Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für Teufel M80

+A -A
Autor
Beitrag
friendlyfire
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2011, 10:35
Hallo!

Da sich letzte Woche ein Hochtöner meiner M80 verabschiedet hat und ein Ersatz 51€+Versand kostet hab ich mich entschlossen was anderes zu holen.
Den M800 Bass nutze ich aber weiterhin.

Ich hab jetzt die Celestion 5 ausm Keller geholt fürn Übergang und liebäugele mit den Heco Victa 300, nur Frage ich mich ob ich mich überhaupt verbessere zu den Celestion 5??

Kann mir einer noch ein - zwei preishammer wie die Victa's empfehlen?
Bzw. einfach sagen ich soll bei den Engländern bleiben....dann wär ich beruhigt xD, ich hab mir mal die Frequenzweiche angeschaut....o.O

http://www.bullz.co....on3/Celestion3CO.JPG
Die Weichen der M80 sind fast so groß wie die Rückwand und wohl von gehobener Qualität.

Ich such eigtl. genau was in der größe (m80 - Victa 300).

Die Celestion 5 waren soweit ich weiß damals ziemlich gut und seltsamerweise gehen die Dinger auf ebay für um die 100eur gebraucht mit eingedrückten Hochtönern an den Mann.

http://cgi.ebay.de/C...&hash=item4aadc8f76d

Grüße


[Beitrag von friendlyfire am 22. Aug 2011, 10:40 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Aug 2011, 10:46
Hi

Ich bin ja kein Fan von dem Teufel Equipment der Neuzeit, aber die M80/800 Kombi war noch aus besseren Zeiten, als Teufel noch Teufel war.
Mit dem genannten Lsp. Ersatz wirst Du also mMn nicht die gleiche Klangqualität erreichen, die 51€ + Versand lohnen sich also durchaus.
Ein weiterer Punkt ist der passive Subwoofer, der ja auf die Teufel M80 abgestimmt ist, daher harmoniert das IMHO weniger mit den o.g. Lsp.
Du solltest Dich besser mal fragen warum der Hochtöner defekt ist, Verstärkerclipping durch zu lautes hören könnte hier eine der Ursachen sein.

Saludos
Glenn
friendlyfire
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2011, 11:02
Hi,

ja, war zu laut, obwohl der Verstärker kein Weichei ist.
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Pioneer_A-676

Naja, jetzt isses so. Ich such auch nach Ersatz auf ebay für den Höchtöner.

Das stimmt schon die Celestion passen nicht zu dem M800...mmmh, zwickmühle die Victa gibts für 98eur. incl. versand und ham 60Punkte bei Audio erreicht....bis dato ungeschlagen für den Preis.

Ich weiß, das was ich jetzt schreibe ist Wahnsinn: Was wäre wenn ich die Weichen der M80 in die Celestion einbaue, dann dürften die zumindest besser mit dem M800 harmonieren - nur so ne Idee
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Aug 2011, 11:17

friendlyfire schrieb:

ja, war zu laut, obwohl der Verstärker kein Weichei ist.
http://www.hifi-wiki.de/index.php/Pioneer_A-676


Dachte ich mir und der Pio ist mMn nicht sonderlich laststabil und leistungsstark, die Teufel sind aber bzgl. Verstärkerwahl relativ kritisch.


friendlyfire schrieb:

Das stimmt schon die Celestion passen nicht zu dem M800...mmmh, zwickmühle die Victa gibts für 98eur. incl. versand und ham 60Punkte bei Audio erreicht....bis dato ungeschlagen für den Preis.


Also ich kenne die M80 und auch die Heco Victa, vergiss die Audiobewertung, die Heco hat nicht den Hauch einer Chance gegen die M80.


friendlyfire schrieb:

....nur so ne Idee


Ist aber eine absolute Scheiß Idee (tschuldigung), die noch dazu voll in die Grüze geht, also lass bitte die Finger davon!
Die 51€+Versand (kann nicht viel sein) finde ich jetzt auch nicht viel, sofern es sich um die gleichen Hochtöner handelt.
Für den Preis bekommst Du mMn keinen adäquaten Ersatz für die M80, da musst Du deutlich tiefer in die Tache greifen.
Spar lieber mal auf einen neuen Amp, oder denk über die Aktivierung des Bassmoduls M800, das bringt sicherlich mehr.

Saludos
Glenn
Etalon
Stammgast
#5 erstellt: 22. Aug 2011, 15:48
Hallo,

ich schliesse mich Glenn an:
Behalte die M80.

Sie stammt aus einer Zeit, als Teufel für das verlangte Geld noch sehr gute Qualität geliefert hat. Das ist mit den heute angebotenen Teufel Lautsprechern überhaupt nicht vergleichbar.

Für ca. 60,-€ hast du ein funktionierendes System, das einen sehr guten Klang bietet.
Darüber hinaus hat sich im Lautsprecherbau auch nicht viel getan. Ältere, gut gemachte Systeme, sind aktuellen ebenbürtig.

Gruß Stephan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Microanlage an teufel M80?
natti95 am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.02.2008  –  5 Beiträge
WPA 600-Pro + Teufel M80
Kwadratfaun am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  3 Beiträge
Ersatz für Teufel CEM?
Tycoon16 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  4 Beiträge
Ersatz für Teufel M300 Kompaktlautsprecher
Endman am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  11 Beiträge
Neue Stereo Lautsprecher für PC als Ersatz für Teufel C200
der-Typ am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 08.07.2016  –  3 Beiträge
Stereoanlage als "2.1 Logi-Teufel-Edifier-Ersatz"
alfaaa am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  5 Beiträge
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Verstärkerleistung für Canton M80
gnu am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  3 Beiträge
Neue Regallautsprecher, ersatz für Teufel Theater 100 MK2
Grammy919 am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  10 Beiträge
Klipsch/Nubert/Dali als Ersatz für Teufel Concept E
Danyrail am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedkosinus83
  • Gesamtzahl an Themen1.346.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.520