Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KRK RP6 & BEHRINGER B2092A, wie anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
BLND
Stammgast
#1 erstellt: 12. Nov 2011, 10:51
Hallo HIFIler,

Habe eine Frage und zwar möchte ich mir diese LS + Subwoofer kaufen:

KRK RP6 ROKIT G2
BEHRINGER B2092A SUBWOOFER

Allerdings ist der Ausgang eine Asus Xonar Essence ST, was brauche ich dann noch um einen Subwoofer mit anzuschließen, ich kenne mich damit überhaupt nicht aus, bitte eine etwas kostengünstigere Möglichkeit posten.;)



mfg & Danke im Voraus!
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2011, 12:13
Das wäre jetzt nicht meine erste Wahl bei deinem Budget, würde eher auf den Sub verzichten und dafür bassstärkere Haupt-LS wählen, z. B. die Mackie MR 8 Mk II.

Aber egal. Der Behringer bieten Line-In und Line-Out jeweils für rechts und linke, also gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Cinch der Asus -> Cinch auf XLR Adapterkabel -> Line in Sub -> XLR auf XLR Kabel -> KRK

2. Cinch der Asus -> Cinch Y Kabel -> parallel in den Sub und die KRKs mit Cinch Kabeln bzw. Cinch auf XLR Adapterkabel

Wie du allerdings beim SUB die Grenzfrequenz einstellst ist mir nicht bekannt, kann auf dem Rückpanel nichts erkennen.

Unter den Thomann-Restposten gibt es übrigens ein paar KRK-Versandrückläufer.


[Beitrag von Erik030474 am 12. Nov 2011, 12:18 bearbeitet]
BLND
Stammgast
#3 erstellt: 12. Nov 2011, 12:24
Ich bin auch für andere Vorschläge offen.
Die Mackie LS sprechen mich vom rein Äußeren auch an, sind schick.
Was sind denn noch bassstärkere LS, Budget ~ 400-500€.

mfg
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2011, 12:29

oldidi schrieb:
Ich bin auch für andere Vorschläge offen.
Die Mackie LS sprechen mich vom rein Äußeren auch an, sind schick.
Was sind denn noch bassstärkere LS, Budget ~ 400-500€.

mfg


Fragen wir mal so:
- Aufstellmöglichkeiten?
- Verwendung?
- Raumgröße?
- Welche Lautsprecher hast du dir denn schon angehört?

Die nächst bassstärkeren sind für mcih die Event 20/20 für ca. 800 € im Paar.

Die Behringer B 3031 Truth sollen auch nciht so schlecht sein, gehört habe ich sie aber noch nciht.


[Beitrag von Erik030474 am 12. Nov 2011, 12:34 bearbeitet]
BLND
Stammgast
#5 erstellt: 12. Nov 2011, 12:50
Ich weiß, meine Paint Fertigkeiten halten sich in Grenzen.



- Aufstellmöglichkeiten?
Ich denke auf den Schreibtisch.

- Verwendung?
Ausschließlich zum Musik hören. (Progressive,R&B)

- Raumgröße?
Sollte das Bild erklären.

- Welche Lautsprecher hast du dir denn schon angehört?

Keinen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
aktiver Sub um KRK RP6 zu ergänzen?
FidelioFu am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  5 Beiträge
KRK RP5 RoKit G3+ focusrite scarlet 2i2 wie anschließen?
#nocturnus# am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  2 Beiträge
Lohnt sich die KRK RP6 RoKit G2 oder nicht ?
tyr00n am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  4 Beiträge
KRK ROKIT RP6 G3 oder YAMAHA HS 7
thisisviolars am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  2 Beiträge
Verstärker für KRK Rokit 8
margsenjoo am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  21 Beiträge
Passive KLH vs. Aktive KRK
Paul444 am 27.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  3 Beiträge
P.A. Anlage für partys (v. behringer?)
Hiccy am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  5 Beiträge
Behringer Truth B2031a an PC und TV
PascalVV am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  3 Beiträge
Welche Nahfeldmonitore: Yamaha vs KRK vs Swissonic?
MisterCornholio am 10.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  7 Beiträge
Magnat, Behringer oder Nubert?
sonnenfreund am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedscheenefrau
  • Gesamtzahl an Themen1.345.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.373