Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Microanlage an teufel M80?

+A -A
Autor
Beitrag
natti95
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2008, 22:21
Auf der Suche nach Kaufberatung für Lautsprecher stöberte mein Schwager auf dieser Seite und ist nun der Meinung, dass auch mir (technisch absolut ahnungsloser ) hier geholfen werden könnte. Nun - ein Versuch ist es wert.

Ich habe vor, ein wenig aufzurüsten, da diese olle TCM-Kompaktanlage (ja lacht ruhig!) nun wirklich kein besonderer Genuss ist und ich glaube, dass man aus den alten Teufel M 80 Boxen wohl mehr rausholen könnte, wenn sie an einem anständigen Verstärker/Receiver/Anlage hingen.

Nun die Üerlegung:

ich möchte keinesfalls irgendein Surround-Systen mit vielen Boxen und Subwoofer
ich möchte meinen Laptop ansclhießen und meinen iPod (und das ohne erst lange nach dem richtigen Kabel forschen zu müssen und mich in Mediamärkten mit unwissenden Verkäufern rumschlagen zu müssen )
ich würde gerne Radio hören
und CDs (auch gebrannte)
ca. 500 Euro (kommt drauf an, wofür....)
gerne klein und kompakt
kein Fernseher, kein DVD keine unnötigen Extras!

Was ist zu empfehlen? Verstärker und CD Player? Kompaktanlage? Denon? Yamaha?

Ich hänge so an den kleinen Teufelchen....will nicht für viel geld einen überdimensionierten Verstärker kaufen - aber auch nicht für wenig geld etwas, was in verbindung mit diesen Lautsprechern doch nur wieder klingt wie das, was ich schon hab...

Bin mit diesen technischen Angaben total überfordert und benötige dringend Rat!!!
funny1968
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Feb 2008, 12:07
Es gibt durchaus Kompaktanlagen, die gut klingen.

Habe selbst einen Plastikbomber von Tensai, der vernünftig klingt.


Allerdings ist der Markt schnelllebig, so daß Du um das Testen in Blödmärkten usw. nicht herumkommst.



Wenn man mehr ausgeben möchte:

Schön finde ich die T+A K-Serie

Hier ein K6:

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder ein leicht defekter K1

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder eine T+A M Serie:

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Unter dem Stichwort "Cyrus" findet man schöne schmale Komponenten.

Qualität kostet leider. Und 500 EUR ist heutzutage nichts!
filtzi88
Stammgast
#3 erstellt: 09. Feb 2008, 17:12
Naja, du willst dass es besser klingt und die Lautsprecher behalten..
Den meiseten Einfluss auf den Klang haben aber die Lautsprecher.

Ob du eine Kompaktanlage haben willst oder ein Bausteinsystem musst du selber entscheiden...für das Geld gibts gute Kompaktanlagen und durchaus brauchbare Bausteinsysteme.
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2008, 17:48
Wunderdinge sind freilich von einer Tchibo-Kompakten nicht unbedingt zu erwarten. Da wäre sicher auch etwas in der Klasse Denon D-M33, Onkyo CS-515 oder Kenwood R-K711 eine deutliche Verbesserung. (Die Denon-Boxen sollen für ihre Größe übrigens sehr gut aufspielen.)

Für den EiPott kann man übrigens ein Dock (Dockingstation) kaufen, damit kann der "Pott" an jeden handelsüblichen Hochpegeleingang (wie an jedem der obigen Geräte vorhanden) angeschlossen werden. So etwas sollte auch in einem Blödmarkt problemlos aufzutreiben sein, es laufen schließlich genug Leute mit apfeliger Beschallungstechnik rum.

Sollten es die teuflischen Boxen doch nicht tun, würde auch noch ein Paar Behringer B2031P (oder B2030P) ins Budget passen.
filtzi88
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2008, 19:25
Anstat der teuren docking-Station tuts auch ein einfaches Kabel von Klinkenstecker auf stereo cinch männlich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WPA 600-Pro + Teufel M80
Kwadratfaun am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  3 Beiträge
Ersatz für Teufel M80
friendlyfire am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  5 Beiträge
Suche Microanlage
Tschistlov am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  6 Beiträge
Kaufberatung Microanlage
Dreggwatz am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  3 Beiträge
suche Microanlage
draka am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  6 Beiträge
Kaufberatung Microanlage
lauser67 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  2 Beiträge
2. Lautsprecherpaar an Microanlage
235711prim am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  7 Beiträge
Microanlage mit anderen Boxen
haumti am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  9 Beiträge
Suche günstige Microanlage
cuntmaster am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
microanlage fürs schlafzimmer
DB7 am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.838 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJörg64
  • Gesamtzahl an Themen1.353.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.799.619