Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer tieftöner

+A -A
Autor
Beitrag
C__B
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2005, 18:03
hi ich hab paar alte boxen
die hier

Marke: Audax
Typ: Pro - 30
Leisung: 120Watt
Hochtöner HD 13 d 34h
Mittel: MHD17HR37RSM
Tieftöner:HD 30 P45 TSM
Filter: Pro-30HRL Linkwitz 500/3000 Hz
Prinzip: Geschlossenes Gehäuse
Netto-Volumen: 86 l Bass
Nenn-Belastbarkeit: 120W
Impendanz: 8 Ohm
Frequenzgang: 40-20.000 HZ +- 3 dB
Empfindlichkeit: 93dB/1W/1m
Max. Schalldruck 114dB SPL

und da die tieftöner (sicken) am arsch sind will ich mir neue kaufen... nur die von audax entpfohlenen chassis sind mir zu tuer 140 € deshlab wollt ich fragen ob jemand von euch entwas biligere gute tieftöner kennt...

sonstige daten vom alten tieftöner fs 17 hz
bruacht ihr sonst noch ihrgend welche daten?
achja ich habs so vor fals sich die boxen dortz neuem tieftöner nciht gut anhörn weil er nicht dazu gehört hab ich vor einen subwoofer mit den tieftönern zu bauen ...
con_er49
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Dez 2005, 15:46
Dann schau doch mal hier rein =

http://www.visaton.de/index.html

Oder hier = http://www.hifisound...8222ec465a5e98080c95

hast du auch mal darüber nachgedacht die Lautsprecher reparieren zu lassen ?

http://www.klangmeis...her_reparaturen.html
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 31. Dez 2005, 15:54
Reparieren lassen! Audax sind Qualitätslautsprecher. Sicher ist die Box sorgfältig abgestimmt und ein anderer Basstreiber wirkt sich nicht nur auf den Tiefbass aus.

Hier findest Du Links zu Reparaturbetrieben: http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=3946

Gruss
Herbert
C__B
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jan 2006, 12:01
ich hab schon ein paar aus diesem beitrag angeschrieben und leider nur absagen bekommen.. sie würden diesen lautsprecher nicht kennen und so weiter
Herbert
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2006, 20:28
Hi,

nach Deiner Aussage sind nur die Sicken defekt. Mit Angabe des Innen- und Aussendurchmessers müssten sich da durchaus passende finden lassen - auch wenn irgendwelche Leute den Lautsprecher "nicht kennen". Es gibt auch Anbieter, die Reparatursätze (Sicken, Kleber und Anleitung) fürs Selbermachen vertreiben.

Wie gesagt: Die Kombination ist zu schade, um jetzt irgendwelchen Schrott dort hinein zu schrauben.

Gruss
Herbert

Viel Erfolg bei der Reparatur.
C__B
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jan 2006, 23:33
ja versteh ich ja aber gehn wir mal den fall durch cih lass sie reparieren oder machs selber und etwas geht schief!! dann hab ich gut 100€ in den sand gesetzt. meinst das sie noch so gut sind? die sind glaub schon 15 jahre alt oder 20


[Beitrag von C__B am 05. Jan 2006, 23:33 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2006, 23:01
Mit anderen Treibern muss die komplette Box neu abgestimmt werden! Und ja - auch vor 20 Jahren wurden hochwertige Treiber gebaut. Von Audax gab es nach meiner Kenntnis sogar höherwertigere Sachen als heute.

Gruss
Herbert

PS: Mit dem Kauf anderer Chassis setzt Du dein Geld mit viel höherer Wahrscheinlichkeit in den Sand!


[Beitrag von Herbert am 07. Jan 2006, 00:33 bearbeitet]
C__B
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Jan 2006, 12:43
ja ok was würdest du mir raten? selber reparieren oder machen lassen?
Herbert
Inventar
#9 erstellt: 08. Jan 2006, 13:13
Machen lassen hat den Vorteil, dass Du Garantie auf die Arbeiten hast.

Selbermachen spart Geld, die Anleitungen dazu sind gut (ich erinnere mich, auch mal im Netz was gesehen zu haben). Wenn Du nicht zwei linke Hände hast müsste es auch klappen.

Gruss
Herbert
detegg
Administrator
#10 erstellt: 08. Jan 2006, 13:37
Moin C__B, moin Herbert!

ich kann mich dem Gesagten nur anschliessen - unbedingt reparieren lassen!

Auch die techn. Daten des HD30P45 (Hifisound Jahrbuch 1987) weisen ihn als exellenten Basstreiber aus - habe die KOmbi mal vor 20 Jahren gehört...
Die MT und HT sind ebenfalls hervorragende Chassis. Wie sieht es eigentlich mit der Sicke des MHD17 aus?
Die HD13D34 Kalotten verbaue ich noch heute gerne

Schon mal bei Hrn. Peiffer, allkus.de nachgefragt?

Gruß, Detlef

[edit] ... und hier haben wir das Ganze schon mal gehabt - mit Bildern, Ergebnissen etc. http://www.hifi-foru...544&postID=last#last


[Beitrag von detegg am 08. Jan 2006, 13:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker
C__B am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  9 Beiträge
Neue sicken
C__B am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  2 Beiträge
Ersatz-Chassis für alte JVC-Boxen?
el-piero am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  4 Beiträge
Neue Tieftöner (Kaufberatung)
ichI am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  12 Beiträge
Tieftöner 16,5 cm - 17,5cm
aka23. am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  13 Beiträge
Machie CR 3 ohne zusätzlichen Tieftöner?
b-sound am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  2 Beiträge
Neue Tieftöner für jbl lx44g
Basti-Linne am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  10 Beiträge
ATL 701 Pro vs. Yamaha NS-G 30 MKII
nastyyyyyy am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  3 Beiträge
neuer verstärker/neue boxen - bitte um hilfe!
danko_j. am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  8 Beiträge
suche verstärker für jbl northridge e 30 boxen
prinzpeng am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedBraWo65
  • Gesamtzahl an Themen1.345.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.719