
mbreitschaft am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  10 Beiträge
Bose Acoustimass
couchcoach79 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  9 Beiträge
Denon Receiver DRA-345R - Was beachten? Welche LS?
Mackerlama am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  8 Beiträge
Alternative zu Bose Acoustimass 15 III
chupachupa am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  13 Beiträge
Bose Lifestyle 5 oder Acoustimass 5
Blademaster am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für Bose Acoustimass 5
Franken78 am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  9 Beiträge
welchen verstärker für acoustimass 5 von bose
oschmo am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  8 Beiträge
Bose Acoustimass 5 (max. 350 Euro, gebraucht?)
Oc3an am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  18 Beiträge
Denon CEOL N9 Bass output passt nicht zu BOSE Acoustimass 5 Bass
Tuono1000 am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.099