Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat V77 - Mindestleistung?

+A -A
Autor
Beitrag
Hans21
Neuling
#1 erstellt: 20. Aug 2004, 06:07
Hallo,

Lautsprecher, Verstärker und Tuner meiner Anlage sind 20 Jahre alt. Bei den Boxen bröselt der Gummi an den Baßlautsprechern.

Da ich nur Stereo hören will und nur einen bestimmten Etat habe, dachte ich an die Magnat Vector 55 oder 77.

Drei-Wege ist wohl besser, daher wohl eher die 77.

Ich dachte immer, dass der Verstärker nicht zu groß sein darf. Nun steht in der Beschreibung, dass die Vector 77 mindestens eine Verstärkerleistung von 70 Watt haben muß. Wie ist das zu erklären?

Würde damit der Yamaha RX-396, den ich mir auch neu zulegen möchte, zu klein sein? Oder brauche ich den 496?

Über viele gute Ratschläge würde ich mich freuen.

Gruß
Hansgeorg
Grzmblfxx
Stammgast
#2 erstellt: 20. Aug 2004, 06:48
Hallo, gleich vorweg:

Die Leistung deines Verstärkers ist unerheblich!
Zwar sollte, wenn man die Wahl hat, den Verstärker etwas stärker wählen, als die LS belastbar sind, aber in der Praxis wirst du keine Probleme bekommen.
Auf der Magnat Seite ist kein Wirkungsgrad angeführt, aber das sollte mit dem 396 wirklich kein Problem sein.
Bedenke, daß du für gehobene Zimmerlautstärke selten mehr als 1W Leistung brauchst.
Wenn du keine Sääle beschallen willst, reicht der Yami leicht, dir das Zimmer zum vibrieren zu bringen.

Andreas


[Beitrag von Grzmblfxx am 20. Aug 2004, 06:55 bearbeitet]
das_n
Inventar
#3 erstellt: 20. Aug 2004, 06:54
ich hab den genannten amp, und er bleibt auch bei hohen lautstärken wirklich sauber. wenn du nicht dauernd pegelorgien machst, reicht der vollkommen, auch mal für ne kleine party. bedenke: wenn du einen verstärker mit doppelter leistung hast, wäre die endlautstärke nur 3dB lauter, das ist kaum etwas. der einzige vorteil größerer verstärker ist, dass sie halt bei sehr hohen lautstärker noch etwas sauberer spielen, abr ich habe den yammi noch nie ins clipping gebracht, ihn aber auch nicht gerade geschont, bei mir bebts öfters......

ps: die anzahl der wege sagt absolut null über den klang aus. magnat motions und cat-lautsprecher (also low-end) haben auch oft 3-wege und klingen beschissen......(sry ausdruck)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat?
hubihead am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  15 Beiträge
Magnat Woofer
Smooth am 03.06.2003  –  Letzte Antwort am 04.06.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecher...Magnat?
Peti87 am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  31 Beiträge
Magnat Center ?
BruNNeY am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  3 Beiträge
Magnat Lautsprecher
Adar am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  19 Beiträge
Magnat Standboxen
zwittius am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  17 Beiträge
Magnat Vintage!?
zwittius am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2005  –  11 Beiträge
Magnat Umfrage!
zwittius am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.05.2005  –  44 Beiträge
Magnat + Denon
bmw2000 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  2 Beiträge
Magnat vs Magnat vs Canton
zwittius am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.504