Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mini Sub für Mini Hifi Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Adaptiz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Nov 2011, 13:58
$(KGrHqVHJCEE63(USBfyBO)9jnkpr!~~60_12 $(KGrHqZ,!oME63(ZymfmBO)9bmnBpg~~60_12


Hallo,

ein Freund von mir hat sich als mobile Anlage 2 Qinpu V 1.8 gekauft und dazu einen Hlly Tripath Amp mit 2*20 Watt.
Er ist mit diser "Hifi Mini Anlage" sehr zufrieden, würde sich aber einen Mini Sub wünschen. Hat vielleicht jemand einen Tipp für einen "winzigen Aktiv" Sub? Und vor allem: Wie schließt man ihn an?
An den T amp geht nichts mehr, der hat ja nur 2 LS Anschlüsse und 1 mal Cinch... Wäre um etwas Beratung dankbar.



Gruß

Olli


[Beitrag von Adaptiz am 29. Nov 2011, 14:05 bearbeitet]
zerone11
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Nov 2011, 18:53
Hallo,

Als "winzigen" subwoofer würde ich den Yamaha yst-fsw050 oder den Nubert nuBox AW-441 vorschlagen.


Bei dem Yamaha würde der Sub mit einem Y-Kabel oder einem High-level/Low-level Konverter angeschlossen.
Bei der Variante mit dem Y-Kabel muss die Lautstärke des Subs jedes mal der Hörlautstärke angepasst werden.
Mit dem High/Low Konverter besteht dieses Problem nicht.
So ein Konverter kostet rund 10-20 Euro.

Bei dem Nubert geht das LS-Kabel in den High level input, und der High Level Output wird mit den Lautsprechern verbunden.


Wenn der Nubert vom Preis her noch geht wäre der auf jeden Fall der bessere (Klang, einstellungsmöglichkeiten).

Gruß
Zerone


[Beitrag von zerone11 am 29. Nov 2011, 20:08 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Nov 2011, 21:30
Hallo,

@zerone11,

den Nubert als winzigen Mini Sub?? Schonmal live gesehen??

@TE

Das was ihr braucht ist ein Aktivsubwoofer mit integrierter Endstufe,

Das Budget ist hier wahrscheinlich ein Problem,oder?

Ansonsten wäre das hier der Sub zu welchem klein auch wirklich passt:
http://www.stereopla...microsub-333082.html

Gruss
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2011, 21:34
Tangband W8-740p oder Re08 in 10-12 Litern geschlossen mit AM80 oder AM120 Aktivmodul.
gammelohr
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2011, 21:35
Sinnvoll ist hier mal eine Angabe des vorhandenen Budgets...
Böötman
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2011, 21:52
Aufgrund des bisherigen equipments gehe Ich vom lowcostsektor aus.
gammelohr
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2011, 21:53
Das ist auch mein Gedanke aber warten wir mal ab.

Gemini02
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2011, 22:00
Auf jeden Fall ist ein 900 Euro Sub völlig deplaziert !

Gemini
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Nov 2011, 22:04

Gemini02 schrieb:
Auf jeden Fall ist ein 900 Euro Sub völlig deplaziert !


Irgendwann darf man auch mal anfangen was qualitativ hochwertigeres zu kaufen
Adaptiz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Nov 2011, 18:18
Also dann mal zum Budget: Boxen und T Amp kosteten ihn 150 Euro mit allem drum und dran. Hab mal nachgehakt, er hat gesagt er darf ruhig nochmal dass gleiche kosten, +/- paar Euro, sprich um die 150 Euro.
Der Elac Sub ist mit Sicherheit eine gute Idee in Bezug auf jemanden der schon eine Superteure "große" Anlage hat und aus jux und dollerei 900 Euro für einen Minisub ausgibt statt sich für die Hälfte einen besseren in Normalgröße zu holen, warum auch immer. ;-)
P.S.: Kann auch ein gebrauchtes Gerät sein, muss keine Neuware sein.

Gruß

Olli
Adaptiz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Dez 2011, 23:05
"push"
Airwalker1
Stammgast
#12 erstellt: 07. Dez 2011, 00:37
klick

Den Sub gibts bestimmt auch einzeln....

Ansonsten würde ich auf dem Gebrauchtmarkt nach irgendeinem Logitech oder sowas in der Art schauen; das hat zwar mit nem herkömmlichen Sub alles nicht so viel zu tun, die 90hz unterste Frequenz der vorhandenen LSP kann man damit aber durchaus ein wenig erweitern.
Adaptiz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Dez 2011, 01:15
Vielen Dank, diesen Sub von der gleichen Marke hab ich noch gar nicht gefunden. Sieht ganz nach dem aus was er sucht, grade da man ja durchaus davon ausgehen kann das Qinpu diesen Sub extra als ergänzung für die eigenen Produkte anbietet.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini Anlage
Breakfish am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  29 Beiträge
Mini HiFi Anlage - Empfehlung
Optima am 07.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
Mini HiFi-Anlage gesucht
FlashNico am 11.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  8 Beiträge
Empfehlung für Mini Hifi Anlage
Mr.X123 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  4 Beiträge
Mini-Hifi Anlage für Ipod
papa5 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  5 Beiträge
Empfehlenswerte Mini-Hifi-Anlagen
kn0w1t4ll am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  4 Beiträge
Mini Anlage Anschaffung
JMSC am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  10 Beiträge
Mini Anlage
*mäxchen* am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  8 Beiträge
Kaufberatung für eine Mini-Anlage
harlekin12 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  11 Beiträge
Welcher Subwoofer für Sony Mini Hifi Anlage?
5MVP5 am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.272