Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preisvorstellung Thorens TD 165

+A -A
Autor
Beitrag
oipolloi
Neuling
#1 erstellt: 04. Jul 2011, 19:00
Hallo sehr geehrtes Forum,

ich habe eine Frage zum Thema Thorens TD 165 MK2. Dieser Dreher wird mir in folgendem Zustand für 150 Euro angeboten:



"Biete einen schönen und voll funktionsfähigen Plattenspieler Thorens TD 165 an.

Den technischen und optischen Zustand würde ich als sehr gut bezeichnen !

Als Bodenplatte wurde eine 22 mm starke MDF-Platte mit schwarz lackierten und höhenverstellbaren Spikes mit eingelassenen Schraubgewinden eingebaut.

Die Rumpelfreiheit und der Gleichlauf des Plattenspielers wurde dadurch
nochmals merklich verbessert !

Die Chinchstecker wurden durch hochwertige, echt vergoldete Stecker ersetzt.

Ansonsten befindet sich der Plattenspieler im Originalzustand.

Das eingebaute Tonabnehmersystem von Audio Technica AT 12 E hat eine neuwertige Ersatznadel und spielt im gehobenen Mittelklassebereich.

Um das Potenzial des Plattenspielers und des ultraleichten Isotrack Tonarms voll auszuschöpfen ist hier natürlich noch einiges machbar…

Die originale Bodenplatte mit den Gummifüßen und die Gebrauchsanleitung gehören ebenfalls zum Angebot.

Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihre Preisvorstellung per email.

Nur zur Selbstabholung !"




Ich habe viel über diesen Spieler gelesen, viele Leute halten ihn ja in der Preisklasse für wirklich gut. Ich werde ihn mit meiner allerersten Hifi-kombi (!?) aus 2 Heco-Victa 500 und dem Onkyo-A9155 betreiben wollen.

Nun zu meiner Frage: lohnt es sich für das Gerät (Fotos lassen auf ein gepflegtes Gerät schließen) die 150 Euro auszugeben? Ich bin Newbie und beschalle mit besagter Kombi nen 25qm raum mit ner mischung aus neofolk, new-wave und angst-pop.

Danke für eure Hilfe.
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2011, 06:19
Moin !

Realistisch betrachtet sollten 80,00 - 100,00 Euro für die Fräse die Obergrenze sein, sofern der IST-Zustand wirklich der Beschreibung entspricht.

MfG,
Erik
Pilotcutter
Administrator
#3 erstellt: 05. Jul 2011, 07:15
Normal sollte bei 100 Schluss sein, ja.

Aber wenn er topp i.O. ist und die nächsten Jahre bei Dir spielt, bringt Dich der 50er nicht um. Die Überzeugung der Funktionsfähigkeit durch Vorführung bei Selbstabholung ist schon eine Menge wert. Bei ebay zB, werden viele Macken (die die Eigentümer oft selber nicht kennen) verschwiegen und/oder blumig umschrieben. Ferner ist der Versand ein großes Gefahrenpotential.

Wenn schon Selbstabholung angeboten/gefordert wird, sollte er auch vorgeführt werden können (wenn er nicht vorgeführt werden kann/will ist's schlechtes Zeichen). Wenn er Dir vom Handlung und Spiel zusagt, achte noch unbedingt auf Lagergeräusche: Lass den Dreher laufen (ohne Musik bei absoluter Ruhe) und achte bei kurzem Gehörabstand auf Lagergeräusche beim Drehen.

Bei meinem letzten Dreher aus der Bucht, war das Lagerschleifen aus ungelogen 2 Meter Entfernung hörbar.
Am besten man hört gar nüscht beim Drehen. Viele tunen ihren Spieler, haben aber von den wirklich wichtigen Dingen keine Ahnung.

Wenn es geht, nimm den Aussenteller ab, Riemen ab, und hebe den kleinen Innenteller ab. Fühl mit den Fingern an der glänzenden Achse ob ein schmieriger Ölfilm vorhanden ist. Lass den Teller dann wieder in das Lager sinken. Wenn er reinplumst, hat es immens Lagerspiel, wenn er langsam reinsackt, ist's in Ordnung. Wenn die Achse knochentrocken ist, mach u.a. Szenario.

150 sollte dann die Obergrenze sein. Wenn Du die leistesten Lagergeräusche hörst, nimm es als Kriterium zum 'runterhandeln. Mach da ein Szenario und sag' so Sachen wie: das Lager muss überprüft werden, weil es schleift. Das deutet auf einen Lagerschaden hin. Bei Lagerschaden dreht der Teller schwerer als sonst, und der Riemen und Motor werden über Gebühr belastet. Ferner muss das Lager überarbeitet werden. Neuer Lagerspiegel und neue Ölung ist vonnöten. Das klingt meist schlau und die Verkäufer werden nervös, weil's kam einer kennt und kaum einer sich um das Lager kümmert.

Wenn das Lager tipptopp ist, steht einem guten Dreher nichts im Wege.

Gruß. Olaf


[Beitrag von Pilotcutter am 05. Jul 2011, 07:19 bearbeitet]
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 05. Jul 2011, 07:29
Voilà:

http://img1.classistatic.com/cps/bln/110614/666r6/553530j_20.jpeg

Der sieht gut aus. In der Bucht würde der für eine Menge mehr laufen. Rein optisch: topp.
Das Subchassis scheint auch gut justiert zu sein, der korrekte Abstand zwischen Teller und Oberfläche, spricht dafür. Das wird auch gerne vernachlässigt und der Teller schleift fast über's Blech.

Achte auf's Lager, oder sprich es zumindest an und dann unterm Arm damit!



[Beitrag von Pilotcutter am 05. Jul 2011, 07:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautsprecher thorens td 160
jalamanta1 am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  9 Beiträge
thorens td 209 empfehlenswert?
klabauterbehn am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung Thorens TD 147
Weltmeister_2014 am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  11 Beiträge
Verstärker für Thorens TD 160
clone81 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  3 Beiträge
Verstärker für Thorens TD 150
Kassettenjunge am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  2 Beiträge
Alternative zum TD-2001 Plattenspieler ???
StN am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  10 Beiträge
suche verstärker für meinen thorens
marco666 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  7 Beiträge
Thorens TD 160 S Mk V
Morovnik am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  4 Beiträge
was für ein verstärker- thorens TD 280
soundsowieso am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  2 Beiträge
Wer besitzt einen Thorens TD 170-1?
Mischpultsigi am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedMeliand
  • Gesamtzahl an Themen1.345.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.817