Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tieftöner 16,5 cm - 17,5cm

+A -A
Autor
Beitrag
aka23.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2011, 22:18
Guten Abend,
Ich suche einen vernüpftigen Tieftöner Bis 100 €.
Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Suche Helfen.
Folgende Daten sollte der Tieftöner Beinhalten:
Durchmesser : 16,5 oder 17,5 cm
Leistung : 60-70 W rms
Impedanz : 8 Ohm
Freqenzgang : 33-1000 ,1500 ,2000 Hz ( Wie wichtig ist die Übergangsfrequenz?)
Volumen : 30 L
Ich hoffe die Daten reichen aus.

Ich habe schon einige seiten durchstöbert, mein problem ist nur die minderwertige "Suche",
da man nicht vernüpftig nach kriterien Filtern kann. (war ich auf den falschen Seiten?)
Ich bitte euch um einige Tipps Danke!!
Peace
MasterPi_84
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2011, 22:55
Wofür brauchst du den TT?
aka23.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Dez 2011, 23:10
Ich habe diese Lautsprecher ( http://www.vintage-audio.com.ua/en/cat/358/1736.html )
billig bekommen nur hat die eine box keinen Tieftöner..
War zwar einer drin aber totaler Müll.
Würde diese Lautsprecher gerne benutzen.
lg
Ps: Unten auf den Lautsprechern sind frequenzgänge aufgezeigt die könnte ich abfotografieren wenn das weiterhilft.


[Beitrag von aka23. am 19. Dez 2011, 23:12 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2011, 23:13
Ohne T/S Parameter vom originalem Chassis ist es nicht so einfach Ersatz zu finden... Sonst wird das eher ein Ratespiel.


[Beitrag von gammelohr am 19. Dez 2011, 23:14 bearbeitet]
aka23.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Dez 2011, 23:30
Der eine Lautsprecher ist ja noch im original Zustand.
Wie wäre es wenn ich die Parameter selber herrausfinde mit z.b solch einer Anleitung
http://www.hifi-selb...ent&task=view&id=197
???
Ich würde mich dann morgen damit beschäftigen und wieder melden.
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 19. Dez 2011, 23:33
Wenn es dir gelingt dann los:)

wenn du die Parameter tatsächlich korrekt ermittelst fällt dir die Suche nach einem passendem Treiber auch leichter.

Edit:

Hast du schonmal nach nem Orignal-Ersatz TMT gesucht oder evtl. nen Schlachtobjekt?


[Beitrag von gammelohr am 19. Dez 2011, 23:36 bearbeitet]
aka23.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Dez 2011, 19:23
Hallo Leute!
Ich bin jetzt dabei ne Anschlussbox zu baun um zu messen!
Muss ich jetzt nur den Tieftöner ausbauen und messen oder die gesamte Box?
peace
gammelohr
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2011, 19:29
Die Parameter müssen ausgebaut ermittelt werden. D die T/S Parameter ja dazu da Sinn um das passende Gehäuse zu errechnen macht es ja keinen Sinn im Gehäuse zu messen, denn das würde die Daseinsberechtigung der T/S Parameter ja vollkommen überflüssig machen.
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 21. Dez 2011, 07:55
Dass du mit einem Ersatztreiber ein befriedigendes Klangbild hinbekommst, ist ziemlich unwahrscheinlich.

Wie x-mal geschrieben: man kann Treiber nicht einfach so austauschen. Selbst wenn du alle elektrischen Parameter genau gleich hinbekommst und nachbestellen kannst:
dass die Weichenfunktion/Trennung zum HT auch gut funktioniert, ist damit noch lange nicht gesagt...

Du musst natürlich, wenn du es ausprobieren willst, beide TT erneuern, nicht nur einen!
aka23.
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Dez 2011, 15:31
Inordnung habe ich auch schonmal gelesen das es möglicherweise nur ein Befriedigendes Klangbild geben kann... Ich weiß selber nich wie anspruchsvoll ich im gegensatz zu Anderen bin...
Ich könnte ja erstmal einen Kaufen ausprobieren, ansonsten halt einen 2ten Bestellen das müsste ja funktionieren.
aka23.
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jan 2012, 22:31
So Praktisch haben sich meine bemühungen nicht gelohnt, habe im endeffekt herrausgefunden das beide Tieftöner ausgetauscht wurden.
Den Einen den ich gemessen habe ist ein "Tonsil - GTC 13/40/1" (scheint nicht schlecht zu klingen)
Was mach ich jetzt?
An die originalen Werte des Tieftöners oder überhaupt an die Tieftöner komme ich nicht ran.
Die Lautsprecher Weg zuschmeißen oder irgendwo in die Ecke zu stellen fände ich schade.
Kann man nicht anhand der Frequenzweiche geeignete Tieftöner finden?
Oder könnt ihr mir beim Raten helfen ?
MFG
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2012, 09:18

aka23. schrieb:
...
Kann man nicht anhand der Frequenzweiche geeignete Tieftöner finden?


Die Frequenzweiche musst du sowieso neu entwickeln! Die bisher dargelegten Schwierigkeiten beziehen sich auf die Gehäuseentwicklung; selbst wenn du einen TT finden solltest, der von den TSP her gut mit dem gegebenen Gehäuse zusammenarbeitet, ist die anzupassende Frequenzweiche die nächste Baustelle.

Nochmal: es ist sinnlos!
gammelohr
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2012, 13:01
Ich denke das du es versuchen kannst aber immer "falsche" ergebnisse erzielen wirst, mag sein das dein Ohr sich dann an die verbogenen Sound gewöhnt aber das ist wohl nicht Sinn der Sache.

Ich würde es wie auch schon gesagt lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher/Tieftöner 26 cm
Shokwing am 12.09.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2013  –  7 Beiträge
Tieftöner
Matze855 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  2 Beiträge
Neuer tieftöner
C__B am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  10 Beiträge
Neue Tieftöner (Kaufberatung)
ichI am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  12 Beiträge
Raveland XCV 1200 Tieftöner
Kucki5470 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  8 Beiträge
tieftöner und freq.weiche ?
cjsa am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  6 Beiträge
Ersatz für Infinity-Tieftöner gesucht
Zeke am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  4 Beiträge
Neue Tieftöner für jbl lx44g
Basti-Linne am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  10 Beiträge
"Schmale" Anlage (37 cm)
robarb am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  16 Beiträge
Lautsprecherständer ca 60 cm Höhe Topplatte ca. 25 * 18 cm
m00 am 03.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.188