Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu Bose Acoustimass 15 III

+A -A
Autor
Beitrag
chupachupa
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2009, 21:30
Servus

Habe mich hier ein wenig durchgelesen, da ich mir eigentlich das Bose Acoustimass 15 III kaufen wollte. Bin mir momentan aber nicht ganz schlüssig, da hier fast jeder auf das System schimpft.
Ich suche ein 5.1 System, dass wie diese "Brüllwürfel" sehr klein ist.
Deswegen:
Was für Alternativen gibt es zum Acoustimass 15 III, gerade die größe betreffend?
fiftay
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2009, 07:53
dharkkum
Inventar
#3 erstellt: 04. Mai 2009, 08:49

Ich suche ein 5.1 System, dass wie diese "Brüllwürfel" sehr klein ist.


Besseren Sound wirst du da auch bei anderen Herstellern nicht bekommen, das geht eben nicht bei der Grösse.

Nur bekommst du das woanders für viel weniger Geld.

Sieh dich doch mal bei Teufel um http://www.teufel.de
harman68
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2009, 15:17
Die Beschreibung "Brüllwürfel" bekommt sofort Sinn, wenn man das Bose-System mit anderen Systemen vergleicht.
Deshalb wird das in Hifi-Geschäften oder Discountern auch so selten in einem Raum zusammen gestellt ;-)
Hab hier seit einiger Zeit das Kef-System 2005.2, was zur Zeit recht günstig im Handel (für ca 600.- Euro) angeboten wird.
Das ist klein, aber sehr ausgewogen und im Vergleich zum Bose perfekt verarbeitet.
Ausserdem bietet es eine sehr gute Raumortung.
casesdaily
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mai 2009, 16:45
Moin, schau mal nach dem Teufel Concept M 5.1-System. Das gibts für ca 300 Euro und hat für das Geld einen guten Klang (habe es bei einem Bekannten gehört). Immer noch besser als das >10x so teure Bose-Zeug.
chupachupa
Neuling
#6 erstellt: 04. Mai 2009, 17:04
Prima, da sind ja schon einige Empfehlungen dabei, vielen Dank. Die werde ich mir mal durchsehen.
chupachupa
Neuling
#7 erstellt: 05. Mai 2009, 18:37
Hat eigentlich jemand Erfahrungen mit den 301 Direct Reflecting Speakers von Bose?
http://www.bose.de/D...eakers/301/index.jsp

kombiniert mit dem vcs-30
http://www.bose.de/D...kers/VCS30/index.jsp

Und dann bräuchte man bei Bedarf noch einen Subwoofer?!

Oder macht das keinen Sinn
harman68
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2009, 20:43
doch, ein Sub macht Sinn, aber warum hast Du so ein starkes Interesse an Bose?
Das Direct-reflection-system, mit dem Bose seit 1000 jahren wirbt...(und was das acoustimass ja auch bietet, indem du die Würfel gegeneinander verdrehst) ist eher eine Geschmackssache (man könnte es auch "Bluff" nennen ;-), als ein vorteil.
Bei gut aufgestellten lautsprechern und insbesondere bei surround, wirst Du mit herkömmlichen lautsprechern genug raumklang und Live-athmosphäre bekommen.
Einzig bei den rear-Speakern macht "dipol" oder "direct-reflection" Sinn, wenn du recht nah vor der rückwand sitzt, denn "dipole verbreiten "besser" den schall und streuen ihn so auch indirekt an die wand hinter dir.
Aber auch das kann man sich sparen, wenn man aufstellung und hörposition richtig wählt.
insbesonders bei richtiger musik wirst du aber ein ausgewogen klingendes system wie z.b. die kefs, zu schätzen wissen.
solver
Neuling
#9 erstellt: 06. Mai 2009, 07:27
Hallo zusammen,

ich habe ein nicht ganz gleich geartetes Problem. Suche auch ein 5.1 System, höre aber auch gleich viel Musik über meine Anlage. Nachdem ich hier einiges gelesen habe, insbesondere, da ich mich für die Acoustimass 15 III interesiere. Bin ich mir nun nicht mehr ganz so sicher, ob ich da auf das richtige Pferd setze.

Hat sich da wirklich bei Bose nichts getan und die LS sind immer noch so schlecht, wie ihr alle schreibt? Ich habe von Bose noch die 301 Limited Regal-LS. Ca 18 Jahre alt und die waren noch gut.

Ich bin nicht unbedingt auf kleine Baugrößen beschränkt, als Rear Speaker sollten es jedoch keine StandLS sein.

Danke schonmal für eure Tipps.

Gruß,
Oliver
Rainer_B.
Inventar
#10 erstellt: 06. Mai 2009, 07:44
Könntest du bitte einfach mal diesen Thread lesen und dann die anderen verlinkten Beiträge?

Dazu wurde mehr als genug gesagt. Mit den ganzen kleinen Lautsprecherzwergen kann man nicht wirklich viel anfangen (in Bezug auf gute Musikwiedergabe), aber bei Bose bezahlt man dafür eine Menge mehr. Kein Wunder, die Werbeabteilung möchte Geld bekommen.
Schau oder hör dir mal die kleinen KEF Systeme an. Für den Preis eines AM 15III bekommst du da schon das 3005er Set. Halt dich jetzt fest: Da ist sogar ein echter Subwoofer dabei. Bei Bose bekommst du nur einen anders verpackten Tiefmitteltöner. Eine richtiger Sub ist das nicht.

Rainer
chupachupa
Neuling
#11 erstellt: 07. Mai 2009, 17:43
Also ich war das Acoustimass zwei mal Probehören.
Das erste Mal hat es mich nicht überzeugt und das zweite Mal auch nicht.

Zur Verteidigung von Bose muss man allerdings sagen: Das Ziel ist nicht einen gigantischen Sound zu produzieren, sondern das Ziel dieses Systems ist die Optik. Für so kleine Boxen klingt es okay, optisch ist es ebenso gut gelungen. Nur der Preis dafür ist sehr misslungen.

Ich fahre am Wochenende auf die Alb zum Nubert

Wäre das nuLook System ein guter Kauf?
harman68
Inventar
#12 erstellt: 07. Mai 2009, 18:42
hmmm...jetzt versteh ich nicht so ganz.
gerade hast Du geschrieben:
"...das Ziel dieses Systems ist die Optik..."
Wenn Du was extrem kleines suchst, wirst Du bei Nubert glaub ich nicht fündig.
Das kleine System von Kef bietet aber beides,...ist extrem klein, hat nen sehr guten Klang und ist m.e. allemal ansprechender als die Plastik-Würfel von Bose.
Ähnliches gilt ne Stufe höher für das 3005'er
chupachupa
Neuling
#13 erstellt: 09. Mai 2009, 22:17
Ich finde die nuLook Serie von Nubert im Bauhaus-Stil optisch sehr ansprechend.
War heute im Hörstudio und die klingen super - um den Thread zu beenden, ich habe sie mir gekauft
Morgen wird aufgebaut.

Danke für die Beratung
Bin echt froh kein Bose genommen zu haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative Bose Acoustimass 5
ossa83 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  23 Beiträge
Bose Acoustimass
couchcoach79 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  9 Beiträge
Bose Acoustimass 5: Serie II oder III?
mbreitschaft am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  10 Beiträge
Suche Alternative zu Bose Acoustimass 5
allsoundcloud am 02.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  5 Beiträge
Alternative zu Bos ACOUSTIMASS 10
spacefront am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  22 Beiträge
Denon DRA-345R für Bose Acoustimass 5 Series III
christoph1234 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  13 Beiträge
Alternative zu Bose Wave III bis 700 Euro
JuEsch am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  2 Beiträge
Bose Acoustimass, aber welche?
seppchong am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  7 Beiträge
Bose Acoustimass 15 mit Marantz SR 6300
xakafabolous am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu Bose Lifestyle
2m-berlin am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedwarfab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.415