Technics SL-PG 4 wirklich so gut?

+A -A
Autor
Beitrag
seoman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2004, 09:45
Hallo in die Runde.

Bei der Lektüre von "Audio 7-2004" stolperte ich unter den Geräte-Rankings über den og. Player. Er ist unter der Rubrik "Ausgezeichnet" eingestuft.

Kann das sein?
Ich meine ein Player für EUR 130,00 kann doch nicht wirklich so gut sein, oder?

Ich überlege, mir einen neuen Player zuzulegen.

Danke füe Eure Meinungen und Grüße.

seoman
Danzig
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2004, 10:19
ich bin von den technics playern garnet begeistert!!!

aber für fast das gleiche geld, hab ich en tip für dich:

Teac CD P 1250 der kostet 150€ und ist für das geld unschlagbar!!!
seoman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2004, 12:14
Hallo Danzig.

Danke für die Antwort!

Mir ging es nicht in erster Linie um das Geld, sondern einfach nur um den Aussagegehalt des og. Rankings.

Der Technics ist mit Abstand der günstigste in dieser Liste und das hat mich halt gewundert...

Liebe Grüße und auf weitere Meinungen bin ich sehr gespannt...

seoman
DaVinci
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Jul 2004, 12:52
Technics hat klanglich in den letzten Jahren mit seinen Playern die Nase vorn dabei gehabt.

Ich bin es mittlerweile gewohnt (siehe zig andere Threads hier), dass die Marke hier recht unpopulär ist.

Möglicherweise liegt das daran, dass die Baureihe ab dem SL-PG 360 - 390, 460 - 490, 570 - 590; die nicht mehr das robuste Philips-Freischwingerlaufwerk besaßen, teilweise nicht mal die Garantiezeit ohne Probleme überstand.

Der Technics SL-PG 4 ist soweit ich weiss, der einzige CD-Player den Matsushita noch anbietet. Das Gerät wird schon länger gebaut. Es handelt sich um ein mit allen notwendigen Features (inkl. opt. Digitalausgang) ausgestattes Gerät mit gutem Klang und ausgereifter Technik. Für diesen Preis ist das Gerät unschlagbar und uneingeschränkt empfehlenswert.

Es sei aber noch gesagt, dass auch CD-Player unterschiedlich klingen. Ich spiele damit jetzt nicht auf besser oder schlechter an, sondern auf die klangliche Charakterisierung der Marken.
Der Technics klingt tendenziell eher hell, frisch und agil. Manchereiner bevorzugt eher dunkler abgestimmte Geräte mit dezenteren Höhen. Daher empfehle ich trotzdem probehören.

Falls das Gerät per Digitalausgang angeschlossen wird, dann ist ein Hörtest nicht vonnöten, da dann der decodierende Receiver / Verstärker den Klang bestimmt.
CDM_4/19_-_Fan
Neuling
#5 erstellt: 10. Okt 2017, 22:32
Viele Jahre nach dem Start dieses Fadens fiel mir nun auch ein (defekter) SL-PG4 in die Hände. Er liest keine CD's mehr ein und macht beim Öffnen und Schließen der Schublade kreischende Geräusche.

Schon gleich nach dem Öffnen sah ich, daß man sich längst von der wertigen Bauweise verabschiedet hat und was für eine Billigschrott-Konstruktion das Laufwerk ist. Alle Gleitschienen des CD-Lese-Schlittens sind nur aus Plastik.
Der Motor, welcher den Laserschlitten bewegt, ist über eine weitere Zahnradmechanik auch für das Öffnen und Schließen der Schublade zuständig und wird daher doppelt belastet. So war dann auch das obere Motorlager völlig verschlissen.
Die Kühlung des Treiberschaltkreises für den Spindelmotor ist so mangelhaft, daß die Laufwerksplatine an der Stelle dieses IC richtiggehend hitzebraun geworden ist.
Außerdem gibt es keine separate Netzteilplatine mit auswechselbarer Feinsicherung mehr, sondern der Trafo sitzt direkt mit auf der Hauptplatine. So etwas ist bei HiFi-Kennern eigentlich verpönt.
Daß man auch bei diesem CD-Player nur noch zwei Gerätefüße für eine schicke Ansicht der Front gewählt hat und daß die hinteren Gerätefüße nur noch in den Gehäuseboden eingepreßte Mulden sind, auf die von außen nur ein quadratisches Antirutsch-Pad aufgeklebt wurde, sei nur am Rande erwähnt. Es gibt also auch keinen schwingungsarmem Sandwich-Boden.

Eine Reparatur lohnt hier in Anbetracht der Billigbauweise von den Kosten für die Ersatzteile her wirklich nicht mehr, sodaß ich diese Kiste gleich wieder zugeschraubt habe und nur noch als Ersatzteilspender verwende.

Ich kann nur jedem von dem Kauf solch eines "gurkenmäßigen", schnelllebigen und enttäuschenden Billigkonstrukts abraten. Da sind die um Jahre älteren CD-Player mit CDM 4/19 - Schwenkarm-Laufwerken wesentlich solider, wertiger und vor allem langlebiger konstruiert. Mein SL-P277A, den ich 1991 für 199,-
DM (das sind zwei Drittel des Neupreises eines SL-PG4!) ergattern konnte, läuft noch immer klaglos und brauchte neben seltener Linsenreinigung lediglich einmal den Austausch der Lagerdruckplatte in der Disc-Abdeckung (5 Minuten Arbeit).

Innerhalb weniger Jahre (spätestens ab 1993 bis 1998) ist man bei Matsushita in seiner Philosophie offensichtlich völlig von Solidität und Qualität auf husch-husch-Pfusch umgeschwenkt und hat dadurch seinen nahezu legendären Ruf zumindestens in Bezug auf CD-Player jäh an die Wand gefahren. Nicht umsonst scheint somit heute der Markenname "Technics" weitgehend in der Versenkung verschwunden...


[Beitrag von CDM_4/19_-_Fan am 11. Okt 2017, 08:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-D202 oder SL-BD3
Aaalex am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  4 Beiträge
EInsteigerfrage! Technics SL-DD33
indie_Julia am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  12 Beiträge
cd player technics SL-PG 580 A passende Bausteine
eniop am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  2 Beiträge
Verstärker für Technics SL-D2
K4ZUY4 am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  4 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-Q2
ErsteWelle am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung CD-Player von Technics
dschigiwagi am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  8 Beiträge
Technics SL-1210 M5 GE Plattenspieler
k3x am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  2 Beiträge
Vorverstärker für Technics SL-DL 1
Lauser10 am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  5 Beiträge
PianoCraft wirklich so gut?
PianoCraftFlo am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  5 Beiträge
Technics SL-DZ1200 erfahrungswerte
FrankWhite am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedAlfred_1955
  • Gesamtzahl an Themen1.382.810
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.858

Hersteller in diesem Thread Widget schließen