Welche kleinen Lautsprecher für Zimmerecken?

+A -A
Autor
Beitrag
klamme
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2011, 20:42
Hallo zusammen,

wir haben gerade ein Haus gekauft wo in den oberen Ecken der Zimmer Lautsprecherkabel heraus kommen. Auf den Bildern kann man sehen wie es mal aussah (Lautsprecher in den Ecken). Die Lautsprecher waren an der Wand mit einer Wandhalterung angeschraubt. Die Kabel kommen alle zentral in einer Ecke im Wohnzimmer an.
Meine Frage, welche Lautsprecher könnte ich dafür benutzen um in den Räumen eine ruhige, leise Radio oder CD-Misik zu hören?
Ich selbst habe noch ein Consono 25 von Teufel und dachte schon an die kleinen Satelitten, aber 1. habe ich diese nirgends gefunden und 2. glaube ich, dass es nicht die richtigen sind.

Wäre Euch für Vorschläge und/oder Anregungen dankbar.

Grüße
Zimmer o. Namen
Küche 1
Max
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2011, 21:01
Hallo,

ich denke JBL Control One könnten passen. Gibts als "WH" Version bereits mit Wandhalterung.

Gruß
klamme
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Aug 2011, 21:39
Ui, die sind aber teuer.
Ich bräuchte 12 Lautpsrecher, das wäre dann ein stolzer Preis.
Gibt es da evtl. noch eine preiswertere Alternative?

Grüße
-MCS-
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Aug 2011, 21:45
Dynavox AS-301


[Beitrag von -MCS- am 16. Aug 2011, 11:48 bearbeitet]
Max
Stammgast
#5 erstellt: 15. Aug 2011, 21:57

klamme schrieb:
Ui, die sind aber teuer.
Ich bräuchte 12 Lautpsrecher, das wäre dann ein stolzer Preis.
Gibt es da evtl. noch eine preiswertere Alternative?

Grüße


Ok, bei 12 Lautsprechern sieht es natürlich anders aus....

Gruß
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2011, 22:09
Mein Tipp:

Magnat Monitor Supreme 100
Hier
Gibt es zwischen 50 und 70 Euro das Paar.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Aug 2011, 11:49

-MCS- schrieb:
Dynavox AS-301


Sind günstiger.
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2011, 11:55
Mivoc S-308

http://www.mivoc.com...el=S%20308%20schwarz

Oberhalb des Bassbereiches klingen die sogar richtig gut.


[Beitrag von CarstenO am 16. Aug 2011, 11:55 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Aug 2011, 11:57
Die Mivoc sollten für den Preis die besten sein.

6x Mivoc = 120€, das ist ein guter Preis für 12 Lautsprecher.



Mal sehen, was der TE sagt
BOSS2000
Neuling
#10 erstellt: 16. Aug 2011, 13:52
Ich kenne euer vefügbares Budget nicht. Ich hab mal paar Fragen dazu.
1. Welcher Bereich soll bevorzugt beschallt werden?
2. Wieviel soll dafür investiert werden?
3. Gibts ein venünftigen Fachhändler bei euch, der nicht nur scharf auf das Geld ist.
Das günstigste wäre, ein Sytem zu wählen das auf Wandreflektierung basiert. Dadurch hat man (richtige Installation der LS vorausgesetzt) einen optimalen Raumklang.
Ich denke mal, dass man nicht alle vorhandenen Kabel zwingend nutzen muss. Durch zuviel und falsch platzierde Lautsprecher,macht man sich am Ende mehr kaputt.
Am besten ein kleines Fachgeschäft aussuchen. Diese haben mehr zu verlieren und geben sich meistens mehr Mühe in der Beratung. Für sich selbst sollte man sich immer eine Obergrenze setzen. Diese Foren können zwar gute Ansätze bieten, ersetzen jedoch selten eine fachkundige Beratung.
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 16. Aug 2011, 13:54

BOSS2000 schrieb:
Das günstigste wäre, ein Sytem zu wählen das auf Wandreflektierung basiert. Dadurch hat man (richtige Installation der LS vorausgesetzt) einen optimalen Raumklang.


Das ist aber nicht zufällig Bose-Know-How, oder?


BOSS2000 schrieb:
Diese Foren können zwar gute Ansätze bieten, ersetzen jedoch selten eine fachkundige Beratung. ;)


Für einen Neuling ganz schön mutig.
klamme
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Aug 2011, 15:23
Ich danke Euch für die vielen Antworten
So wie es aussieht werde ich mich wohl für die Mivoc entscheiden. Diese sind mit Wandhalterung und auch noch dazu die preiswertesten.
Wie gesagt, ich möchte die Lautsprecher nur für eine ruhige und leise Untermalung einsetzen und nicht das ganze Haus mit voller Pulle beschallen!

Danke Euch noch mal für die Tipps!

Grüße



Alles zurück, nehme die Mivoc dann nicht, da sie nur in schwarz erhältlich sind.
Greife dann doch auf die Dynavox AS-301 in silber zurück. Wird dann zwar ein wenig teurer aber dafür fallen die Boxen nicht so auf.


[Beitrag von klamme am 23. Aug 2011, 15:29 bearbeitet]
-MCS-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Aug 2011, 10:24
Du kannst die Mivoc doch lackieren, mit Sprühlack aus
dem Baumarkt.

Oder du nimmst, wie du sagtest, die anderen.

Sonnige Urlaubsgrüße!
dawn
Inventar
#14 erstellt: 24. Aug 2011, 17:46
12 Lautsprecher? Wieviele Räume sollen denn beschallt werden, 3 Räume a 4 Lautsprecher oder 6 Räume a 2 Lautsprecher?

Wie sollen denn die Lautsprecher überhaupt angeschlossen werden? Willst Du einen speziellen 12-Kanal-Verstärker anschaffen oder 3 Stereo-Verstärker mit A/B-Anschlüssen oder so eine ominöse Umschaltbox verwenden? http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top
klamme
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Sep 2011, 10:27
So, aus dem Urlaub zurück und mal eben nen Bericht hier abgeben, damit das hier erledigt ist.
Glücklicherweise hat der Vorbesitzer alle Lautsprecher drinnen gelassen
Ich muss also Gott sei Dank keine neuen kaufen. Trotzdem noch mal vielen Dank für Eure Hilfe und Antworten.
Angeschlossen werden die Lautsprecher über zwei Verstärker, wobei vier Boxen gepaart sind.

Grüße
-MCS-
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Sep 2011, 16:58
Schön

Welche Lautsprecher sind es denn?
klamme
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Sep 2011, 19:50
Die Boxen sind von Canton. Welches Model es jetzt aber genau ist, kann ich erst am Montag sagen, da wir dann erst wieder die Räume betreten dürfen.

Grüße
-MCS-
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 16. Sep 2011, 19:56
Na, werden wohl schon ordentliche sein.

Canton ist ja schonmal gut.

Werden bestimmt bessere sein als die Low Budget Lautsprecher


klamme
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Sep 2011, 19:55
So, hier jetzt das Amtliche Endergebnis: Es sind Canton Plus X
Nen bisschen verstaubt aber ich denke nach einer Reinigung kann ich damit zufrieden sein.

Vielen Dank noch mal für die Unterstützung

Grüße
-MCS-
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Sep 2011, 19:59
Schön

Die sind besser als die genannten und du musst auch nichts
drauf zahlen

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche kleinen Lautsprecher für hinten?
BeamerWilly am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher für kleinen Partyraum im Garten?
bambam191279 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für großen Raum
Uli74* am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  14 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum (gerne auch gebraucht)
wurfhamster am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  4 Beiträge
lautsprecher für kleinen raum
anä am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
XxYZ am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
landvogt72 am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  11 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Partybereich
#Hoernchen# am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.05.2012  –  9 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
Friedi7 am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  5 Beiträge
Welche Kompakte/Satelliten Lautsprecher für den Hintergrund?
testt25 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • Magnat
  • JBL
  • Canton
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.215 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedStrombolly
  • Gesamtzahl an Themen1.365.785
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.012.811