Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Technics SL-D2

+A -A
Autor
Beitrag
K4ZUY4
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2012, 00:31
Hallo zusammen,
ich habe sehr günstig einen gut erhaltenen Technics SL-D2 erstanden. Nun suche ich einen passenden Verstärker. Preislich sollte es so bis 100-150€ gehen.

Im Auge habe ich derzeit:
Aiwa AIWA XA-007 für 78€
Yamaha AX 930 für 160€
Pioneer A-447 für 90€

Oder als Paket:
Verstärker: Marantz PM 66SE
CD Player: Marantz CD 5000
Tuner: Akai AT 56

für 150€

Bin aber auch für alles andere offen.

Danke und Gruß,
Pierre


[Beitrag von K4ZUY4 am 08. Aug 2012, 01:07 bearbeitet]
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Aug 2012, 08:17
Hallo Pierre,

einen Phono-Vorverstärker kann man auch einzeln kaufen. Im High-End Bereich ist das auch Standard. Das ist also keine Kriterium für die Verstärkerauswahl.

Woraus besteht denn bislang deine Anlage, was für Lautsprecher sollen angetrieben werden? Wie groß ist der Raum, der beschallt werden soll, wie laut hörst Du? Was soll alles angeschlossen werden? Anschlüsse, kann man aber immer noch konvertieren oder erweitern.

Wie hoch ist dein maximales Budget für einen Amp? Und was für ein Tonabnehmer ist am Technics verbaut? Wenn es ein MC-System ist, brauchen wir einen weiteren/anderen Phono-Vorverstärker.

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 08. Aug 2012, 08:23 bearbeitet]
K4ZUY4
Neuling
#3 erstellt: 08. Aug 2012, 08:39
Buget max 200€ lieber 150€. Die Verstärker wurden in Threads erwähnt die ich in der SuFu gefunden habe. Boxen müssten noch her, würde ich dann anpassen.

Raum ca. 19qm, das System am Technics ist das 270C, dran sollte bei Zeiten noch ein CD Spieler, vl. ein Radio Tuner. Ich höre meist auf Zimmerlautstärke ab und an etwas lauter aber nicht zu laut.
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Aug 2012, 09:00
Die Lautsprecher sind neben der Raumakustik und der Positionierung die mit Abstand wichtigste Komponente. Die sollten als erstes festgelegt werden. Da muss auch das allermeiste Geld rein.

Verstärker und digitale Quellgeräte sind für den späteren Klang vergleichsweise irrelevant.

Das 270C hab ich selbst, das ist ein guter MM Tonabnehmer.

Also - was für Lautsprecher? Was für Musik hörst Du?

Aber hier schon mal ein guter preiswerter Receiver mit 2 Jahren Garantie, da Du ja auch Radio hörst:

Sherwood Newcastle RX-772 - AV-Empfänger - Titan B-Ware (230 Euro)

http://electopia.de/product_info.php?products_id=729984

LG Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer zur Aria light bzw. Aria UL94 gesucht
Standboxen und Verstärker für 20m² Zimmer
Musik im Garten
Verschoben: Regallautsprecher bis 150 Euro für Nutzung als Rearspeaker
suche laute Standlautsprecher
Marantz PM 6005 vs Cambridge 550
Verstärker für Canton Gle 490
Lautsprecher und Verstärker für großen Raum?
2.0 System / Budget 1.200€
canton ergo 92 vs t+a tmr 80

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Marantz
  • Aiwa
  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.598 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedSuperzypter
  • Gesamtzahl an Themen1.237.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.785.054