Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


komplettanlage z.t. gebraucht

+A -A
Autor
Beitrag
-Problemchild-
Stammgast
#1 erstellt: 11. Sep 2011, 11:38
hallo liebe Gemeinde,

ich möchte mir eine Anlage kostengünstig zusammenstellen.

habe einen Retro-Verstärker yamaha ax-500 (DF50!) im blick.
kann dieser eigentlich klanglich mit einem a-s 300 mithalten?

und als Medium möchte ich einen usb stick verwenden.

suche ich jetzt besser nach einem CD spieler mit usb anschluss oder kaufe ich mir da vlt. doch besser einen av receiver von yamaha mit einem usb anschluß on board und schlage somit 2 fliegen mit einer Klappe!?

und Lautsprecher brauch dann auch noch..
xutl
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2011, 11:45

-Problemchild- schrieb:
und Lautsprecher brauch dann auch noch.. :L


Als ERSTES solltest Du Dich erst einmal einigen, was Du überhaupt haben willst und warum und wofür.
Die Kohlefrage könntest Du gleich mit klären.......
waldwicht
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Sep 2011, 11:48
jo, mehr info plx oder wie mein lieblingskundenberteuer im hifistudio immer sagt: "dann erzähl mal..?!"
-Problemchild-
Stammgast
#4 erstellt: 11. Sep 2011, 11:54
um genüsslich Musik zu hören im stereo betrieb.

im idealfall sollte es unter 600 bleiben.

ich hör so ziemlich alles

und was is eig. mit meiner ax-500 frage?


[Beitrag von -Problemchild- am 11. Sep 2011, 12:19 bearbeitet]
dpl2000
Stammgast
#5 erstellt: 11. Sep 2011, 11:58

-Problemchild- schrieb:

und was is eig. mit meiner ax-500 frage?


Darauf hast Du ja in deinem anderen Thread eine antwort erhalten.
-Problemchild-
Stammgast
#6 erstellt: 11. Sep 2011, 12:00
stimmt ja.. hatte ich gaar nicht mitbekommen.


[Beitrag von -Problemchild- am 11. Sep 2011, 12:18 bearbeitet]
-Problemchild-
Stammgast
#7 erstellt: 12. Sep 2011, 09:40
hab nun den yamaha ax-500 gekauft und weiss nicht genau welche LS dem Verstärker besser liegen würden.

ich muss entscheiden zwischen infinity alpa 30 oder heco victa 301

zu welchen ls würdet ihr eher raten?

(ich höre mal dies mal jenes)

20qm
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 12. Sep 2011, 09:42

-Problemchild- schrieb:
zu welchen ls würdet ihr eher raten?

(ich höre mal dies mal jenes)

Mal diese, mal jene...

Ernsthaft: höre Dir die LS an. Nur so kommst Du zu einem vernünftig fundierten Urteil, welche LS DIR klanglich am besten zusagen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 26. Sep 2011, 06:16 bearbeitet]
-Problemchild-
Stammgast
#9 erstellt: 24. Sep 2011, 17:53
Ich habe mir vor einer Woche im MediaMarkt paar LS angehört. Zur Auswahl standen Infinity,Canton,Magnat,Heco victas sowie metas und celan´s.

Von vorne rein haben mir die Testsieger Victas 301 so wie Celan´s auch wenn diese mir besser gefielen hab ich mich aus finanziellen Gründen für die victa´s entschieden und ich muss sagen diese haben sich gegenüber Infinity,Canton,Magnat stark abgesetzt in Punkten Auflösung und Transparenz oder zumindest dem was ich darunter verstehe.

Der MMMitarbeiter hat mir als erstes die LS über eine Kostengünstige Haman Kardon Kombi vorgespielt bis ich ihn gebeten hatte auf ein Yamaha-system umzuschalten, der Unterschied war wie Tag und Nacht, der Sound war deutlich klarer und lebendiger
(zu werke waren as 500 so wie cd-s700).

Tag darauf hab ich mir einen cd-s300 gekauft und muss leider feststellen das die Klangverbesserung gegenüber einem simplen e-max DVD-player nicht so deutlich herauszuhören war, als ich es eigentlich erwartet hätte, was ich aber auf jeden Fall feststellen konnte das die Bässe deutlich kontrollierter,straffer und der Grundton heller geworden sind.

jeden falls bin ich froh die LS und die Amps probegehört zu haben, somit möchte ich jedem empfehlen sich mal die Victa´s 301,501,701 probe zu hören denn die neuen HT sind eine gewaltige Verbesserung gegenüber der alten Victa serie.

Jetzt gedenke ich den ax-500 in nächster Zukunft gegen ein aktuelleres Modell auszutauschen alá ax-596.




[Beitrag von -Problemchild- am 25. Sep 2011, 13:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Receiver mit USB
stempfle am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  2 Beiträge
Stereo-Receiver mit USB-Anschluß?
braindrain am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  2 Beiträge
Suche Vollverstärker mit USB-Anschluss ~ 500 ?
Rowman am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  4 Beiträge
Verstärker mit USB und DAC
olmajoba am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  4 Beiträge
Ghetto-Blaster mit USB Anschluß?
High-End-Er am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  2 Beiträge
Komplettanlage mit USB Port vernünt. Menuführung
Dietbert am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  5 Beiträge
Verstärker mit USB-Anschluss
Senorita am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  7 Beiträge
CD/MP3 Minianlage mit USB Stick Anschluss?
willson am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  5 Beiträge
Suche Stereokomponenten CD;USB.
JayMy am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  4 Beiträge
S: Mikro Hifi Anlage mit USB Anschluß!
CJC am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544